Beitrag 28 / 2020 – Anlaufstelle für Geselligkeit

OWL-Gastronomie mit Konzept in kritischen Zeiten

Sicherlich vermissen auch Sie dieses Jahr unsere alljährliche Berichterstattung über die größten Volksfeste der Region OWL. Doch La Strada und der Leinewebermarkt in Bielefeld sowie Libori in Paderborn konnten oder werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Medienberichten zufolge sollen in  Deutschland Großveranstaltungen mit Publikum voraussichtlich mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt sein.

Und damit entfallen in OWL gleich mehrere bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte Veranstaltungen. Und Tierparks unserer Region wie z. B. der Bielefelder Heimattierpak Olderdissen haben die Öffnungszeiten verkürzt und begrenzen die simultan jeweils maximal zulässige Besucherzahl.

Derartiges drückt natürlch nicht nur bei Familien mit Kindern auf die Psyche. Denn der Mensch ist gemäß soziologischer Terminologie „ein geselliger Einzelgänger“. Entsprechend sucht er gelegentlich ganz bewusst nach sozialen Kontakten, die über seinen engeren Familien- und Freundeskreis hinausgehen. Fehlen hierzu pandemie-bedingt geeignete Anlaufstellen, so kommt derzeit einer ganz bestimmten Branche besondere Bedeutung zu, um auch weiterhin die Geselligkeit pflegen zu können: Es ist auch in OstWestalenLippe die Gastronomie-Branche. So hat auch die überwiegend inhaber-geführte OWL-Gastronomie längst die aktuelle Herausforderung angenommen. Entsprechend ergreift sie eine ganze Fülle sinnvoller Maßnahmen, die über die Ausdünnung des Tisch- und Sitzplatz-Angebotes weit hinausgehen, um die geforderten Hygiene- und Sicherheitsstandards einzuhalten. So manch ein OWL-Restaurant hat hierzu auch seine Website entsprechend aktualisiert, um Ihnen diese Maßnahmen bereits online näher zu bringen.

Näheres beispielhaft hierzu unter:

Bad Salzuflen: http://waldrestaurant-zur-loose.de/veranstaltungen/

Bielefeld: https://tomatissimo.de/go/de/2-98/corona-info

Rheda-Wiedenbrück: https://emshausrheda.de/

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag 19 / 2020 – Die Pflege der Geselligkeit

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

die derzeitige Pandemie zwingt uns zu Social Distancing. Ausgangsbeschränkungen in Verbindung mit Maskenpflicht drücken auf die Psyche des Einzelnen. Die Kauflust schwindet. So manch Einer pflegt derzeit Cocooning, er zieht sich für geraume Zeit in seine eigenen vier Wände zurück.

Hotspots für Soziale Kontakte wie z. B. Gastronomiebetriebe sind vorübergehend geschlossen. Und damit fehlt eine der wichtigsen Anlaufstellen für die Pflege der Geselligkeit. Resilienzforscher empfehlen, den Tag zu strukturieren. Psychische Widerstandsfähigkeit, Krisen zu bewältigen könne man trainieren. So könnten Disziplin, Ruhe und Gelassenheit dazu beitragen, Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Und wie so häufig im Leben sind es Krisen, welche verdeutlichen, was zur Zeit aus den Fugen geraten ist. Die Evolution macht derzeit eine kreative Pause. Es muss zunächst wieder so einiges zurecht gerückt werden. Der Mensch ist in der soziologischen Terminologie ein geselliger Einzelgänger. Er genießt Soziale Kontakte, jedoch nur  in einem gewissen Maße oder Umfang. Die durch zwischenmenschliche Berührung (Umarmungen)  ausgeschütteten Botenstoffe beeinflussen unser Wohlbefinden. Der chemische Botenstoff heißt Dopamin.

Sind jedoch die Voraussetzungen für ein Mindestmaß Sozialer Kontakte nicht gegeben oder muss der Mensch gar ganz auf Soziale Kontakte verzichten, droht Vereinsamung.

Fazit: Die Gastronomie als ideale Plattform Sozialer Kontakte trägt also in hohem Maße dazu bei, die Geselligkeit zu pflegen und dafür zu sorgen, dass der Mensch nicht einsam ist.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses aktuellen Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 47 / 2019: Herbstliche Stimmung in OWL

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

die Nächte werden merklich länger und dunkler. Herbstnebel durchziehen die Region. Auch in OstWestfalenLippe überfliegen die ersten Kranich-Schwärme das Land. In Bielefeld, hoch über dem Teuto als Orientierungspunkt kreisen gelegentlich gleich mehrere Schwärme und nutzen die Thermik, um sodann gemeinsam die Reise in den Süden fortzusetzen.

Es ist die Zeit, in der die Menschen anfangen, näher zusammen zu rücken, Freundschaften zu pflegen und Geselligkeiten im Familien- und Freundeskreis so richtig zu genießen. Da trifft es sich gut, wenn auch in OWL die regionale Gastronomie durch Kreativität in herbstlicher Gastraum-Dekoration und mit saison-typischen Gerichten einen bedeutsamen Teil dazu beiträgt, einen Aufenthalt zu einem Erlebnis für den Gast zu machen.

So könnten Sie auch zur Zeit wiederum von einem vielseitigen und abwechslungsreichen Angebot profitieren, das von so manch einem inhaber-geführten Gastronomie-Betrieb unserer Region zur Vorab-Information mit laufender Website-Aktualisierung online gestellt wird.

Eine erste Auswahl hierzu finden Sie auf den Unterseiten von Kulinarisches-OWL.de:

OWL – Gastronomische Highlights – Spezialitäten-Wochen und Motto-Events

und

OWL – Gastronomische Highlights – Schlemmertage

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

P. S.  Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL  – Genuss-affine Betriebe
P. P. S.  Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button