Beitrag 42 / 2019: Innovative Küche, gehobenes Ambiente und guter Service

Das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33378 Rheda-Wiedenbrück verspricht eine genussreiche Herbstsaison

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarisches Genüsse, als Repräsentant der Gästegruppe „typisch anspruchsvoller und qualitätsbewusster Genießer von heute“  hegen auch Sie beim Betreten eines Restaurants eine ganz bestimmte Erwartungshaltung. Denn wahrscheinlich haben auch Sie vor der Wahl des Gastronomie-Betriebes geprüft, in welchem Umfang der betreffende Betrieb verspricht, Ihre Ansprüche oder Wünsche zu erfüllen, die Sie mit dem Restaurant-Besuch verbinden. Je häufiger hier Wunsch und Wunscherfüllung einander entsprechen, umso eher ziehen Sie einen solchen Gastronomie-Betrieb in die engere Wahl. Trifft gar Ihr größter Wunsch, Ihr KERN-Wunsch auf die KERN-Kompetenz eines Gastronomie-Betriebes, dann ist dieser Betrieb wahrscheinlich längst zu einem Ihrer OWL-Lieblings-Restaurants geworden.

Und einer der inhaber-geführten Betriebe unserer Region OWL, der durch beeindruckende Konstanz in Qualität und Service sowie durch Lage und Ambiente zu überzeugen weiß, ist das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33878 Rheda-Wiedenbrück.

„Abenddämmerung unter herbstlichem Nebel  am Emshaus Rheda“ – © Copyright Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Zentral und gleichzeitig ausgesprochen ruhig am Rande einer Parklandschaft zwischen Rosengarten und Schloss Rheda in Sichtweite der hier noch gemächlich dahin fließenden Ems gelegen, weiß das Emshaus unter der verantwortlichen Leitung von Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl  durch eine kreative Frische-Küche und hausgemachten Kuchen zu begeistern. „Bei gelegentlichen Ausflügen in die internationale Küche“, (Originalton Patrick Kahl) dominieren regional-typische Gerichte die Speisekarte. Wöchentlich aktualisiert entspricht die Speisekarte darüber hinaus auch dem Wunsch des Stammgastes nach gelegentlicher Abwechslung.

Es sind also schon eine ganze Summe von Faktoren, die zur Profilierung des Emshauses beitragen  und die überregionale Wahrnehmung festigen. Wie Patrick Kahl hierzu ergänzend erwähnt, hätten ihm die Gäste wiederholt  mitgeteilt, wie sehr man es ferner zu schätzen wisse, beide Betriebsinhaber laufend im Service zu sehen. Ganz offensichtlich käme diese Service-Leistung gut bei den Gästen an und festige die persönlichen Beziehungen.

„Café & Restaurant Emshaus Rheda- Wintergarten mit Blick auf Parklandschaft“ ©  Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld        

Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Restaurant-Räume, die stets auch separat für Betriebsfeste oder Familienfeiern reserviert werden könnten. So nähme man bereits jetzt auch Reservierungen für Weihnachtsfeiern entgegen. Unter den Wochentagen erfreue sich hierbei jeweils der Freitag besonderer Beliebtheit bei Betriebsfeiern. Ab Mitte November und im gesamten Dezember sei im Emshaus der Freitag bereits ausgebucht. Hierbei zeitigten viele Firmen eine solide Buchungs-Kontinuität.

Während am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag derzeit jeweils noch einige wenige Plätze verfügbar seien, würde das Emshaus zum 31. Dezember 2019 melden:

„Silvester – total ausgebucht“.

 Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Café & Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de (Smartphone-adaptive Website)
Anfahrtskarte anzeigen

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch nachstehender Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 29 / 2019: FEIERN, TAGEN und GENIEßEN

 

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S.  Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL  – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 40 / 2019: Die Anregungen des Herbstes

Saison-typische Gerichte, Spezialitäten-Wochen und Motto-Events versprechen kulinarischen Genuss im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

es ist ein Saisonwechsel, der die regionale Gastronomie auch in OWL stets zu besonderer Kreativität herausfordert. Und eine Jahreszeit, welche hierzu immer wieder auf Neue eine ganze Fülle von Impulsen gibt, ist alljährlich die Herbstsaison.

Denn ein Großteil der Gaben in Wald und Flur gelangt im Herbst zur Erntereife. Und einer der inhabergeführten Gastronomie-Betriebe unserer Region, der für Sie seine Speisekarte stets gern um saison-typische Gerichte erweitert ist das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose, das von Alexandra Schulten-Kroos verantwortlich geleitet wird.

a) Struktur und Ambiente

Idyllisch im  Bad Salzufler Naturparadies gelegen strahlt die Fachwerk-Struktur des Gebäudes Gelassenheit und Ruhe aus. Die Dichte und Vielzahl hundertjähriger Eichen, die unmittelbar an die Terrasse des Hauses angrenzen,  leisten einen bedeutsamen Beitrag zum Klimaschutz (vgl. hierzu: www.mein-klimaschutz.de). Hier können Sie offensichtlich „die Seele baumeln lassen“.  Einzelne, separat buchbare Räume unterschiedlicher Struktur und Größe bieten Gelegenheit für Betriebs- und Familienfeiern.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Eingangsbereich“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Auch der rückseitig unmittelbar an das Stammhaus angrenzede Terrassenbereich mit seinem nostalgisch anmutenden Biergarten könnte im Herbst noch eine ganze Weile zum Verweilen und Genießen inspirieren, da er weitestgehend durch Markisen gegen die ersten Unbilden des Wetters geschützt ist.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Biergarten mit Atmosphäre (Teilansicht)“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die Glühweintrinker*Innen und Zwiebelkuchenliebhaber*Innen könnten hier gleichermaßen auf ihre Kosten kommen wie der Gast, der zur Kaffeezeit die in der hauseigenen Konditorei hergestellten Kuchen und Torten zu schätzen weiß. Das folgende Foto vermittelt Ihnen hierzu eine visuelle Anregung.

„Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose – Tortenbuffet”
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

b) Die Herbstaktionen

Der Mittagstisch

Großer Beliebtheit, so Alexandra Schulten-Kroos des weiteren, erfreue sich weiterhin der Mittagstisch à la carte in der Zeit von jeweils Mittwoch bis Samstag von 12:00 bis 14:00 Uhr. Familien mit Kindern wüssten zudem den Sonntag Mittag zu schätzen; denn sonntags ab 12:00 Uhr offeriere man ein

Sonntags-Buffet

mit vielen saison- und regional-typischen Speisen nach dem Motto „All you can eat“

 

„Waldrestaurant zur Loose – „Anlassgerechte Tisch-Dekoration““
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die Abendkarte

Und auch die Abendkarte steht stellvertretend für die Kreativität des Hauses,  das saisonale Marktangebot in Kompositionen aus „Neptuns Reich“, sowie in schmackhafte „Wildgerichte“ und „Pfifferlingsgerichte“ umzusetzen.

„Waldrestaurant zur Loose – „Mediterrane Vorspeise““
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

.

„Waldrestaurant zur Loose – „BabySteinbutt““
© Foto: Waldrestaurant zur Loose

c) Spezialitäten-Wochen und Motto-Events

aa) Inspiriert durch das alljährliche Wiesn-Fest in der bayerischen Metropole möchte man im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose auch diesen Herbst wieder die verehrten Gäste zusätzlich erfreuen durch

„Bayerische Wochen“

Hierzu serviert man in der Zeit von Sonntag, 22. September bis Samstag, 05. Oktober 2019
„bayerntypische Spezialitäten“ wie z. B. Schweinshaxe, Knödel,
Rotkraut, Obatzda und selbstverständlich auch Weißbier

 

bb) NEU im Angebot sei die

„Oldie Night mit Buffet“

getreu dem Motto „All you can eat“
Lassen Sie sich überraschen
am Mittwoch, 02. Oktober 2019

 

d) Vorweihnachtszeit: Die Familien- und Betriebsfeiern 

Und schon heute empfiehlt sich das Waldrestaurant zur Loose für Ihre Familien- oder Betriebsfeier auch in der Adventszeit. Es wird um rechtzeitige Reservierung gebeten.

Alexandra Schulten-Kroos samt Familie und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

— — — — — — —

Mein Fazit:

Das Staatsbad Salzuflen und das Waldrestaurant zur Loose bilden eine bedeutsame Symbiose.

  • Das Staatsbad überzeugt durch ein deutlich wahrnehmbares Profil mittels Historische Altstadt, Gradierwerke, Wildgehege und Kurpark sowie Kliniken und Rehazentren. Laufende Bad Salzufler Events sorgen für überregionale Aufmerksamkeit.
  • Restaurants wie das Waldrestaurant zur Loose mit seinem signifikanten Fachwerkbau, seinem Biergarten und seiner regional- und saisontypischen Speisekarte profitieren sicherlich von der Attraktivität des Staatsbades, bereichern jedoch gleichzeitig die kulinarische Infrastruktur Bad Salzuflens.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

 Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de (Smartphone-adaptive Website)
Veranstaltungen
Sonder-Information
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Darüber hinaus könnten auch Qualität und Vielzahl von Veranstaltungen in Bad Salzuflen und Umgebung Ihr Interesse wecken, das Staatsbad zu besuchen. Klicken Sie bitte hierzu den laufend aktualisierten Link „Bad Salzuflen  > Kommende Veranstaltungen„.

Ferner: Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Des weiteren: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 37 / 2019: Denkmalgeschützt, akribisch restauriert und einladend

Die Wassermühle Deppendorf überzeugt mit ausgefallenem Bewirtschaftungs-Konzept

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, vielen Widrigkeiten zum Trotz ist es Hans Westfeld als Besitzer der Wassermühle Deppendorf gelungen, mit Energie und Ausdauer im Laufe dreijähriger Sanierungsarbeiten gemeinsam mit Susanne Diekmann und Team das Kleinod seiner Bestimmung zuzuführen: Die Wassermühle Deppendorf öffnet in Kürze ihre Tore für die Öffentlichkeit.

"Wassermühle Deppendorf, Außenansicht Stammhaus"  - © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Wie Hans Westfeld hierzu der Portal-Moderation mitteilt, empfiehlt sich das Haus u. a. für Kulturveranstaltungen wie Konzerte und Lesungen, Seminare und Familienfeiern. Ein Catering-Service durch qualifizierte Caterer der Region sorge für die professionelle Bereitstellung von Speisen und Getränken. Der angeschlossene Hotelbetrieb solle demnächst Übernachtungen in ruhiger und entspannter Atmosphäre ermöglichen.

"Wassermühle Deppendorf, Gesamtansicht" - © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die ersten Termine:

Pre – Opening

  1. September 2019, 19:00 – 23:00 Uhr

JP Fair & Friends „Der Bielefelder Joe Cocker“
Nackensteaks vom Feuerring (Bio-Qualität / Köckerhof)  + Getränke

Tag des offenen Denkmals

  1. September 2019,

10:00 bis 19:00 Uhr;
10:00 bis 13:00 Uhr: Mühlenfrühstück
14:30 Uhr: Sebastian Kehl, Gitarrenmusik (Renaissance und Barock)

15:30 Uhr: Dipl.-Ing. Erich Hoffmann: Führung historische Wasseranlagen
16:30 Uhr: Kurzvortrag zu den Sanierungsarbeiten an der Mühle

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr; „White Coffee“: Gitarre + Ukulele + Gesang
Kaffee und Kuchen/Waffeln
Nackensteaks vom Feuerring (Bio-Qualität / Köckerhof) + Getränke

 

Nachstehend die Anschrift der Mühle:

Wassermühle Deppendorf
 Schloßstraße 79
33739 Bielefeld

Mein Fazit: Es ist die Summe von Faktoren, welche das Image der Wassermühle Deppendorf prägen und für ein deutlich wahrnehmbares Alleinstellungsmerkmal sorgen werden: Die akribische Restaurierung eines denkmalgeschützten Gebäudes, das signifikante Bewirtschaftungs-Konzept und die kontinuierliche Pflege kultureller Veranstaltungen könnten einen Besuch stets zu einem besonderen Erlebnis machen.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Alle Daten nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr
Ferner:
 Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button