Beitrag 40 / 2019: Die Anregungen des Herbstes

Saison-typische Gerichte, Spezialitäten-Wochen und Motto-Events versprechen kulinarischen Genuss im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

es ist ein Saisonwechsel, der die regionale Gastronomie auch in OWL stets zu besonderer Kreativität herausfordert. Und eine Jahreszeit, welche hierzu immer wieder auf Neue eine ganze Fülle von Impulsen gibt, ist alljährlich die Herbstsaison.

Denn ein Großteil der Gaben in Wald und Flur gelangt im Herbst zur Erntereife. Und einer der inhabergeführten Gastronomie-Betriebe unserer Region, der für Sie seine Speisekarte stets gern um saison-typische Gerichte erweitert ist das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose, das von Alexandra Schulten-Kroos verantwortlich geleitet wird.

a) Struktur und Ambiente

Idyllisch im  Bad Salzufler Naturparadies inmitten von 100-jährigen Eichen gelegen strahlt die Fachwerkstruktur des Gebäudes Gelassenheit und Ruhe aus. Hier können Sie offensichtlich „die Seele baumeln lassen“.  Einzelne, separat buchbare Räume unterschiedlicher Struktur und Größe bieten Gelegenheit für Betriebs- und Familienfeiern.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Eingangsbereich“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Auch der rückseitig unmittelbar an das Stammhaus angrenzede Terrassenbereich mit seinem nostalgisch anmutenden Biergarten könnte im Herbst noch eine ganze Weile zum Verweilen und Genießen inspirieren, da er weitestgehend durch Markisen gegen die ersten Unbilden des Wetters geschützt ist.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Biergarten mit Atmosphäre (Teilansicht)“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die Glühweintrinker*Innen und Zwiebelkuchenliebhaber*Innen könnten hier gleichermaßen auf ihre Kosten kommen wie der Gast, der zur Kaffeezeit die in der hauseigenen Konditorei hergestellten Kuchen und Torten zu schätzen weiß. Das folgende Foto vermittelt Ihnen hierzu eine visuelle Anregung.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Tortenbuffet”
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

b) Die Herbstaktionen

Der Mittagstisch

Großer Beliebtheit, so Alexandra Schulten-Kroos des weiteren, erfreue sich weiterhin der Mittagstisch à la carte in der Zeit von jeweils Mittwoch bis Samstag von 12:00 bis 14:00 Uhr. Familien mit Kindern wüssten zudem den Sonntag Mittag zu schätzen; denn sonntags ab 12:00 Uhr offeriere man ein

Sonntags-Buffet

mit vielen saison- und regional-typischen Speisen nach dem Motto „All you can eat“

 

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Anlassgerechte Tisch-Dekoration“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die Abendkarte

Und auch die Abendkarte steht stellvertretend für die Kreativität des Hauses,  das saisonale Marktangebot in Kompositionen aus „Neptuns Reich“, sowie in schmackhafte „Wildgerichte“ und „Pfifferlingsgerichte“ umzusetzen.

 

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Tischdekoration erzeugt Ferienstimmung“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

c) Spezialitäten-Wochen und Motto-Events

aa) Inspiriert durch das alljährliche Wiesn-Fest in der bayerischen Metropole möchte man im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose auch diesen Herbst wieder die verehrten Gäste zusätzlich erfreuen durch

„Bayerische Wochen“

Hierzu serviert man in der Zeit von Sonntag, 22. September bis Samstag, 05. Oktober 2019
„bayerntypische Spezialitäten“ wie z. B. Schweinshaxe, Knödel,
Rotkraut, Obatzda und selbstverständlich auch Weißbier

 

bb) NEU im Angebot sei die

„Oldie Night mit Buffet“

getreu dem Motto „All you can eat“
Lassen Sie sich überraschen
am Mittwoch, 02. Oktober 2019

 

d) Vorweihnachtszeit: Die Familien- und Betriebsfeiern 

Und schon heute empfiehlt sich das Waldrestaurant zur Loose für Ihre Familien- oder Betriebsfeier auch in der Adventszeit. Es wird um rechtzeitige Reservierung gebeten.

Alexandra Schulten-Kroos samt Familie und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

 Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de (Smartphone-adaptive Website)
Veranstaltungen
Sonder-Information
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Darüber hinaus könnten auch Qualität und Vielzahl von Veranstaltungen in Bad Salzuflen und Umgebung Ihr Interesse wecken, das Staatsbad zu besuchen. Klicken Sie bitte hierzu den laufend aktualisierten Link „Bad Salzuflen  > Kommende Veranstaltungen„.

Ferner: Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Des weiteren: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag Nr. 44 / 2016: Der Herbst und seine Gaben

Kulinarische Saison-Schwerpunkte im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

selbstverständlich hat eine jede der vier Jahreszeiten ihre besonderen Reize, und sicherlich verbinden  auch Sie mit jeder Jahreszeit in unseren Landen ganz spezifische saisontypische, lukullische Genüsse. Und doch ist der Herbst insofern kulinarisch etwas Besonderes, als in dieser Jahreszeit Feld, Wald und Flur mit ihrer regelrechten Gabenfülle die Kreativität so manch eines Gastronomen so richtig herausfordern.

weiterlesen

Share Button

Das „Brackweder Oktoberfest“ 2010 – ein ganz besonderes Highlight auf dem 568. „Brackweder Schweinemarkt“

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
sicherlich gehören auch Sie zu den Genießern, die regional-typische Kost zu schätzen wissen. Und wahrscheinlich sind aber auch Sie von Zeit zu Zeit für eine kulinarische Abwechslung aufgeschlossen, die ihre Herkunft im Süden Deutschlands  hat.

Wenn sodann eine seit 568 Jahren in der Region OWL etablierte Veranstaltung wie der „Brackweder Schweinemarkt“ (Veranstalter Bezirksamt Brackwede, vertreten durch Egon Schäffer, Bezirksamtsleiter)  das passende Umfeld bietet, um einmal im Jahr an zwei Tagen (Freitag, der 27. und Samstag, der 28. August 2010, jeweils ab 18 Uhr) in einem dort positionierten „Bayernzelt“ das inzwischen zweite „Brackweder Oktoberfest“ zu feiern, dann ist nicht nur „Brackwede“ elektrisiert. Gespannt mache ich mich am Samstag Abend auf den Weg.

Wenn ferner die Brackweder-Oktoberfest-Initiatoren und  Festwirte Beatrix Bartsch-Hoffmann und Andreas Hoffmann heißen, somit das Drei-Sterne-Hotel Restaurant Brackweder Hof die Bewirtung übernimmt, kulinarische Leckerbissen wie gebratener Leberkäse, Schweinshaxe mit Sauerkraut, frisch gebackene Brezel und bayrische Biere auf der Karte stehen, die Bedienung im „feschen Dirndl“ freundlich serviert, dann sind die Gäste im an beiden Tagen ausverkauften Bayernzelt von Anfang an in der richtigen Stimmung.

Natürlich ließen es sich auch Bezirksvorsteherin Regina Kopp-Herr, Bezirksamtsleiter Egon Schäffer sowie Hans-Dieter und Ulla Mühlenweg (Gartencenter Mühlenweg) nicht nehmen, in angemessenem Outfit begeistert mitzufeiern.

Wenn sodann  eine Band  vom Format der Steirer Buam nahezu ohne Unterbrechung mit Volksmusik und Alpenrock den Gästen einheizt, dann steht man auch in OWL schon bald auf Bänken und Tischen.

Fazit: Offenbar haben die Festwirte Beatrix Bartsch-Hoffmann und Andreas  Hoffmann (vom Familienbetrieb Hotel Restaurant Brackweder Hof) in Abstimmung mit den Organisatoren vom „Brackweder Schweinemarkt“ das richtige Gespür für das, was in unserer Region OWL so richtig „ankommt“. Die zeitlich feine Dosierung als alljährliche Veranstaltung am letzten Wochenende im August wird nicht nur den „Brackweder Schweinemarkt“ in der Wahrnehmung der Besucher aufwerten sondern auch das „Brackweder Oktoberfest“ als eine ganz besondere kulinarisch-launige und derzeit wohl zeitlich erste Herbst-Veranstaltung dieser Art etablieren. So war es auch bei meinen diversen Gesprächspartnern einhellige Überzeugung: Das „Brackweder Oktoberfest“ auf dem „Brackweder Schweinemarkt“ erfüllt die saison-typischen Wünsche der Region nach kulinarischem Genuss, Abwechslung, Spaß, „Musi“ oder einfach mal nach einer „Mords-Gaudi“.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des kulinarischen Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum

Link zu Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL

zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

Share Button