Beitrag 53 / 2018: Der besondere Wochentag

Inhaber-geführte OWL-Gastonomie begeistert mit allwöchentlich wiederkehrenden Schlemmertagen

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

in unserer so abwechslungsreichen und gastronomisch dicht besetzten Region OWL versteht es so manch ein inhaber-geführter Gastronomiebetrieb, im Speisenangebot Regionales und Saisonales geschickt miteinander zu verknüpfen. Hierbei haben sich im Laufe der Zeit vielfach ganz bestimmte Wochentage heraus kristallisiert, die allwöchentlich wiederkehrend mit einem besonderen Speisen- oder Menü-Angebot nicht nur bei Stammgästen für Aufmerksamkeit sorgen. Hierbei wird das Standard-Speisen- oder -Menü-Angebot vielfach an dem ausgesuchten Tag um ein besonderes Angebot aufgestockt. Beispielhaft hierzu geben wir Ihnen Informationen zu verschiedenen überwiegend inhaber-geführten Gastronomie-Betrieben der Region.

 

  • Café & Restaurant Emshaus

So ergänzt das Café & Restaurant Emshaus in 33378 Rheda-Wiedenbrück in den Monaten Oktober bis einschließlich Dezember  seine Speisekarte jeweils mittwochs und donnerstags wie folgt:

„Westfälisches im Oktober“

„Ente gut, alles gut im November“ und

„Wild auf Wild im Dezember“

Nachstehend der Link zur Speisekarte „Kulinarischer Kalender – Oktober bis Dezember 2018

 

 

  • Waldrestaurant zur Loose

Als Gast im Waldrestaurant zur Loose in 32108 Bad Salzuflen könnten Sie sonntags bis auf weiteres ab 12 Uhr mittags

ein „Sonntags-Buffet mit vielen regionalen und saisonalen Speisen“ genießen,

das unter dem Motto „All you can eat“ die Speisekarte ergänzt.

Nachstehend der Link zum betreffenden Auszug aus der Speisekarte

 

  • Seeterrassen Bad Salzuflen

In den Seeterrassen Bad Salzuflen, Café & Bistro in 32105 Bad Salzuflen sind es die

Klassiker unter den Speisen,

welche auf der Speisekarte eine gesonderte Erwähnung genießen.

Herausragend ist hier die Currywurst in XL-Ausgabe, welche zu jeder Tageszeit ihre Liebhaber findet.

Nachstehend der Link zu SPEISEN & TRINKEN

 

  • Das Tomatissimo

Im Bielefelder Restaurant Tomatissimo, TRATTORIA – GRILL in 33619 Bielefeld- Kirchdornberg versteht man es, bis auf weiteres  sonntags unter dem Motto „Schlemmen „Wie bei Muttern““ eine alte Tradition wieder aufleben zu lassen.

Es ist der klassische Sonntagsbraten, zu dem man sich Sonntags mittags „am heimischen Esstisch mit der Familie versammelte“. So könnten Sie sich freuen auf „krossen Schweinebraten, Rinderrouladen, Königsberger Klopse oder Sauerbraten“ so wie früher bei Muttern, „nur dass dafür niemand mehr den ganzen Vormittag am Herd stehen muss“.

Nachstehend der Link zu „Schlemmen wie „bei Muttern“

 

  • Eickumer Landhaus

Während das Speisen- oder Menü-Angebot inhaber-geführter Gastronomie-Betriebe in OWL vielfach das traditionelle Speisekarten-Angebot an  einem ausgewählten Wochentag ergänzt, hat das Eickumer Landhaus,  in 32051 Herford-Eickum einen Tag der Woche ausschließlich einem einzigen Gericht gewidmet, das an diesem Tage die traditionelle Speisekarte des Landhauses ersetzt.

Unter dem Motto „Mittwochs ist Schnitzeltag“ serviert man Ihnen allwöchentlich mittwochs ausschließlich Schnitzel.

Nachstehend der Link zu „Mittwochs Schnitzeltag!“  (bitte scrollen)

  • – – – – – – –

Mein Fazit: Unabhängig davon, welchen Tag der Woche der jeweilige Gastronomie-Betrieb für sein spezielles Angebot favorisiert, erhöht er mit der entsprechenden Aktion die Wahrnehmung und Reichweite seines Betriebes. So könnten Sie auch als Stamm-Gast einen solchen Tag als willkommene Abwechslung nutzen, um dem betreffenden Restaurant einen zusätzlichen Besuch abzustatten.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren, oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 49 / 2018: Kulinarische Herbstboten im Kreis Gütersloh

Das Café & Restaurant Emshaus in Rheda-Wiedenbrück inspiriert zum „Feiern und Genießen“

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,es ist ein ganzes Bündel an Faktoren, welche dem Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33878 Rheda-Wiedenbrück zugeschrieben werden können.
Zwischen Rosengarten und Schloss Rheda, unmittelbar angrenzend an eine Parklandschaft und in Sichtweite der hier noch gemächlich dahin fließenden Ems gelegen, überzeugt das  Café & Restaurant Emshaus schon von weitem durch eine gefällige Optik.   Überregional bekannt für seine kreative Frische-Küche und hausgemachten Kuchen begeistert es durch ein gepflegtes Ambiente.

„Café & Restaurant Emshaus Rheda – Außenansicht Eingangsbereich“ –
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Ausgerichtet auf die Erfüllung der Wünsche und Erwartungen der KERN-Zielgruppe 35+ umfängt Sie beim Betreten des Restaurants ein eindrucksvolles Ambiente, das durch die individuelle Gestaltung der nach Größe und Struktur höchst unterschiedlichen Gasträume eine vielseitige Auswahl zum „Feiern und Genießen“ bietet. Die aktuelle, online aufrufbare Speisekarte ist in den Monaten September, Oktober und November ergänzt durch einen allwöchentlichen Steak-Tag am Donnerstag-Abend, der sich zunehmender Wertschätzung erfreut.

Singles und Pärchen, Familien mit und ohne Kinder wissen die gepflegte Gastlichkeit des von Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl verantwortlich geleiteten Gastronomie-Betriebes genauso zu schätzen wie größere Gruppen, welche einzelne Räume für Feiern jeglicher Art reservieren lassen möchten.

„Café & Restaurant Emshaus Rheda“ – Außenansicht Parkseite“ 
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Entsprechend häufig werde das Emshaus Rheda für Familienfeiern und/oder Betriebsfeste angesteuert. Auch für kleinere Feiern ab zehn Personen, so Patrick Kahl des weiteren, empfehle sich das Restaurant als geeignete Anlaufstelle.

„Café & Restaurant Emshaus Rheda – Wintergarten mit Blick auf Parklandschaft“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und natürlich werde die Speisekarte inkl. herausragender Events wie stets im Dreimonats-Rhythmus aktualisiert.
Einzelheiten hierzu lesen Sie über den Link „Kulinarischer Kalender

Ausblick: Weihnachtsfeiern
So stehen je nach Bewirtungsumfang und Gästezahl für Ihre betriebliche oder private Weihnachtsfeier auch dieses Jahr wieder Räumlichkeiten unterschiedlicher Größe und Aussage bereit, die in Abstimmung mit Ihnen individuell geschmückt werden könnten.

Es wird um rechtzeitige Reservierung gebeten.

„Café & Restaurant Emshaus Rheda – Einladung zum Feiern und Genießen“ –                                  © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch und/oder nehmen Ihre Reservierung gern entgegen.

 

Nachstehend die Daten

Café und Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de
Öffnungszeiten (scrollen, ganz unten)
Standort

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

 

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag Nr. 34 / 2018: Musikalische Menüs in Quartals-Frequenz und allwöchentlicher Steak-Tag

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren, oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

EHRh
Herbstboten

Scan to visit

Share Button

Beitrag Nr. 37 / 2018: Regional-typisch, individuell und kreativ

Der besondere Charme inhabergeführter Restaurants in OWL

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

Städtereisen boomen und Medienberichten zufolge sind die Übernachtungszahlen in OstWestfalenLippe auch letztjährig wieder gestiegen. Bei recht solider verkehrsstechnischer Infrastruktur punktet OWL als Regiopol-Region mit einem gesunden Mix aus

  1. Großstadt-Flair (Bielefeld, Paderborn und Gütersloh)
  2. Erholungs- und Urlaubsmöglichkeiten (Teutoburger Wald, Eggegebirge, Lippischer Wald, Wiehengebirge, Weser-Bergland) und
  3. Angeboten, die dem Kreis Lippe mit Bädern wie Bad Salzuflen, Horn/Bad Meinberg und mit seiner Vielzahl unterschiedlich spezialisierter Kliniken ermöglichen, auch überregional als Gesundheitsregion Lippe wahrgenommen zu werden.

weiterlesen

Share Button