Wurstprüfung der Innung Höxter-Warburg am 01. März 2012 im ostwestfälischen 33034 Brakel

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

Dank für die Idee und die Initiative gebührt Obermeister Alfred Brilon, 34434 Borgentreich: Zum 01. März 2012 sind 27 Fleischerei-Betriebe der Innung Höxter-Warburg eingeladen, zu einer Wurstprüfung in der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg eine Fleischwurst einzureichen. Und 20 Fleischerei-Betriebe nutzen die Chance, eine fachmännische Beurteilung Ihrer besonderen Qualifikation zu erhalten.

Die drei ehrenamtlichen Prüfer sind allesamt Sensoriker und ausgewiesene Praktiker. Hierzu zählen

Obermeister Ralf Kos, Fleischerei Kadel, 37699 Fürstenberg
Jan Mains, aus der Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH, 22946 Ahrensburg
Fleischermeister Uwe Rau, Landfleischerei RAU, 33334 Gütersloh-Isselhorst

Unter der Koordination der Kreishandwerkerschaft (diesbezüglich vertreten durch Gaby Schlicht) machen sich die Sensoriker am Prüfungstag daran, die einzelnen, nur durch Nummern gekennzeichneten Fleischwurst-Proben vergleichend zu beurteilen.
Gemäß Aussage der drei Prüfer wird nach den Richtlinien der DLG (Deutsche Lebensmittel Gesellschaft) geprüft. So werde  jedes Produkt u. a. geprüft auf

Bissfestigkeit, Mundgefühl, Konsistenz, Geschmack und Geruch. Ferner ist das Äußere von Bedeutung sowie die Zusammensetzung, die Farbe und Farbhaltung nach Scheibenschnitt und Längsschnitt.

Hierzu werden alle 20 eingereichten Proben durchgekaut. Neutralisiert wird mit salzarmem Mineralwasser, Brot mit wenig Salz und schwarzem Tee.

Mehrere Stunden vergehen.

Als Prüfungsergebnis wird von den Prüfern zunächst herausgestellt:

Geschmacklich sind ALLE eingereichten Fleischwurst-Proben o.k. – Sie sind überwiegend regional-typisch für handwerklich strukturierte Fleischerei-Betriebe in OWL.  D. h. sie sind zwar durchaus individuell aber stets relativ kräftig gewürzt  und haben eine gute Salznote.

Endausscheidung
Nach den Richtlinien der DLG beurteilt, werden die eingereichten Proben zur weiteren Abgrenzung in die Kategorie Gold, Silber oder Bronze eingeordnet. In die Endausscheidung gelangen sodann sieben mit Gold beurteilte Proben, aus denen die drei Besten ermittelt werden. Jetzt wird es für die Prüfer richtig schwer, denn  jetzt wird nur noch nach Geschmack beurteilt.

Ranking
Schließlich legen sich die drei Prüfer fest und konstatieren Einstimmigkeit.

Wer bekommt den von der Vereinigten Volksbank eG, 33034 Brakel gestifteten Pokal?

Wer ist Zweiter und wer ist Dritter und erhält jeweils einen Einkaufs-Gutschein der Fa. Enders GmbH & Co. KG., 35447 Reiskirchen?

Preis-Übergabe
Die drei Preisträger sollen demnächst im Rahmen einer feierlichen Pokalübergabe vorgestellt werden.

Sponsoring
Überschüssige Gelder, die nach Einsammeln der Prüfungsgebühr und Abzug aller Kosten verbleiben, sollen durch Verzicht der Prüfer auf Reisekosten und Aufwandsentschädigung, da ehrenamtliche Teilnahme, als Spende an eine Wohltätigkeitsorganisation im Kreise Höxter geleistet werden.

Ich grüße Sie herzlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des kulinarischen Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum
Link zu www.Fleischerei-aktionen.de/NRW.OWL
Zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

P.S. Besonderer Dank der Portal-Moderation gebührt Frank Spiegel/WESTFALEN-BLATT für die Freigabe der obigen Fotos.

Share Button

Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL – erste Trends

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

das Info-Portal Fleischerei-Aktionen.de ist für Sie inzwischen über sechs Wochen in OWL aktiv;– Gelegenheit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen:

Die Zahl hier gelisteter, handwerklich strukturierter Fleischereien (Stammhaus bzw. Filialen) mit laufend online aktualisiertem „Angebot der Woche“ und/oder „Menüplan (Mittagstisch, Imbiss)“ ist für OWL auf weit über 40 angewachsen.

Besonders groß ist hierbei derzeit die Anzahl der auf Fleischerei-Aktionen.de gelisteten, entsprechend verbraucherfreundlich aufgestellten Fleischerei-Betriebe in den Kreisen Gütersloh und Herford.

Die Besucher (User) kommen inzwischen aus allen Regionen der Republik (mit Schwerpunkt OWL) und seit kurzem auch aus den Niederlanden.

Es bildet sich eine deutlich erkennbare Endverbraucher-Fangemeinde heraus, die das Online-Angebot zu schätzen weiß, da zurzeit 73% der Besucher zum Besucher-Typus „Returning Visitor“ gehören.

Lassen auch Sie sich inspirieren! Nutzen Sie die Möglichkeit, die Fleischerei-Aktionen.de Ihnen in OWL bereits bietet. Denn: Wenn auch Sie die sprichwörtliche regional-typische Metzger-Frische, handwerkliche Kreativität und Individualität lieben, haben Sie hier einen riesigen 24/7-Fundus, sich an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr vergleichend sachkundig zu machen. Sie erkennen schnell, welche Fleischerei derzeit mit einem aktuellen „Wochen-Angebot“ und/oder einem aktuellen „Menüplan (heiße Theke, Imbiss)“ Ihren Wünschen und Erwartungen am besten entsprechen könnte. Und: In vielen Fällen erleichtert Ihnen eine passend zugeordnete Anfahrtskarte die lokale Identifizierung.

Als Einheimischer OWLs genießen Sie so ständig neue kulinarische Anregungen – und zwar auch von Fleischereien Ihrer OWL-Nachbargemeinden.
Als Geschäfts-Reisender oder Tourist profitieren Sie vor Antritt oder während Ihrer Reise von der übersichtlichen Listung regionaler Fleischerei-Betriebe, die Sie mit ihrem laufend aktualisierten Angebot immer wieder aufs Neue erfreuen und überraschen möchten.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch. Denn Sie wissen doch:

Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL wird für Sie auch in Zukunft  laufend aktualisiert.

Ich grüße Sie herzlich
Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum

Link zu Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL

Zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

Share Button

Auch in Sachen Fußball: Ostwestfalen-Lippe startet durch!

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
sicherlich kreisen derzeit auch bei Ihnen die Gedanken um Fußball. Und je näher die Halbfinal-Begegnungen und das Endspiel in Südafrika rücken, umso mehr fragt sich vielleicht so mancher unter Ihnen, wie es denn nach dem Finale wohl ohne Fußball weiter gehen könnte, – war doch so manch eine Begegnung spannender als ein Krimi. Vielleicht haben auch Sie sich dabei ertappt, an den jüngsten fußballlosen Abenden vergeblich im Fernsehen zwischen Alternativen hin- und herzuzappen, die an die bisherige Fußballkost nicht heranreichten.

Sollte die Fußball-Euphorie anhalten, könnten Sie hier in OWL nahtlos an das fußballerische Großereignis Südafrikas anknüpfen, da Bielefeld einer von insgesamt vier Austragungsorten für die U20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen (Dienstag, 13. Juli bis Sonntag, 01. August 2010) sein wird. Und nicht nur das: Im „Stadion an der Melanchthonstraße“- wie die Schüco-Arena während des Turniers offiziell heißt – finden insgesamt zehn Spiele statt: sechs Vorrundenspiele, ein Viertelfinale, ein Halbfinale, das Spiel um den dritten Platz und das Finale.

Schon jetzt gibt es in OWL kaum einen Fleischerei-Betrieb, der nicht in irgendeiner Art und Weise ein Wurstprodukt anbietet, dessen Form einem Fußball oder Fußballschuh – möglichst in den Farben schwarz-rot-gold – nachempfunden ist. Und so manch ein Fleischermeister in OWL wird sicherlich seinen Einfallsreichtum nutzen, bei neuen Wurst-Variationen einen deutlichen Bezug zum Großereignis in Bielefeld herzustellen.

Bielefeld wird – stellvertretend für die ganze Region OWL – wochenlang auf den Fernsehschirmen der Welt präsent sein. Die Stadt tut gut daran, die Region und den Tourismus auf das Ereignis einzustimmen und sich als würdiger Gastgeber für die Jugend der Welt zu erweisen. Noch nie war es so einfach, eine ganze Region gebührend in Szene zu setzen.

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich
Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum

Link zu Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL

zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

Share Button