Beitrag 35 / 2020 – Ferien daheim

Eine Auszeit vom Alltag

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
in diesem Sommer 2020 ist so manches anders als in Vor-Corona-Zeiten. Der internationale Flug-Tourismus ist vielfach eingebrochen oder eingeschränkt; nationale Urlaubsziele rücken in den Fokus.

Urlaub in der Heimat ist angesagt.

Und eine der Regionen, die aufgrund zufriedenstellender verkehrstechnischer Infrastruktur auch automobil gut zu erreichen ist, heißt OWL.
So bietet sich für Heimische und Reisende auch in OWL die Gelegenheit, anlässlich eines (Tages-)Ausflugs einen Kreis oder/und eine Stadt anzusteuern, die sie ohnehin immer schon mal oder wieder einmal aufsuchen wollten.
Heilquellen und Bäder im Kreis Lippe haben überregionale Reputation. In OstWestfalen empfängt Sie mit den Universitätsstädten Bielefeld (ca. 340.000 Einwohner) und Paderborn (ca. 150.000 Einwohner) Großstadt-Flair. Kulturelle Vielfalt erwartet Sie in regionalen Kunsthallen und Museen; herausragend sind das Marta Herford in Herford und das Schloss/Kloster Corvey (Weltkulturerbe) in Höxter.
Und auch landschaftlich überzeugt OWL durch Vielfalt. Zwei der großen Ströme Deutschlands (Weser und Ems) verleihen der Region individuellen Charme. Mittelgebirge wie Teutoburger Wald / Eggegebirge, Lippischer Wald, Wiehengebirge und Weserbergland prägen die Region und laden zum Wandern und Verweilen ein. Eine Vielzahl überwiegend inhabergeführter Beherbergungs- und Gastronomie-Betriebe ist charakteristisch für die Region.

Und es sind primär inhabergeführte Gastronomie-Betriebe, die Sie persönlich, nämlich Sie, den heutzutage so typischen anspruchsvollen, qualitäts- und preisbewussten Verbraucher mit regional- und saisontypischen Angeboten erfreuen, die über ein Standard-Angebot weit hinausgehen. Und vielfach umfängt Sie schon beim Betreten eines inhabergeführten Restaurants eine unverwechselbare Atmosphäre, wie sie für so manch einen Gastronomie-Betrieb der Region typisch ist. Sie könnten sich von Anfang an wohlfühlen.

Je mehr Urlaubs-Erfahrung Sie in fernen Ländern haben, je weniger häufig Sie in den letzten Jahren in Deutschland Ferien gemacht haben, umso mehr könnten Sie Ihren diesjährigen Heimaturlaub genießen und als eine wertvolle Bereicherung Ihrer „Auszeit vom Alltag“ empfinden.

Urlaub in der Heimat ist angesagt.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 28 / 2020 – Anlaufstelle für Geselligkeit

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 45 / 2019: Klimaschutz und Gastronomie

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

wenn man sich die Folgen des Klimawandels vor Augen führen möchte, dann braucht man nur solche Gegenden oder Orte aufzusuchen, die aufgrund ihrer besonderen Lage zu deutlich sichtbaren Maßnahmen greifen, um sich entsprechend einzurichten oder zu schützen.

Hochwassergefährdete Orte an Flüssen, sowie alpine Standorte und Nord- und Ostseeküsten bieten diesbezüglich eine breite Auswahl.

So reagiert die Nordsee-Insel Sylt schon seit vielen Jahren und kontinuierlich mit Sandvorspülungen und laufender Aufstockung von Tetrapoden, die als Wellenbrecher dienen.

Und seit geraumer Zeit bietet dort Medienberichten zufolge eine Kaimauer-Erhöhung vor Westerland zusätzlichen Schutz vor Sturmfluten.

„Strandansicht in Kampen“© Foto: H.-J. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und in List auf Sylt sensibilisiert das Bistro Naturgewalten mit seiner „Grünen Küche“ die Gäste für Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit. Denn auch im Bistro Naturgewalten ist man überzeugt: Eine Gastronomie mit klimafreundlichen Gerichten im Angebot leistet einen Beirag zum Klimaschutz.

 

Vor diesem Hintergrund ist auch die Gastronomie in OstWestfalenLippe seit geraumer Zeit sensibilisiert. Denn ein bedeutsames Kennzeichen klima-schonender Angebote sind regionaltypische und saisontypische Gerichte und auch bio.

Regional-typische Spezialitäten (mit Umwelt schonend kurzen Einkaufswegen durch Nutzung des saisonalen Markt-Angebots) finden Sie auf der Speisekarte (Abendkarte) vom Waldrestaurant zur Loose in 32108 Bad Salzuflen.

Saison-typische Angebote der Region (mit dem Schwerpunkt auf „Kreative Frische-Küche“) sind ein bedeutsames Charakteristikum auf der monatlich wechselnden Speisenkarte vom Emshaus Rheda in  33378 Rheda-Wiedenbrück

Und auch Bernhard Grubmüller, Chefkoch und geschäftsführender Gesellschafter im Restaurant Tomatissimo | TRATTORIa GRILL in 33619 Bielefeld-Kirchdornberg bereichert seine Speisekarte gelegentlich gern mit modern interpretierten Heimatklassikern.

Klimaschutz und Gastronomie gehen hier eine bedeutsame Synthese ein.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Zum Thema Klimaschutz könnte Sie auch der nachstehend verlinkte Beitrag interessieren:

Beitrag 43 / 2019: Der Herbst als Impulsgeber

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Das Regional-Label und seine Wirkung

„Echt! Solling-Vogler-Region“ – Gesicherte Qualität durch starke Partner

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

erfreulicherweise nimmt die Zahl derjenigen zu, die die Moderation dieses Portals auch über solche Entwicklungen im kulinarischen/touristischen Sektor informieren, die den Regional-Gedanken pflegen. So erreicht mich jetzt eine Mitteilung

weiterlesen

Share Button