Beitrag 06 / 2020 – Ausblick auf die Frühjahrs-Saison   

Saison-konform frisch bestückt wird der Hofladen auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose ab 02. März 2020 wieder geöffnet

Auch im Winter 2019/2020 hat man auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose die winterliche Ruhe- und Regenerationsphase der Natur auf dem großflächigen Freigelände genutzt, das hofeigene westfälische Zweiständerhaus und die (Verkaufs)-Scheune aktuell zu bestücken. Wie Hofbetreiber Wilfried Jostschulte mir hierzu anlässlich meines jüngsten Besuchs mitteilt, hat er in der Winterzeit zudem Gelegenheit gehabt, sich auf internationalen Pflanzen-Messen Anregungen zu holen, um sein Angebot an Blumen, Sträuchern und Bäumen sowie an Deko- und Ambiente-Produkten optimal zu pflegen, zu aktualisieren und trendgerecht anzupassen. Und natürlich verlange die Bestückung des Hofladens derzeit gesteigerte Aufmerksamkeit. Denn der Versmolder Hof zur Alpenrose ist Direkt-Vermarkter. 

„Winterblüher – Zaubernuss vor Hofladen-Eingang“ 
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Der Hofladen

So erwartet Sie ab dem 02. März 2020 im Hofladen das bewährte Grundsortiment an Nudeln, Wurst, Schinken, Eiern und Konfitüren. Die in 2019 aufgenommenen „Fleischgerichte in Gläsern“ (z. B. Rouladen, Sauerbraten, Gulasch) seien vom Endverbraucher gut angenommen worden und würden in Kürze das Sortiment wieder ergänzen. Zwischenzeitlich habe er auch wieder direkten Kontakt zu seinen Weinlieferanten aus der Pfalz aufgenommen; denn Weine aus dem Weinanbaugebiet „Pfalz“ seien seit vielen Jahren der Schwerpunkt seines Weinangebots.  Er habe vor Ort sein Fachwissen im Gespräch mit Winzern aufgefrischt und erweitert. So freue er sich darauf, sich mit den vielen Weinliebhabern unter den Besuchern seines Hofes in seiner Hofladen-Weinstube anlässlich der Verkostung eines edlen Tropfens ausführlich zu unterhalten.

 

Das Westfälische Zweiständerhaus

Die dort seit dem Jahre 2018 stets erfolgreich durchgeführten Wechselausstellungen (mit Deko- und Ambiente-Produkten) würden im Jahre 2020 variantenreicher. Die Auswahl an Deko- und Ambienteprodukten werde deutlich aufgefrischt und aufgestockt.

„Garten-Deko im Ausstellungshaus“ © Foto. U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Die (Verkaufs)-Scheune und das Gewächshaus

In der (Verkaufs)-Scheune dominieren großvolumige Pflanzgefäße die Optik. Neue Kretionen erfreuen das Auge. Im angrenzenden Gewächshaus, so der Hofbetreiber des weiteren,  warten die ersten Frühlingsblüher auf Ihre Wertschätzung.

„Die ersten Frühlingsblüher sorgen für Emotionen“  
 © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Immergrüne Pflanzen in beeindruckenden Formschnitten geben Anregung zur Garten- und Balkongestaltung.

Der diesjährige Eröffnungstag des Hofladens kommt näher:

Der Hofladen öffnet am 02. März 2020.

 

Hofbetreiber Wilfried Jostschulte, Familie und Team freuen sich, Sie persönlich begrüßen zu können.

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
– Wilfried Jostschulte –
Vorbruchstr. 12
33775 Versmold
www.hof-alpenrose.de
(Smartphone-adaptive Website)

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag 45 / 2018: „Tag der offenen Tür“

Hoffest 2018 auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose – Vorbericht 

Auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose ist es seit vielen Jahren Tradition, im Zwei-Jahresrhythmus die verehrte Kundschaft mit einer öffentlichen Veranstaltung zu begeistern . Und dieses Jahr ist es wieder soweit:

Der Versmolder Hof zur Alpenrose lädt zum

„Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 16. September 2018

Das Hoffest, so der Hofbetreiber Wilfried Jostschulte, inspiriert zu einem geselligen Familienausflug und setzt hierbei individuelle Schwerpunkte. So sollen kulinarische Genießer und Gartenfreunde gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Zudem könnte oder sollte es auch diejenigen Heimischen zu einem Besuch anregen, die „schon länger nicht mehr da waren“.

Der Hofladen

So erwartet Sie im Hofladen

  1. Ein Sortiment an hausgemachtem Kuchen sowie anderen Leckereien
  2. und eine Verkostung im Hofladen.

Hierzu ist das ohnehin beeindruckende Angebot primär deutscher Weine aus der Pfalz eventgerecht aufgestockt worden. So könnten Sie die Gelegenheit nutzen, von den Erfahrungen, dem Fachwissen und auch den Kontakten des Hofbetreibers zu profitieren, die er seit vielen Jahren zu den ihn beliefernden Winzern pflegt.

„Hof zur Alpenrose – Teilansicht Pfälzer Weinsortiment“
© Bild: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Freigelände und Ausstellungshaus

Auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose ist man stolz darauf, Sie mit Sträuchern, Bäumen, Hecken und Blumen aus gutem Mutterboden erfreuen zu können. Das folgende Foto vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Grüße des Areals.

„Hof zur Alpenrose – Blick ins Freigelände (Teilansicht)“ © Bild: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Mit wieviel Leidenschaft und Liebe zum Détail hier Pflanzen kultiviert werden, zeigen Ihnen variantenreiche Formschnitte, die sicherlich auch Ihre Phantasie anregen.

„Hof zur Alpenrose – Variantenreiche Formschnitte vor Gewächshaus“
© Bild: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Darüber hinaus könnten Sie sich auch für Pflanzgefäße, Rostartikel und Skulpturen begeistern, die anlässlich von Wechselausstellungen im Fachwerkhaus überregionale Aufmerksamkeit generieren.

„Hof zur Alpenrose – Ausstellungshaus mit Weide“ © Bild: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Sehen Sie im folgenden ein Sortiment von Pflanzgefäßen, die derzeit im Fachwerkhaus vom Hof zur Alpenrose präsentiert werden.

„Hof zur Alpenrose – Pflanzgefäße im Ausstellungshaus“ © Bild: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Mein Fazit: Sofern Sie einen Familienausflug planen und/oder sich mit Freunden treffen möchten, könnten Sie die besondere Atmosphäre spüren, die Sie umfängt, wenn Sie den Hof zur Alpenrose betreten. Sie könnten die Gelegenheit zum Klönen nutzen, Leckereien genießen, an der Weinverkostung teilhaben und von Anregungen zur Garten-, Balkon- und Terrassengestaltung profitieren.

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
– Wilfried Jostschulte –
Vorbruchstr. 12
337
75 Versmold
www.hof-alpenrose.de
(Website mit „Responsive Design„)

“Tag der offenen Tür”
Sonntag, 16. September 2018
auf dem gesamten Hofgelände

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 47 / 2016: „Haus der offenen Tür“ inspiriert zum Familienausflug

 

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren oder gegebenenfalls die nachstehende Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

HzA
Hoffest 18

Scan to visit

Share Button