Beitrag 39 / 2019: Gastronomie und Urlaubs-Heimkehrer

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

wahrscheinlich haben auch Sie persönlich erst jüngst Ihren Sommerurlaub beendet und schwelgen derzeit in angenehmen Erinnerungen. Und zu diesen Erinnerungen gehören sicherlich auch die Gaumenfreuden, die Ihnen die Gastronomie Ihres Urlaubsortes bereitet hat. Die Atmosphäre an Ihrem Urlaubsort, das Ambiente Ihres Hotels und eine fremde Sprache oder ein Dialekt haben Sie für eine Weile berührt. Ihr Heimatort in OWL war auch gedanklich ganz weit weg.

Inzwischen jedoch sind Sie heimgekehrt und freuen sich auf die regional-typischen und saison-typischen Genüsse, die Ihnen die inhaber-geführte heimische Gastronomie zu vermitteln verspricht. Sie freuen sich auf Ihr Lieblings-Restaurant in OWL, das dortige Ambiente, Ihr Lieblings-Menü, den freundlichen Service und die vertrauten Gesichter der anderen (Stamm)-Gäste. Selbst der Genuss eines (Saison)-Klassikers unter den dortigen Speisen wird Ihnen jetzt als überaus willkommene Abwechslung vorkommen. Zudem hat der Service ein offenes Ohr für Ihre derzeit naturgemäß große Kommunikationsbereitschaft und bedient Sie mit der gewohnten Herzlichkeit, die Sie als Stammgast so sehr schätzen.

Und schon bereitet sich die regionale Gastronomie mit den ersten Saison-Angeboten und saison-typischer Restaurant-Dekoration auf die kommende Herbstsaison vor. Und wir werden hier auf „Kulinarisches-OWL.de“  entsprechende Aktivitäten mit individuellen Beiträgen und Aktualisierung unserer relevanten Unterseiten begleiten. Schauen Sie bitte deshalb immer mal wieder hier herein.

In dem Zusammenhang könnten nachstehende  Deep Links Sie interessieren:

OWL – Gastronomische Highlights – Spezialitäten-Wochen und Motto-Events
OWL – Speisekarten regionaler Restaurants/Bistros
OWL – Gastronomische Highlights – Schlemmertage

Es wünscht Ihnen eine genussvolle Herbstsaison und grüßt Sie freundlich aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Alle Daten nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr
Ferner:
 Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

OWL – oder der Stolz einer Region

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

natürlich ist Größe allein nicht alles, aber eine gewisse Mindestgröße ist sicherlich erforderlich, um als Agglomeration, Stadt oder Region auch überregional deutlich wahrgenommen zu werden. Zwar haben Bielefeld und Paderborn als Groß- und Universitätsstädte der Region OWL durchaus ein gewisses Profil, sie profitieren jedoch auch

weiterlesen

Share Button

OWL – vielseitig und anregend

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
Hand aufs Herz: welche Bundesländer/Freistaaten verbinden Sie gedanklich mit Ferien, Spontan-Urlaub, Erholung/Fitness oder Wellness/Beauty? – Sicherlich rangieren hier auch bei Ihnen Bayern, Schleswig-Holstein und Sachsen im persönlichen Ranking ganz oben. Aber auch NRW, das Land zwischen Rhein und Weser hat ohne Frage diesbezüglich seine Reize. Und: Hätten Sie es vermutet: Innerhalb von NRW ist OWL (Ostwestfalen-Lippe) (gebietsidentisch mit dem Regierungsbezirk Detmold) offensichtlich die Tourismus-Region Nr. 1 .

Städte wie Lemgo, Minden, Herford u. a. wirken über ihre seinerzeitige Zugehörigkeit zur Hanse auf den historisch Interessierten anziehend. Städte wie Beverungen, Höxter u. a. erzeugen über ihre durch Fachwerkhäuser geprägten Innenstädte touristische Attraktivität.

Bäder wie Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen, Bad Lippspringe prägen die Kernkompetenz der Region Teutoburger Wald, wie OWL auch genannt wird, als „Gesundheitsregion“.

Vom (Groß)-Stadttourismus der Kurzurlauber und Gruppenreisenden profitieren seit einiger Zeit auch die Großstädte Bielefeld und Paderborn sowie Gütersloh, was in diesen Tagen deutlich an augenfälligen Stadtführungen erkennbar ist.

Mit anderen Worten: Egal, ob Sie als Kurgast, moderner (Gesundheits)-Urlauber, Städtetourist oder auch Geschäftsreisender OWL besuchen: Sie sind willkommen, denn die Region ist aufgrund langer Tradition auch auf Ihre (Sonder)-Wünsche eingestellt. Eine diesbezügliche Zielgruppen-Orientierung betreibt auch so manch eine Fleischerei in OWL, die ihr Sortiments- und Dienstleistungsangebot schwerpunktmäßig entsprechend für Sie ausrichtet.
Dazu folgen nachstehend Links zu einigen Betrieben, die ich aus dem aktuellen Angebot einiger hier z. T. auch im Info-Portal Fleischerei-Aktionen.de verzeichneter Fleischereien Beispiel gebend für Sie herausgefiltert habe:

• Sie lieben traditionelle und/oder regional-typische Gerichte:

Fleischerei & Partyservice Ahlers in 33129 Delbrück hat gemäß Website-Aussage diesbezüglich u.a. ein Angebot an „Schinken oder rauchfrischen westfälischen Mettwurst-Spezialitäten“.

• Als (Kur)-Gast in der „Gesundheits-Region“ OWL genießen Sie gern ernährungsbewusst fettarme, fettreduzierte Erzeugnisse:

Die Landfleischerei Rau aus 33334 Gütersloh-Isselhorst hat, wie ich mich anlässlich meines jüngsten dortigen Einkaufs wiederum überzeugen konnte, innerhalb ihres Angebots ein breites Sortiment an fettarmen, fettreduzierten Produkten für die ernährungsbewusste Kundschaft.

• Sie sind Geschäftsreisender, Ihre Zeit ist knapp bemessen und Sie bevorzugen deshalb Convenience:

Die Fleischerei Grämmel in 32756 Detmold offeriert gemäß persönlicher Auskunft des Fleischermeisters Andreas Grämmel „regional-typische Gerichte als eingesiegelte, Wärme konservierende, verzehrfertige Menüs für Zeit sparenden Außer-Haus-Verzehr“.

Wie Sie sehen, hat die Region nicht nur kulinarisch einiges zu bieten, sondern ist mit Bielefeld auch erfolgreicher Motivator für sportliche Höchstleistungen, wie insbesondere auch das dortige Endspiel um die U20-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen am 01. August 2010 gezeigt hat. Der Sieg der deutschen Mannschaft gegen Nigeria vor beeindruckender Kulisse im ausverkauften Stadion am Endspiel-Standort Bielefeld wird das Image der Stadt und der gesamten Region OWL auf lange Zeit positiv besetzen. Denn die deutsche U-20-Auswahl der Frauen ist 2010 in Bielefeld Weltmeister geworden.

Ich danke für Ihr Interesse und grüße Sie herzlich mitten aus OWL
Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum

Link zu www.fleischerei-aktionen.de/NRW.OWL

zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

Share Button