Empfehlungs-Anzeige
Böckmann Erdbeeren
boeckmann-erdbeeren.de

Beitrag Nr. 32 / 2018: Matjeszeit 2018

Das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose erfreut seine Gäste mit seinem traditionellen Matjesbuffet sowie mit weiteren Saison-Spezialitäten à la carte – Teil zwei

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, sicherlich sind auch Sie längst eingestimmt auf die alljährlich wiederkehrende Matjeszeit im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose. Hierauf hatten wir im genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“ im Beitrag Nr. 30 / 2018: Matjeszeit 2018 – Teils eins  aufmerksam gemacht. Nachstehend folgt der zweite Teil:

Wie Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich leitet hierzu mitteilt, wird man in 2018 die Speisekarte um kulinarische Saison-Spezialitäten für Sie erweitern. Unter dem Motto „All you can eat“ möchte man Sie in der Zeit vom 30. Mai bis Ende Juni 2018 – und zwar nur donnerstags mit einem Matjes-Buffet in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und 18 – 20 Uhr erfreuen. Hier erwarten Sie Kreationen inkl. Bratkartoffeln und Speckböhnchen, die von Kräuter- über Bärlauch-Matjes bis zu Preisselbeer- und Sherry-Matjes eine Bandbreite von elf Variationen umschließen. Und natürlich lässt man sich die Gelegenheit nicht entgehen, Sie mit einer motto-gerechten Tisch-Dekoration zu begeistern.

„Matjes-Saison – Anlassgerechte Tisch-Deko“
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

 

Zudem können Sie auch an den übrigen Tagen der Woche von Mittwoch bis Sonntag Matjes à la carte genießen. Und natürlich hat es sich das Loose-Team zur Aufgabe gemacht, die Dessertkarte anlassgerecht zu erweitern. Beispielhaft hierzu:

„Matjes-Saison – Dessert“ – © Foto: Waldrestaurant zur Loose

 

Mit dem Restaurant-Trakt vom Waldrestaurant zur Loose empfängt Sie ein sympathisch-rustikales Ambiente.

„Waldrestaurant zur Loose – Partielle Aussenansicht“
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

Und bei bei passendem Wetter lädt der angrenzende Biergarten unter 100jährigen Schatten spendenden Bäumen zum Verweilen und Genießen ein.

Zeitlich parallel zur Matjeszeit dazu freue man sich darauf, Sie mit Spezialitäten der Jahreszeit in Form von regionalem Stangenspargel verwöhnen zu können. Geheimtipp: Und so manch einer unter den (Stamm)-Gästen favorisiere hierbei die Kombination „Frischer Spargel mit Bärlauch-Matjes“.

„Waldrestaurant zur Loose – Biergarten Teilansicht“
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

Gegen Ende der Matjeszeit, also etwa gegen Ende Juni erwarte man die ersten Pfifferlinge aus dem Bayerischen Wald, die sich in den ersten sich noch mit der Matjessaison überschneidenden Tagen geschmacklich hervorragend mit Matjes kombinieren ließen. Und natürlich habe man eine separate Karte mit Spezialitäten der Jahreszeit aufgelegt, die dem Spargel und den Pfifferlingen gebührenden Raum widmet.

Mein Fazit: Genießen Sie die Saison!

Nachstehend vergleichend die Termine der vorgestellten Aktionen

Matjes-Buffet (Motto: „All you can eat“)
Mai bis Ende Juni 2018 – nur donnerstags – in der Zeit von 12 – 14 Uhr und 18 – 20 Uhr

Matjes à la carte
Mai bis Ende Juni 2018 – mittwochs bis sonntags während der Öffnungszeiten

Variationen rund um den regionalen Stangenspargel
Mai bis Ende Juni 2018 – mittwochs bis sonntags während der Öffnungszeiten

„Die ersten Pfifferlinge sind da!“
ab ca. Ende Juni 2018 – mittwochs bis sonntags während der Öffnungszeiten

 

Abschließend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

 Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de
(Smartphone-adaptive Website mit Responsive Design)
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag Nr. 30 / 2018: „Matjeszeit 2018“ – Teil eins

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren oder gegebenenfalls die nachstehende Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

WRzL
Matjes T2

Scan to visit

Share Button

Beitrag Nr. 30 / 2018: Matjeszeit 2018

Das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose erfreut seit heute seine Gäste mit seinem traditionellen Matjes-Buffet – Teil eins

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

seit heute ist es wieder soweit: Das Waldrestaurant zur Loose hat die Matjes-Saison 2018 eröffnet. Wie Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich leitet, der Portal-Moderation hierzu mitteilt, ist die Zahl der (Stamm)-Gäste des Hauses inzwischen signifikant, welche die Spezialitätenwochen des Hauses zu schätzen wissen. Und hierzu gehören neben Schlemmertagen mit regional-typischen Gerichten auch saison-typische Angebote, denen so manch ein kulinarischer Genießer Jahr für Jahr entgegenfiebert.

„Waldrestaurant zur Loose – Partielle Außenansicht“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und eins dieser saison-typischen Spezialitäten-Angebote ist das alljährlich wiederkehrende

Matjes-Buffet,

das unter dem Motto „All you can eat“

seit 30. Mai bis Ende Juni 2018

nur donnerstags

in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und 18 – 20 Uhr

auf Ihre Wertschätzung wartet.

 

Die  Matjes-Tradition des Hauses nutzend und die Gäste-Kommentare vergangener Jahre auswertend, werde man Sie dieses Jahr am Buffet mit einer

Auswahl unter elf Matjes-Variationen

überraschen.

Beispielhaft hierzu:

„Matjes-Saison – Matjes-Variationen“
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

Alexandra Schulten-Kroos samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de
(Smartphone-adaptive Website mit Responsive Design)
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren oder gegebenenfalls die nachstehende Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

WRzL
Matjes T1

Scan to visit

Share Button

Beitrag Nr. 10 / 2018: Ein attraktives Ausflugsziel inmitten saisontypischer Blütenpracht

Das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose begeistert mit einer kulinarischen Frühjahrs-Initiative

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

ohne jede Frage zählt Bad Salzuflen zu einem der frequentierten Bäder der Region OWL. Und es gibt ein ganzes Bündel herausragender Charakteristika, welche die Beliebtheit des Bades untermauern. Als bedeutsames Glied der gastronomischen Infrastruktur des Staatsbades möchte Sie das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose während der Frühjahrssaison mit einem variantenreichen Angebot regional-typischer Saison-Spezialitäten erfreuen.

„Partielle Außenansicht  Waldrestaurant“
© Foto: U. Schmidt, Bielefeld

Gemäß persönlicher Mitteilung durch Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich leitet hat man auch dieses Jahr wieder die klassische Speisekarte einfallsreich ergänzt. Kulinarische Schwerpunkte wechseln von Monat zu Monat. Zur Kaffeezeit begeistern Kaffee und selbst gebackene Kuchen-Spezialitäten die Gäste.

Unabhängig davon, ob Sie als einzelne Wanderer oder Wander-Gruppe zu Fuß das idyllisch gelegene Waldrestaurant gezielt ansteuern oder ob Sie im Familien- oder Freundeskreis die entsprechende Anfahrt per Auto bevorzugen: Die kulinarischen Schwerpunkte zielen auf die Wunscherfüllung unterschiedlicher Ansprüche. Als konservativer Gourmet, der Traditionelles bevorzugt, werden Sie hier gleichermaßen fündig wie als anspruchsvoller Genießer, der sich gern überraschen lässt. Gehören Sie gar zur Gruppe der derjenigen, die Motto-Events wie „All-you-can-eat“ favorisieren, könnten die angekündigten Buffets auf Ihre Wertschätzung stoßen.

„Gastraum-Impression“  – © Foto: Waldrestaurant zur Loose

Schwerpunkte im März/Anfang April

So stehen in den Monaten März/April Buffets zur Wahl, die von Gründonnerstag bis Ostermontag täglich wechseln. Das sind im einzelnen

  • Gründonnerstag: Pfannkuchen-Buffet
  • Karfreitag: Fisch-Buffet
  • Ostersonntag und Ostermontag: Mittags-Buffet

Weitere Schwerpunkte im April

Passend zur Jahreszeit stehen im Monat April Lamm-Essen zusätzlich auf der Speisekarte. Großer Wertschätzung, so Alexandra Schulten-Kroos, erfreuten sich hierbei Gerichte wie Lamm und Bärlauch.

Ab Mitte April bis traditionell Johanni (24. Juni) widmet sich das Waldrestaurant zudem dem königlichen Gemüse. Hier wird die bewährte Kochkunst des Hauses um die Einbindung regionalen Spargels bereichert. Speziell als „Spargelgerichte“ ausgewiesene Angebote gibt es sonntags als Buffet und an allen anderen Tagen à la carte.

Schwerpunkte im Mai/Juni:

 

Im Monat Mai läuft auch dieses Jahr wieder das Terrassengeschäft. Ab Mitte/Ende Mai bis Ende Juni möchte man Sie auch Im großzügig dimensionierten Biergarten des Hauses im Schatten hundertjähriger Eichen mit Mai-Scholle und Mai-Matjes verwöhnen. Freundlicher Service, rustikaler Fachwerk-Charme des Restaurant-Trakts in Verbindung mit dem angrenzenden Blütenmeer an Buschwindröschen schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre.

                                                                                                  „Frühlingsboten im Unterholz“
© Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Fazit: Auch im Frühjahr 2018 ist das Waldrestaurant zur Loose nicht nur für Singles, Gruppen, (Rad)-Wanderer, Busreisende und Kurende ein attraktives Ausflugsziel. Es ist auch eine beliebte Location für Betriebs- und Familienfeiern. Alexandra Schulten-Kroos samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:
Wadlrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de
(Smartphone-adaptive Website mit Responsive Design)
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 05 / 2018: Nach kurzer Winterpause mit frischem Elan zurück

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden online kommunizieren oder gegebenenfalls die nachstehende Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

WrzL – Mz / Mai 18

Scan to visit

Share Button