Empfehlungs-Anzeige
Böckmann Erdbeeren
boeckmann-erdbeeren.de

Traumhaftes Ambiente und individueller Service

Das Seecafé-Restaurant am Emssee der Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück inspiriert zum Genießen und Verweilen

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

derzeit hat uns das ostwestfälische Emsland schlicht und einfach in seinen Bann gezogen. Grund genug für meine Frau und mich, der an der Ems gelegenen Stadt Rheda-Wiedenbrück einen Besuch abzustatten. Wir wählten uns hierzu einen sonnenreichen Sonntag aus und beschlossen, nach dem Besuch der Wiedenbrücker Altstadt den Nachmittag mit dem Besuch eines Cafés abzurunden.

Die Vielzahl liebevoll restaurierter historischer Fachwerkhäuser in der Wiedenbrücker Innenstadt beeindruckte uns aufs Neue. Und die erstaunlich große Anzahl offensichtlich inhabergeführter Einzelhandelsgeschäfte sorgte für große Abwechslung und neue Eindrücke – unterscheidet sich doch das Angebot durchaus von den entsprechenden Offerten in Großstädten, zumal sich diese aufgrund der Omnipräsenz von Kettenläden und Monostores zunehmend ähneln.

Entsprechend eingestimmt schlenderten wir am Rande der Altstadt einer Brücke entgegen, die – mit einem einladenden Tor überbaut – uns direkt über die Ems führte.  Nach einem unseren Wünschen entsprechenden Café brauchten wir dann nicht lange zu suchen. Denn das Seecafé-Restaurant in der Paul-Schmitz-Str. 22 lag kaum mehr als 150 Meter entfernt und lud bereits durch Lage und Ambiente zum Genießen und Verweilen ein.

„Einmaliges Ambiente am Emssee“ © Copyright Foto 2013: Seecafé-Restaurant

Inmitten der Flora Westfalica unmittelbar am Emssee gelegen, ermöglicht es Ihnen als Besucher sowohl vom Seecafé-Restaurant als auch von den Terrassen aus einen ungestörten Blick auf den See und die Fontäne. Ein idealer Platz zum Genießen und Verweilen und gleichzeitig eine Location, die nach mehreren Umbauten in den letzten 25 Jahren von der Kreativität des Geschäftsführers Gisbert Hölscher profitiert hat. Denn hier erwartet Sie nicht nur ein modernes, helles Ambiente sondern auch eine gepflegte Gastlichkeit bei liebevoller Tisch-Dekoration.

Getreu dem Johann-Wolfgang-von-Goethe-Motto „Wer vieles bringt, wird Manchem etwas bringen“, hat es Gisbert Hölscher verstanden, die Location an sechs Tagen der Woche von 9 bis 18 Uhr (sowie abends für Gesellschaften ab 50 Personen) für die Erfüllung  unterschiedlicher Kundenwünsche ausgesprochen attraktiv zu gestalten.

So sind Sie als Frühstücks-Liebhaber in der Zeit von 9h00 bis 10h30 willkommen, während Sie in der Zeit von 12 – 14 Uhr ein gepflegter Mittagstisch erwartet. Nachmittags erfreut man Sie mit dem Kaffeegeschäft, während abends Gesellschaften willkommen sind.

Wie Gisbert Hölscher hierzu überzeugend erläutert, gibt es zum Frühstück kein Buffet, sondern einen individuellen Service. Der Mittagstisch zeichne sich durch eine regionaltypische, saisonal abgestimmte Speisekarte aus. Die Kaffeegäste locke ein großes Kuchen-Bufett mit einer Auswahl an hausgebackenen Torten. Besonderes Profil in der Wahrnehmung durch die Gäste habe man sich mit Torten in einem Durchmesser von 30 cm erworben, die bei einer Aufteilung von nur 12 Stücken/Torte immer wieder für besondere Begeisterung sorgen. Sonntags gar stünden mehr als 20 verschiedene Torten zur Auswahl. Es sei das besondere Angebot in Verbindung mit dem freundlichen Service, das vermocht hätte, Reichweite und Einzugsgebiet des Hauses im Laufe der Zeit wesentlich zu vergrößern. Es gäbe es Gäste, so Gisbert Hölscher des weiteren, die mehr als 50! Kilometer (ein Weg!) führen, um sich so richtig verwöhnen zu lassen. Das Seecafé sei für nahezu jeden Anlass richtig aufgestellt. So bediene man abends Gesellschaften ab 50 Personen, die hier Feste wie Geburtstage, Hochzeiten, Betriebsfeste oder sonstige Familienfeiern genießen.

Qualitäts-Konstanz, Stetigkeit in der kundenwunsch-gerechten Entwicklung des Hauses und guter Service seien weitere Faktoren, die von der verehrten Kundschaft geschätzt würden. Gisbert Hölscher des weiteren: „Der weitaus überwiegende Teil des Service-Teams ist schon viele Jahre im Hause beschäftigt und kennt vielfach die besonderen Geschmacksvorlieben einzelner Gäste. Stammgäste können sicher sein, von „ihrer“ Service-Kraft nicht nur mit Namen angesprochen zu werden, sondern auch eine saisongerecht angepasste Tisch-Dekoration vorzufinden, die ihren Erwartungen entspricht.“

Die Angebots-Vielfalt in Verbindung mit dem Versprechen, die kulinarischen Wünsche der Gäste tageszeit-gerecht zu erfüllen, sorge für die so wichtige Mund-zu-Mund-Propaganda. Autofahrer seien gleichermaßen willkommen wie Fußgänger oder Radfahrer. Familien, Familien mit Kindern (und natürlich steht für diese standortnah ein Kinderspielplatz zur Verfügung), Gruppen oder Singles, Jung und Alt würden sich hier gleichermaßen wohlfühlen, genießen und entsprechend lange verweilen. Viele regionale Radwege führten in der Nähe des Hauses vorbei und vom Emsradweg aus habe man gar einen direkten Blick auf das unvergleichliche Panorama vom Seecafé-Restaurant.

Fazit: Die erläuterte Angebots-Dichte und –Qualität könnten sicherlich auch Sie überzeugen, dem Seecafé-Restaurant in Kürze einmal einen Besuch abzustatten. Zumal unterschiedliche Offerten an sechs Tagen/Woche (Montags Ruhetag) durchgängig von morgens bis abends zur Verfügung stehen.

Nachstehend die Daten

Seecafé-Restaurant
Geschäftsführer: Gisbert Hölscher
Paul-Schmitz-Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
fon 05242 35464
fax 05242 34825
info@seecafe.com
www.seecafe.com
Öffnungszeiten
Anfahrtskarte anzeigen

Ich grüße Sie herzlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des Regional-Portals Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Share Button