Beitrag 01 / 2021 – Freundliche Neujahrswünsche

 

Verlag und Moderation vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“
wünschen allen Leserinnen und Lesern

Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021

Copyright Foto: Gila Hanssen / pixelio.de

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag 19 / 2020 – Die Pflege der Geselligkeit

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

die derzeitige Pandemie zwingt uns zu Social Distancing. Ausgangsbeschränkungen in Verbindung mit Maskenpflicht drücken auf die Psyche des Einzelnen. Die Kauflust schwindet. So manch Einer pflegt derzeit Cocooning, er zieht sich für geraume Zeit in seine eigenen vier Wände zurück.

Hotspots für Soziale Kontakte wie z. B. Gastronomiebetriebe sind vorübergehend geschlossen. Und damit fehlt eine der wichtigsen Anlaufstellen für die Pflege der Geselligkeit. Resilienzforscher empfehlen, den Tag zu strukturieren. Psychische Widerstandsfähigkeit, Krisen zu bewältigen könne man trainieren. So könnten Disziplin, Ruhe und Gelassenheit dazu beitragen, Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Und wie so häufig im Leben sind es Krisen, welche verdeutlichen, was zur Zeit aus den Fugen geraten ist. Die Evolution macht derzeit eine kreative Pause. Es muss zunächst wieder so einiges zurecht gerückt werden. Der Mensch ist in der soziologischen Terminologie ein geselliger Einzelgänger. Er genießt Soziale Kontakte, jedoch nur  in einem gewissen Maße oder Umfang. Die durch zwischenmenschliche Berührung (Umarmungen)  ausgeschütteten Botenstoffe beeinflussen unser Wohlbefinden. Der chemische Botenstoff heißt Dopamin.

Sind jedoch die Voraussetzungen für ein Mindestmaß Sozialer Kontakte nicht gegeben oder muss der Mensch gar ganz auf Soziale Kontakte verzichten, droht Vereinsamung.

Fazit: Die Gastronomie als ideale Plattform Sozialer Kontakte trägt also in hohem Maße dazu bei, die Geselligkeit zu pflegen und dafür zu sorgen, dass der Mensch nicht einsam ist.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses aktuellen Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 09 / 2020 – Handgefertigte Süßigkeiten für OWL

Landpartien und Fachmessen als namhafte Präsentationsorte für die internationale Angebotspalette des inhaber-geführten Unternehmens  „Der süße Regenbogen“ aus dem ostwestfälischen Werther-Häger – Teil zwei von drei

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

der  folgende Teil zwei aus der Dreier-Serie zu Programm und Konzept der ostwestfälischen Firma „Der süße Regenbogen“ schließt sich nahtlos an den hier am Fuße verlinkten ersten Beitrag „Kleine Kunstwerke hochwertiger Süßigkeiten“  vom 21. Februar 2020 an.

Sie lesen somit im folgenden weitere wesentliche Auszüge aus Informationen, die mir Karsten Ebert als Inhaber der Firma „Der süße Regenbogen“ bei meinem jüngsten Besuch zugänglich gemacht hat:

„Spricht man über kulinarische Highlights, dürfen hochwertige Süßigkeiten nicht fehlen. Genau dieser kleinen, aber feinen Marktnische hat sich die Firma „Der süße Regenbogen“ aus Werther verschrieben und mit einer Angebotspalette handgefertigter Gourmet-Fudges, hergestellt in einer kleinen Manufaktur in Kent/UK selbst ausgewiesene Kenner britischer Ess- und Lebenskultur bereits positiv überrascht.

„Präsentation „Der süße Regenbogen“ anlässlich einer Landpartie“
© Foto: Der süße Regenbogen

Inhaber Karsten Ebert lädt seine Kunden unter anderem auf Landpartien wie auf Schloß Bückeburg und Schloß Gödens oder Whiskymessen im gesamten Bundesgebiet gern ein, die mit über 35-jähriger Erfahrung und viel Liebe hergestellten, von Hand dekorierten kleinen Kunstwerke hauchdünn geschnitten auf der Zunge zergehen zu lassen und sich zu üben darin, einzelne Zutaten und feine Nuancen herauszuschmecken.

Der Hersteller „Fudge Kitchen“ aus Aylesham südlich von Canterbury beliefert im Vereinigten Königreich solche Geniesser-Hotspots wie Harrod´s, Fortnum & Mason oder Whittard of Chelsea, außerdem Luxus-Hotelketten wie Claridges oder das weltberühmte Wembley-Stadion, um nur einige zu nennen.“

.——–

Soweit wesentliche Auszüge aus dem Konzept des inhaber-geführten Unternehmens „Der süsse Regenbgen“

Nachstehend die Daten des Unternehmens:

Der süße Regenbogen
(Little Sweets for friends presented by Der süße Regenbogen)
Einzelunternehmen
Inh. Karsten Ebert
Leinenbink 7
33824 Werther OT Häger
Fon: ++49(0)5203 / 917309

Es grüßt Sie freundlich mitten au OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

 

Auch jener Beitrag könnte Sie Interessieren:

Beitrag 08 / 2020 – Kleine Kunstwerke hochwertiger Süßigkeiten

Share Button