Beitrag 22 / 2019: Rhododendren-Pracht

Ein Blütenmeer an Freiland-Rhododendren inspiriert zum Besuch auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

neben kulinarischen (Saison)-Spezialitäten nebst deutschem Wein im Hofladen sowie Spargel aus eigenem Anbau sind es derzeit auch Frühlings- und Sommerblüher, die zu einem Besuch auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose anregen. Und unter dieser Vielfalt an Freiland-Gewächsen sind es derzeit auch die Rhododendren, die als typische Moorbeetpflanzen von den derzeitigen Witterungsbedingungen profitieren und vielfach bereits eine wahre Blütenpracht entfalten.

Früh-, mittel- und spät blühende Rhododendren, die hier kultiviert werden, überschneiden sich nur bedingt in ihren Blütephasen. So bieten sie Ihnen bei einem Rundgang auf dem beeindruckend großen Hofgelände große Abwechslung. Denn Rhododendron-Büsche voller Knospen wechseln ab mit Rhododendren in voller Blüte, die in Farbschattierungen von Weiß über Gelb und Blau bis zu einem tiefen Rot das Auge erfreuen.

Erste optische Eindrücke vermittelt Ihnen das hier folgende, mit Untertiteln und/oder im Vollbildmodus aufrufbare VIDEO DSCN 2555

„Hofrundgang zur Rhododendron-Blütezeit“

 

Auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose ist ein Freiland-Areal ausschließlich den Rhododendren reserviert. Verschaffen Sie sich bei Ihrem Rundgang auf dem Hofgelände einen Eindruck, wie der Rhododendron auch bei Ihnen zu Hause wirken könnte. Auf dem Hof zur Alpenrose ist Freilandware übrigens das ganze Jahr über verfügbar; denn der Versmolder Hof zur Alpenrose ist Direkt-Vermarkter.

Hofbetreiber Wilfried Jostschulte, Familie und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
– Wilfried Jostschulte –
Vorbruchstr. 12
33775 Versmold
www.hof-alpenrose.de
(Website mit „Responsive Design„)

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
Dieser Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
Das obige Video ist auch gelistet unter  „VIDEO-Playlist „OWL – für kulinarische Genießer“
P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:

Share Button

Beitrag Nr. 15 / 2018: Frühlingsboten auf dem Hof zur Alpenrose

Beim Versmolder Direktvermarkter gibt die Natur den Takt vor

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

sicherlich war der Winter 2017/2018 auch bei Ihnen ‚gefühlt‘ um einige Tage oder gar Wochen zu lang, und wahrscheinlich suchen auch Sie laufend bei Ihren Spaziergängen nach den Vorboten des Frühlings.

Zwar hält sich derzeit die zu erwartende Blüten- und Farbenpracht auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose noch ein wenig zurück. Die klassischen Frühlings-Blüher in der Verkaufsscheune erfreuen jedoch bereits das Auge.

weiterlesen

Share Button

Beitrag 25 / 2017: Ein Farbenmeer aus Rhododendronblüten verschiedenster Arten

Der Versmolder Hof zur Alpenrose macht seinem Namen alle Ehre

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

wenn ein regionaler Direktvermarkter wie der Versmolder Hof zur Alpenrose auf seinem Gelände ein Schild mit der Aufschrift „Allee zur Alpenrose“ aufstellt, dann macht das natürlich neugierig. Und so

weiterlesen

Share Button