Beitrag 39 / 2019: Gastronomie und Urlaubs-Heimkehrer

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

wahrscheinlich haben auch Sie persönlich erst jüngst Ihren Sommerurlaub beendet und schwelgen derzeit in angenehmen Erinnerungen. Und zu diesen Erinnerungen gehören sicherlich auch die Gaumenfreuden, die Ihnen die Gastronomie Ihres Urlaubsortes bereitet hat. Die Atmosphäre an Ihrem Urlaubsort, das Ambiente Ihres Hotels und eine fremde Sprache oder ein Dialekt haben Sie für eine Weile berührt. Ihr Heimatort in OWL war auch gedanklich ganz weit weg.

Inzwischen jedoch sind Sie heimgekehrt und freuen sich auf die regional-typischen und saison-typischen Genüsse, die Ihnen die inhaber-geführte heimische Gastronomie zu vermitteln verspricht. Sie freuen sich auf Ihr Lieblings-Restaurant in OWL, das dortige Ambiente, Ihr Lieblings-Menü, den freundlichen Service und die vertrauten Gesichter der anderen (Stamm)-Gäste. Selbst der Genuss eines (Saison)-Klassikers unter den dortigen Speisen wird Ihnen jetzt als überaus willkommene Abwechslung vorkommen. Zudem hat der Service ein offenes Ohr für Ihre derzeit naturgemäß große Kommunikationsbereitschaft und bedient Sie mit der gewohnten Herzlichkeit, die Sie als Stammgast so sehr schätzen.

Und schon bereitet sich die regionale Gastronomie mit den ersten Saison-Angeboten und saison-typischer Restaurant-Dekoration auf die kommende Herbstsaison vor. Und wir werden hier auf „Kulinarisches-OWL.de“  entsprechende Aktivitäten mit individuellen Beiträgen und Aktualisierung unserer relevanten Unterseiten begleiten. Schauen Sie bitte deshalb immer mal wieder hier herein.

In dem Zusammenhang könnten nachstehende  Deep Links Sie interessieren:

OWL – Gastronomische Highlights – Spezialitäten-Wochen und Motto-Events
OWL – Speisekarten regionaler Restaurants/Bistros
OWL – Gastronomische Highlights – Schlemmertage

Es wünscht Ihnen eine genussvolle Herbstsaison und grüßt Sie freundlich aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Alle Daten nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr
Ferner:
 Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 66 / 2018: Weihnachtsmarkt-Bummel in OWL

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, auch dieses Jahr wieder haben Sie angesichts der Anzahl und räumlichen Dichte von Weihnachtsmärkten unserer Region OWL die Qual der Wahl. Ermöglicht doch schon ein kleiner Standort-Wechsel von einem OWL-Kreis in einen  Nachbarkreis, um zu erleben, wie sich auch dort die Weihnachtsmärkte in das jeweilige Stadtbild harmonisch einfügen.

„Für den Bielefelder Weihnachtsmarkt bietet der Alte Markt eine stimmungsvolle Kulisse“
© Foto: Bielefeld Marketing GmbH

Bielefeld. Und auch dieses Jahr wieder haben einzelne Weihnachtsmärkte herausragende Kennzeichen. So überzeugt der Bielefelder Weihnachtsmarkt im Zentrum der Stadt durch die Präsenz von 120 Ständen, die Sie mit Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und kulinarischen Genüssen begeistern möchten.

Einzelheiten hierzu unter Bielefeld/jetzt/tipp/weihnachtsmarkt

 

Paderborn. In Paderborn ist man natürlich generell stolz auf seinen Dom. Doch gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sorgt er genau wie der gesamt Domplatz und das historische Rathaus durch festliche Illumination für eine besondere Stimmung auf dem dortigen Paderborner Weihnachtsmarkt. „Über 60 Stände mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekoration, Spielzeug und allerlei Leckereien sowie die ‚lebendige Krippe‘ und das ‚über 100 Jahre alte Pferdekarussell'“, so die Information auf Paderborner Weihnachtsmarkt-Website, möchten die Besucher erfreuen. Es ist der klassische Treffpunkt zum Bummeln und Klönen. Und natürlich ist auch dieses Jahr wieder der „größte Adventskalender der Region“ am historischen Rathaus DAS Alleinstellungsmerkmal des Paderborner Weihnachtsmarkts.

Näheres unter Paderborn/Weihnachtsmarkt

 

Bad Salzuflen. In Bad Salzuflen ist man überzeugt, mit den alljährliche Bad Salzufler Weihnachtstraum „einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands“ zu haben. Die Vielzahl von Verkaufsbuden, die Präsenz von Kunsthandwerkern vor Ort sowie Kinderkarussels können einen Weihnachtsmarktbummel schnell zum Erlebnis für die gesamte Familie machen. Herausragend sind hier die dominante Weihnachtspyramide und die legendäre Krippe, die besondere Akzente setzen.

Weitere Einzelheiten unter Bad Salzufler Weihnachtstraum

 

Listung der Quellen:

http://www.bielefeld.jetzt/tipp/weihnachtsmarkt

https://www.paderborn.de/microsite/weihnachtsmarkt/index.php

http://www.badsalzufler-weihnachtstraum.de/

Es wünscht Ihnen einen angenehmen und abwechslungsreichen Weihnachtsmarkt-Bummel und grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 65 / 2017: Der deutsche Weihnachtsmarkt – und seine Wahrnehmung als DAS ORIGINAL

P. S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags Nr. 66 / 2018 klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P. S.  Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren, oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 64 / 2018: Gut aufgestellt in der Advents- und Weihnachtszeit

Die Seeterrassen Bad Salzuflen in 32105 Bad Salzuflen versprechen eine genussvolle Einkehr

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, vielleicht gehören auch Sie persönlich zu den kulinarischen Genießern, die einen Stadtbummel in unserer gastronomisch wie landschaftlich zu vielseitigen Region OWL gern mit dem abschließenden Besuch eines inhaber-geführten Restaurants verbinden. Oder Sie steuern gezielt ein Restaurant an, das Sie schon immer mal wieder besuchen wollten oder das Ihnen bei Ihrer jüngsten Internet-Recherche größtmögliche Übereinstimmung mit Ihrem höchstpersönlichen Wünschespektrum verspricht. Denn sicherlich haben Sie in der Advents- und Weihnachtszeit eine ganz spezielle Erwartungshaltung.

„Seeterrassen Bad Salzuflen – Partielle Aussenansicht“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und einer der Betriebe, der nicht nur in der Advents- und Weihnachtszeit in bedeutsamem Maße dazu beiträgt, das gastronomische Angebots-Spektrum unserer Region durch saison-gerechte Kreativität zu prägen und über ausgefallene Restaurant-Dekoration für Emotionen zu sorgen, ist das Restaurant/Bistro Seeterrassen Bad Salzuflen in 32105 Bad Salzuflen.

Getreu dem von den Seeterrassen Bad Salzuflen, Restaurant/Bistro favorisierten „Cheap-and-chic“-Prinzip  versteht man es auch in der Advents- und Weihnachtszeit, durch „kulinarische Kreativität bei gleichzeitigem Verzicht auf überbordendes Angebot“ Ihnen schöne Stunden in gefälligem Ambiente zu bereiten.

„Festliche Dekoration“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Unabhängig davon, ob Sie die Seeterrassen Bad Salzuflen für einen romantischen Abend zu Zweit ansteuern, mit einem Trupp Freunde aufsuchen oder eine passende Location für Ihre private Feier oder eine betriebliche Weihnachtsfeier suchen: – Hoch über dem Kurparksee am Rande des Rundwanderwegs gelegen bieten die Seeterrassen Bad Salzuflen nicht nur einen hervorragenden Blick über den See, sondern empfehlen sich mit Zweiertischen für einen genussvollen Abend zu Zweit oder mit langen Tafeln für einen geselligen Abend in größerem Kreise.

 

„Weihnachtskrippe“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Unter dem Speisekarten-Motto „Leckeres aus der warmen Küche“ erwarten Sie u. a. „Kurpark-Krüstchen“,  „Medaillons vom Duroc-Schwein“ oder „Geschmorte Ochsenbäckchen“. Unter dem Titel „FISCH VERLIEBT“ bereichern „Matjes Skandinavisch“, „Lachsfilet“ und „Zanderfilet“ die saisonale Speisekarte. Und natürlich darf auch der KlassikerCurrywurst in XL-Ausgabe“ nicht fehlen.  Zudem freut sich die Küche ganz besonders, Sie auch dieses Jahr wieder ab Anfang Dezember 2018 mit dem traditionellen GÄNSEESSEN zu verwöhnen.

 

Nachmittags während der „KAFFEEZEIT & TEATIME“ sind ausgesuchte Kaffee- und Teespezialitäten der ideale Begleiter „FÜR DIE SÜSSEN STUNDEN“ mit ihren leckeren, frisch gebackenen Kuchen.

„Weihnachtlich dekoriertes Kuchenbuffet“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Die Kreativität der Küche wird auch dieses Jahr wieder flankierend durch jahreszeitlich stimmige Dekoration ergänzt. Kompetenter und unaufdringlicher Service sowie gelegentlich eingestreute dezente Lounge-Musik unterstützen die Wohlfühl-Atmosphäre. Auch Ihr Besuch könnte zu einem Erlebnis werden.

Geschäftsleitung und Team der Seeterrassen Bad Salzuflen freuen sich auf Ihre Einkehr. Rechtzeitige Reservierung werde empfohlen.

Nachstehend hierzu die Daten des Gastronomiebetriebes:

Seeterrassen Bad Salzuflen
Restaurant, Bistro, Café
Lietholzstr. 1
32105 Bad Salzuflen
Telefon: 05222 / 3665311
info@seeterrassen-bad-salzuflen
www.seeterrassen-bad-salzuflen.de
Anfahrtskarte anzeigen

Silvester 2018: geschlossen
Der Januar 2019 ist ausschließlich der Renovierung der Seeterrassen Bad Salzuflen vorbehalten. Am 1. Februar, so die Restaurantleitung, sei man mit frischem Elan wieder für Sie, Ihre Familie und Freunde zurück.

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Schick speisen zu günstigen Preisen

P. S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags Nr. 64 / 2018 klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P. S.  Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren, oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

STBS
Kulinarischer Winter 18

Scan to visit

Share Button