Beitrag 28 / 2020 – Anlaufstelle für Geselligkeit

OWL-Gastronomie mit Konzept in kritischen Zeiten

Sicherlich vermissen auch Sie dieses Jahr unsere alljährliche Berichterstattung über die größten Volksfeste der Region OWL. Doch La Strada und der Leinewebermarkt in Bielefeld sowie Libori in Paderborn konnten oder werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Medienberichten zufolge sollen in  Deutschland Großveranstaltungen mit Publikum voraussichtlich mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt sein.

Und damit entfallen in OWL gleich mehrere bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte Veranstaltungen. Und Tierparks unserer Region wie z. B. der Bielefelder Heimattierpak Olderdissen haben die Öffnungszeiten verkürzt und begrenzen die simultan jeweils maximal zulässige Besucherzahl.

Derartiges drückt natürlch nicht nur bei Familien mit Kindern auf die Psyche. Denn der Mensch ist gemäß soziologischer Terminologie „ein geselliger Einzelgänger“. Entsprechend sucht er gelegentlich ganz bewusst nach sozialen Kontakten, die über seinen engeren Familien- und Freundeskreis hinausgehen. Fehlen hierzu pandemie-bedingt geeignete Anlaufstellen, so kommt derzeit einer ganz bestimmten Branche besondere Bedeutung zu, um auch weiterhin die Geselligkeit pflegen zu können: Es ist auch in OstWestalenLippe die Gastronomie-Branche. So hat auch die überwiegend inhaber-geführte OWL-Gastronomie längst die aktuelle Herausforderung angenommen. Entsprechend ergreift sie eine ganze Fülle sinnvoller Maßnahmen, die über die Ausdünnung des Tisch- und Sitzplatz-Angebotes weit hinausgehen, um die geforderten Hygiene- und Sicherheitsstandards einzuhalten. So manch ein OWL-Restaurant hat hierzu auch seine Website entsprechend aktualisiert, um Ihnen diese Maßnahmen bereits online näher zu bringen.

Näheres beispielhaft hierzu unter:

Bad Salzuflen: http://waldrestaurant-zur-loose.de/veranstaltungen/

Bielefeld: https://tomatissimo.de/go/de/2-98/corona-info

Rheda-Wiedenbrück: https://emshausrheda.de/

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag Nr. 34 / 2019: Paderborn feiert Libori

Es ist eins der größten und ältesten Volksfeste Deutschlands: Das Liborifest in Paderborn

Paderborn, Partnerstadt von Le Mans seit 1967, feiert alljährlich mit Libori ein Fest religiösen Ursprungs zu Ehren des heiligen Liborius von le Mans (Liboire du Mans), dessen Wurzeln bis in das Jahr 836 zurückgehen. Es ist ein Fest, bei dem die drei großen K, nämlich Kirche, Kultur und Kirmes eine beeindruckende Synthese eingehen.

So sollen auch dieses Jahr wieder „beeindruckende Zeremonien und Prozessionen Geschichte lebendig werden lassen“ und ein „buntes Markt- und Kirmestreiben mit vielen kulturellen Höhepunkten zum Feiern einladen“. Wie die Stadt Paderborn des weiteren hierzu mitteilt, können sich Besucher/Innen auf eine 1,6 Kilometer lange Kirmesfront auf dem Liboriberg freuen. Die Verkaufsreihen auf dem beliebten Pottmarkt seien ca. einen Kilometer lang.

Live-Konzerte auf dem Franz-Stock-Platz hätten zu Libori alle Tage „alles zu bieten,  was nicht dem Begriff „Mainstream“ oder „08/15 entspricht“. DJs legten dort in der DJ Lounge ab 21 Uhr tanzbare Musik auf.  Ein Musikfeuerwerk im Paderquellgebiet soll den glanzvollen Schlusspunkt der Liborifestwoche setzen.

Fazit: Es ist offensichtlich die Mischung aus kirchlichen und weltlichen Attraktionen, es ist die Konzentration auf ein überschaubar großes Fest-Areal im Herzen der Paderborner Altstadt, die zum Verweilen, Feiern und Genießen einladen. Der majestätische Dom, das Glockengeläut und die Vielzahl denkmalgeschützter Bauwerke schaffen das stimmige Ambiente.

Liborifest

Termin: 27. 07. bis 04. 08. 2019
Standort: Liboriberg und weitere Teile der Innenstadt
33098 Paderborn

Quellen und weitere Informationen:
https://www.paderborn.de/microsite/libori
https://www.paderborn.de

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag Nr. 38 / 2018: Ein traditionsreiches Fest in OstWestfalenLippe

Paderborn feiert Libori

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
was für Paderborn der Dom ist, das ist für Bielefeld die Sparrenburg; Wahrzeichen, die nicht nur vom Erstbesucher deutlich wahr genommen werden, sondern die auch für häufige Besucher und die heimische Wohnbevölkerung das Stadtbild prägen. Die jeweilige Universität und Fachhochschulen, Theater, Museen und Kunsthalle stehen in beiden Großstädten für wissenschaftliche und kulturelle Kompetenz.

weiterlesen

Share Button