Beittrag 12a/2020 – Kulinarische Frühlingsboten in der Osterzeit

Das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose setzt saisongerechte Akzente bei Speisen, Restaurant-Dekoration und blumen-besäumten Außenterrassen

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

innerhalb OWLs hat der Kreis Lippe ein geologisch bedingtes Alleinstellungsmerkmal, ist er doch durch eine dichte Vielzahl an Heilquellen gekennzeichnet, welche die Grundlage für die Entwicklung von Bädern mit höchst unterschiedlichen Kompetenz-Schwerpunkten bilden. Und eins dieser Bäder ist das Staatsbad Salzuflen, das als Thermal-Heilbad und zertifizierter Kneipp-Kurort weit überregionale Reputation besitzt. Die Entwicklung des Staatsbades schuf im Laufe der Zeit eine bemerkenswerte Hotel- und Gastronomiekultur, die sich durch eine Vielzahl inhaber-geführter Betriebe auszeichnet.

„Außenansicht Waldrestaurant zur Loose“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und einer der inhaber-geführten Gastronomiebetriebe Lippes, der durch rustikalen Fachwerk-Charme seines Gebäudes, durch sein Ambiente, durch Qualitäts-Konstanz bei seinen Speisen sowie durch kompetent-freundlichen Service überzeugt, ist das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose.

Wie Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich leitet, der Portal-Moderation mitteilt, nutzt man den Saisonwechsel, um Sie pesönlich mit regional- und saisontypischen Spezialitäten zu erfreuen. Zudem werde die Raum- und Tischdekoration der Jahreszeit angepasst.

So werde die Speisekarte ab sofort für die kommenden Wochen durch ein Vielzahl von Gerichten und Menüs erweitert, von denen so manch ein Gericht schon seit vielen Jahren zu den Lieblingsgerichten oder Saison-Klassikern nicht nur der Stammgäste zähle.

Und auch das Tortenbuffet genösse die Wertschätzung so manch eines Genießers.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Tortenbuffet”
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld
 Im einzelnen: 

a) Ab sofort und bis auf weiteres:

Jeden Sonntag ab 12:00 Uhr: Großes Familien-Mittags-Buffet

b) Karwoche (So. 5. April bis Sa. 11. April)

In der Karwoche bereichern Pfannkuchen (Gründonnersag), Fisch und Fischbuffet (Karfreitag (abends geöffnet)) und Lamm (Karsamstag) die Speisekarte.

c) Ostersonntag und Ostermontag

Für Ostersonntag und Ostermontag ist jeweils in der Mittagszeit ab 11:00 Uhr ein „Großer Osterbrunch“ für Sie in Vorbereitung; lassen Sie sich überraschen! (Abends ist das Waldrestaurant an beiden Ostertagen geschlossen.)

 d) Eröffnung des hauseigenen Biergartens

 

„Teilansicht Biergarten“
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

Mit der für Ostern angedachten (wetterabhängigen) Eröffnung des hauseigenen Biergartens unter 100jährigen Eichen setzt das Waldrestaurant zur Loose weitere Akzente in der Frühjahrssaison. 

Waldanemonen tauchen die unmittelbar angrenzende, und vom Biergarten direkt einsehbare Flur schon bald in ein wahres Blütenmeer.

„Waldanemonen“ © Foto: Uschi Dreiucker / pixelio.de

So könnten auch Sie als Kaffeegast die Atmosphäre unter 100jährigen Schatten spendenden Eichen genießen.

Mein Fazit: Im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose können Sie die Seele baumeln lassen und sich von der ursprünglichen, urigen Atmosphäre in einem naturnahen Umfeld begeistern lassen.

Alexamdra Schulten-Kroos samt Team freuen sich auf Ihren Besuch. Rechtzeitige Reservierung ist angezeigt.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes

Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de (Smartphone-adaptive Website)
Veranstaltungen
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses aktuellen Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Darüber hinaus könnten auch Qualität und Vielzahl von Veranstaltungen in Bad Salzuflen und Umgebung Ihr Interesse wecken, das Staatsbad zu besuchen. Klicken Sie bitte hierzu den laufend aktualisierten Link „Bad Salzuflen  > Kommende Veranstaltungen„.

Ferner: Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Des weiteren: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Share Button

Beitrag 10 / 2020 – „Kreative Frische-Küche“ und „Kulinarische Motto-Aktionen“

Im Café & Restaurant Emshaus Rheda bereichern saison-typische Klassiker, individuelle Kreationen und Überraschendes die Speisekarte

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, es sind die vier Jahreszeiten, welche auch in der Gastronomie saison-typische Impulse setzen. Und es ist der jeweilige Saison-Wechsel, der sicherlich auch bei Ihnen persönlich die Erwartungshaltung steigert, mit welchen regional- und saisontypischen Kreationen die OWLGastronomie Sie denn wohl in den Frühlingsmonaten erfreuen könnte.

Und einer der inhaber-geführten Beriebe, der die Gastronomie-Kultur in OWL prägt, ist das Gafé & Restaurant Emshaus, das seit vielen Jahren erfolgreich von Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team geleitet wird.

Gleichermaßen zentral und ruhig am Rande eines ausgedehnten Parks und in Sichtweite der hier noch gemächlich dahin fließenden Ems gelegen, überzeugt das Café & Restaurant Emshaus  durch eine gefällige Optik und lädt auch durch eine großzügig dimensionierte Außen-Terrasse zum Verweilen ein. Eine willkommene Möglichkeit, Kaffeezeit und Restaurantbesuch miteinander zu verknüpfen.

 

„Emshaus Rheda – Aussenansicht mit Terrasse“
© Foto: Hans-Jürgen Schmidt -hjs-, Bielefeld

 

So möchte man dort auch im Frühjahr seine Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie mit einem abwechslungsreichen Speisen- und Getränkeangebot verwöhnen. Hierbei dominieren im Monat März während der Fastenzeit „Frische Meeresfrüchte“ und „Musikalische Menüs“ die Speisekarte.

 

„Festlich gedeckter Tisch mit Blick in Parklandschaft“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Und die wöchentlich wiederkehrenden Schlemmertage setzen allwöchentlich mittwochs und donnerstags im Emshaus Rheda besondere Akzente. Und auch derzeit wieder stehen die jeweiligen Abende unter einem konkreten Monats-Motto:

„Garnelenschmaus im April“,

„Königliches Gemüse im Mai“

und „Matjeszeit im Juni“.

Wie Patrick Kahl anlässlich eines persönlichen Gesprächs der Portal-Moderation hierzu mitteilt, stehen Ihnen zur Wahl:

Mittwochabende:

Im April 2020: „Black Tiger Riesengarnelen auf Wok Gemüse mit rotem Jasminreis“

Im Mai 2020: „Frischer Stangenspargel vom Spargelhof Hülsey“

Im Juni 2020: „Matjesfilets Hausfrauen Art“

Donnerstagabende:

Im April 2020: „Lammhüfte unter der Kräuterkruste an Thymianjus“

Im Mai 2020: „US-Flanksteak mit Sauce Bernaise, auf Spargelragout und Bärlauchgnocchis“

Im Juni 2020: „Tagliata vom Roastbeef auf Balsamischalotten mit Süßkartoffelpommes“

 

Herausragend, so Verena Blomberg-Kahl des weiteren, sie im zweiten quartal 2020 der

Spring Swing Musik Abend am Freitag, dem 08. Mai 2020.

Bei musikalischer Begleitung durch Thomas Venten am Piano und Martin Rode am Saxophon haben Sie beim „Musikalischen Menü“ die Wahl zwischen einem Viergang- und einem Dreigang-Menü.

Und natürlich erwartet Sie an beiden Ostertagen ein ausgesprochenes Highlight.

So möchte man Sie im Café & Restaurant Emshaus Rheda Ostersonntag (12. April 2020) und Ostermontag (13. April 2020) erfreuen mit einem „bunten 3- oder wahlweise 4-Gang Ostermenü mit drei Hauptgerichten zur Wahl“.

Auch im Frühling sei das

Café & Restaurant Emshaus die ideale Anlaufstelle für

„Genuss und Lebensart“

 

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Nachstehend sehen Sie Daten des Gastronomie-Betriebes:

Café & Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de (Smartphone-adaptive Website)
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S. Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl verstehen es seit vielen Jahren, mit Qualitäts-Konstanz, kulinarischer Abwechslung und individuellem Service Emotionen zu schüren und die Erwartungshaltung des Gastes hoch zu halten. Der nachstehend verlinkte Beitrag aus dem Jahr 2016 „Kaffeezeit an der Ems“ unterstützt diese Aussage:

Beitrag 23 / 2016: Kaffeezeit an der Ems

P.P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.S.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 07 / 2020 – Warten auf den Frühling

Die Gastronomie in OWL überzeugt durch saisongerechte Kreativität

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

regenverhangene Tage, lange dunkle Nächte und eine Vielzahl von Stürmen haben im Januar 2020 auch in OWL die Stimmung getrübt. Bäume wurden reihenweise entwurzelt, Dächer wurden abgedeckt, Bahn- und Busverkehr wurden eingeschränkt. Ein traditionell event-armer Monat Januar mit den saison-üblichen Rabattschlachten des stationären Einzelhandels sorgt allenfalls bei den Schnäppchen-Jägern für eine gewisse Heiterkeit. Zwar gilt auch der Februar nicht unbedingt als Stimmungs-Aufheller, jedoch rückt der Frühlingsmonat März näher und mit ihm die Aussicht auf hellere Tage und auf die ersten Frühlingsboten in Wald und Flur. Medienberichten zufolge sollen unter den Zugvögeln die ersten Frühzieher wie die kälte-unempfindlichen Kraniche über OWL gesichtet worden sein.

Doch es ist nicht nur die Aussicht auf steigende Temperaturen, welche die regionale, primär  inhabergeführte Gastronomie zu besonderer saisonkonformer Kreativität herausfordert. Denn als Resident oder Besucher OWLs haben Sie die Wahl unter einer Vielzahl inhabergeführter Restaurants und Bistros, die durch saisongerechte Aufstockung ihres Getränke- und Speisenangebots nicht nur ihre Stammgäste erfreuen möchten. Sicherlich werden Sie längst in ihrer Heimatstadt Ihr Lieblingsrestaurant gefunden haben. Und doch sind wahrscheinlich auch Sie von Zeit zu Zeit gern bereit, bei nur einem kleinen Ortswechsel oder Kreiswechsel innerhalb unserer Region das regional- und saison-typische Angebot der dortigen inhaber-geführten Gastronomie zu nutzen.

Mein Fazit: Es ist die beeindruckende Restaurant-Qualität und räumliche -Dichte, die in Verbindung mit der guten verkehrstechnischen Infrastruktur unserer Region gelegentlich zu einem Ortswechsel inspiriert.

Es grüßt Sie freundlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jene Seiten könnten Sie interessieren:

OWL – Speisekarten regionaler Restaurants/Bistros

OWL – Gastronomische Highlights – Schlemmertage

Share Button