Beitrag 37 / 2019: Denkmalgeschützt, akribisch restauriert und einladend

Die Wassermühle Deppendorf überzeugt mit ausgefallenem Bewirtschaftungs-Konzept

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, vielen Widrigkeiten zum Trotz ist es Hans Westfeld als Besitzer der Wassermühle Deppendorf gelungen, mit Energie und Ausdauer im Laufe dreijähriger Sanierungsarbeiten gemeinsam mit Susanne Diekmann und Team das Kleinod seiner Bestimmung zuzuführen: Die Wassermühle Deppendorf öffnet in Kürze ihre Tore für die Öffentlichkeit.

"Wassermühle Deppendorf, Außenansicht Stammhaus"  - © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Wie Hans Westfeld hierzu der Portal-Moderation mitteilt, empfiehlt sich das Haus u. a. für Kulturveranstaltungen wie Konzerte und Lesungen, Seminare und Familienfeiern. Ein Catering-Service durch qualifizierte Caterer der Region sorge für die professionelle Bereitstellung von Speisen und Getränken. Der angeschlossene Hotelbetrieb solle demnächst Übernachtungen in ruhiger und entspannter Atmosphäre ermöglichen.

"Wassermühle Deppendorf, Gesamtansicht" - © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die ersten Termine:

Pre – Opening

  1. September 2019, 19:00 – 23:00 Uhr

JP Fair & Friends „Der Bielefelder Joe Cocker“
Nackensteaks vom Feuerring (Bio-Qualität / Köckerhof)  + Getränke

Tag des offenen Denkmals

  1. September 2019,

10:00 bis 19:00 Uhr;
10:00 bis 13:00 Uhr: Mühlenfrühstück
14:30 Uhr: Sebastian Kehl, Gitarrenmusik (Renaissance und Barock)

15:30 Uhr: Dipl.-Ing. Erich Hoffmann: Führung historische Wasseranlagen
16:30 Uhr: Kurzvortrag zu den Sanierungsarbeiten an der Mühle

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr; „White Coffee“: Gitarre + Ukulele + Gesang
Kaffee und Kuchen/Waffeln
Nackensteaks vom Feuerring (Bio-Qualität / Köckerhof) + Getränke

 

Nachstehend die Anschrift der Mühle:

Wassermühle Deppendorf
 Schloßstraße 79
33739 Bielefeld

Mein Fazit: Es ist die Summe von Faktoren, welche das Image der Wassermühle Deppendorf prägen und für ein deutlich wahrnehmbares Alleinstellungsmerkmal sorgen werden: Die akribische Restaurierung eines denkmalgeschützten Gebäudes, das signifikante Bewirtschaftungs-Konzept und die kontinuierliche Pflege kultureller Veranstaltungen könnten einen Besuch stets zu einem besonderen Erlebnis machen.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Alle Daten nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr
Ferner:
 Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 05 / 2019 – Das Image eines OWL-Kreises und die regionale Gastronomie

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, sicherlich wissen auch Sie die besondere WohlfühlAtmosphäre zu schätzen, die für inhaber-geführte Gastronomie-Betriebe auch unserer so vielseitigen Region OstWestfalenLippe typisch ist. Und vielleicht genießen Sie es insbesondere, wenn ein solcher Betrieb in einem OWL-Kreis oder einer Stadt angesiedelt ist, der oder die durch eine solide verkehrstechnische Infrastruktur und durch attraktive Einkaufsstraßen und/oder Einkaufscenter zum Flanieren anregt. Und je vielfältiger das Einzelhandelsangebot ist und je besser die Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomieangebote und (Saison)-Events aufeinander abgestimmt sind, umso mehr Flair verbreitet der betreffende Kreis oder die jeweilige Stadt. Hinzu kommt: Je stabiler eine Region, Gemeinde oder (Innen)-Stadt mit ihrer jeweiligen Struktur ist und je individueller oder unverwechselbarer ihre entsprechende Aussage ist, umso deutlicher wird sie wahr genommen. Die Summe dieser Faktoren gipfelt in ein bestimmtes Leiistungsversprechen; je konstanter dieses Leistungsversprechen ist, umso mehr nähert sich der betreffende Ort der Wahrnehmung als Marke, die bei Ihnen als Besucher schon im zeitlichen Vorfeld eine bestimmte Erwartungshaltung und entsprechende Emotionen frei setzt.

Nun haben auch Sie persönlich sicherlich in OWL Ihren Lieblingskreis oder Ihre Lieblingsstadt. Sie haben Ihre bevorzugte Einkaufsmeile und Sie haben Ihre Lieblingslocation. Doch selbst, wenn Sie als typischer „qualitäts- und preisbewusster Verbraucher von heute“ ausgesprochen konservativ sind, wünschen Sie gelegentlich auch Abwechslung. Hierbei machen wahrscheinlich auch Sie persönlich die Auswahl eines Restaurants neben Lage, Kategorie und Angebot auch von dem jeweiligen (innerstädtischen) Umfeld abhängig. Hierzu haben Sie sich nämlich vielfach über den jeweiligen Kreis oder die jeweilige (Innen)-Stadt längst ein Urteil gebildet. Das heißt aber nichts anderes als: Die einzelnen Kreise oder (Innen)-Städte konkurrieren um Ihre Wertschätzung; sie befinden sich in knallhartem Wettbewerb miteinander, der umso intensiver ist, je dichter die Städte beieinander liegen und je besser die verkehrstechnische Infrastruktur ist.

Spätestens dann, wenn Sie sich für eine Stadt entschieden haben, geht Ihr Blick ins Internet, um dort einen Gastronomie-Betrieb der von Ihnen bevorzugten Kategorie zu suchen, seine Öffnungszeiten zu checken und letztlich den Betrieb auszuwählen, der Ihr aktuelles Wunschgericht führt. Wir freuen uns, Ihnen hierzu im genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“ Anregungen geben zu können. Näheres hierzu finden Sie auf den laufend aktualisierten, weiter führenden Unterseiten:

OWL – Lass uns essen gehen!

OWL – Gastronomische Highlights – Spezialitäten-Wochen und Motto-Events

OWL – Kulinarische Klassiker

OWL – Gastronomische Highlights – Schlemmertage

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P. S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags Nr. 03 / 2019 klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P. S.  Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 13 / 2016: Eine gelungene Mischung aus Genuss, Flair und Entertainment

Ein Besuch im Restaurant/Bistro Seeterrassen Bad Salzuflen sorgt für Emotionen.

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
das Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten in OWL ist seit jeher vielseitig und anregend. Und so wetteifert auch im Kreis Lippe die regionale Gastronomie mit einer Vielzahl überwiegend inhaber-geführter Restaurants/Bistros/Cafés um die Gunst Ihres Besuchs. Haben Sie sich dort bei der Wahl der Stadt oder Gemeinde für ein Ausflugsziel wie Bad Salzuflen entschieden, entsteht die Frage, wie Sie denn einen Stadt- oder Kurparkbummel kulinarisch abschließen könnten. Und eine Location, die schon von weitem durch Lage, Präsenz und ansprechende Optik ein breites Wünschespektrum zu bedienen verspricht, sind die Seeterrassen Bad Salzuflen im Staatsbad Salzuflen.

"Seeterrassen Bad Salzuflen - Partielle Außenansicht" © Bild: U. Schmidt, Bielefeld
                 „Seeterrassen Bad Salzuflen – Partielle Außenansicht“ © Bild: U. Schmidt, Bielefeld

 

In Ufernähe und weithin sichtbar

weiterlesen

Share Button