Beitrag 53 / 2019: Kulinarischer Genuss – authentisch interpretiert

Das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33378 Rheda bietet ideales Ambiente für Betriebs- und Familien-Feiern bis zu einhundert Personen

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
es ist ein gesunder Mix aus Großstadt-Flair (Bielefeld, Paderborn und Gütersloh) Erholungs- und Urlaubsmöglichkeiten (Naturpark Teutoburger Wald, Eggegebirge) sowie aus Heilquellen und Heilbädern (mit Schwerpunkt im Kreis Lippe), welcher OstWestfalenLippe prägt. Und in dieser so abwechslungsreichen Region hat sich im Laufe vieler Jahre eine überwiegend inhaber-geführte Gastronomie-Kultur entwickelt, die nicht nur bei Heimischen, sondern auch bei Reisenden und Touristen Wertschätzung genießt. Und so unterschiedlich wie die einzelnen Kreise OWLs sind, so individuell werden vielfach auch die inhaber-geführten Restaurants und Gasthöfe geführt.

„Eingangsbereich bei Dämmerung“ © Foto: U. Schmidt, Bielefeld

Angrenzend an eine von der Ems durchzogene Parklandschaft und in Sichtweite vom Schloss Rheda begrüßt Sie das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33378 Rheda-Wiedenbrück. Gleichzeitig zentral und ausgesprochen ruhig gelegen, ist das Café & Restaurant Emshaus gleichermaßen gut per Fußläufigkeit wie auch per PKW (Hauseigene Parkplätze direkt am Café/Restaurant-Eingang) erreichbar.

„Für genussvolle Momente“ © Foto: Café & Restaurant Emshaus

Die ansprechende Optik des Hauses lässt zugleich eine vielversprechende Restaurant-Struktur vermuten: Insgesamt vier Restaurant-Räume unterschiedlicher Größe und Aussage bieten Ihnen eine willkommene Wahlmöglichkeit für die Ausrichtung von Betriebs- und privaten Feiern in kleinem Umfang sowie für Events bis zu 100 (einhundert) Personen.

„Winterliche Impressionen“ – © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Doch ein außergewöhnlicher Standort verpflichtet auch zu besonderen Leistungen. Das erkannten auch Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl, die das Café & Restaurant Emshaus seit vielen Jahren verantwortlich leiten. Unter der selbst gesetzten Maxime einer „Kreativen Frische-Küche liegt der Schwerpunkt der offerierten Speisen auf „Spezialitäten aus den hiesigen Landen“, die „auf die tagesaktuellen lokalen Marktangebote und die jeweilige Saison abgestimmt sind“ (Original-Ton Patrick Kahl). So sei man kulinarisch eingerichtet auf die Erfüllung der Wünsche und Erwartungen der primär angesteuerten Gästegruppe in der Altersklasse 35+.
Entsprechend ist die aktuelle Speisekarte auch um Saison-Klassiker aufgestockt, bei denen Gans- und Wildgerichte dominieren. Festliche Menüs zur Weihnachtszeit und zu Silvester seien geprägt von Regionalität und Individualität. (Näheres hierzu lesen Sie per Klick auf „Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2019„.
Auch in den Wintermonaten Januar und Februar 2020 werde man während der Öffnungszeiten kreative Akzente setzen. Der „Kulinarische Kalender“ werde hierzu wieder rechtzeitig aktualisiert.

„Partielle Ansicht einer festlich gedeckten Tafel“ – © Foto: Café & Restaurant Emshaus

Schon jetzt, so Verena Blomberg-Kahl, sei es angezeigt, geeignete Räumlichkeiten für private Feiern oder Business Meetings  in der Winterzeit zu reservieren. Gerne stehe man bereits im zeitlichen Vorfeld beratend zur Speisen- und Getränkeauswahl sowie auch für eine anlass-gerechte Tisch- und Raum-Dekoration des gewählten Restaurant-Trakts zur Verfügung.

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl sind laut eigener Aussage „Gastgeber aus Leidenschaft“. Entsprechend ist das Café & Restaurant Emshaus „die ideale Anlaufstelle für „Genuss und Lebensart“.“ Unaufdringlich-freundlicher Service signalisiere Ihnen und Ihren Gästen Wertschätzung.
Auch in den Wintermonaten Januar und Februar 2020 werde man Akzente setzen. Der „Kulinarische Kalender“ werde hierzu wieder rechtzeitig aktualisiert.

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend sehen Sie die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Café & Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de (Smartphone-adaptive Website)
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch nachstehender Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 42 / 2019: Innovative Küche, gehobenes Ambiente und guter Service

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 50 / 2019: „Mediterrane Küche und modernes Ambiente“

„Trüffelgerichte“ und „Gänsegerichte“ sowie „Menüvorschläge für Weihnachtsfeiern“ inspirieren zu einem Besuch im Bielefelder Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

„Meine Gäste“, so der Wahlspruch vom Tomatissimo-Inhaber und -Chefkoch Bernhard Grubmüller, „sollen sich wie in einem Kurzurlaub fühlen.“ Zur erfolgreichen Umsetzung dieser Philosophie ist natürlich Disziplin in Küche und Service Voraussetzung, damit letztlich die entspannt-lockere Atmosphäre in den Restauranträumen entsteht, die längst als Synonym fürs Tomatissimo steht. Neben „Begeisterung fürs Détail“, so Bernhard Grubmüller des weiteren im persönlichen Gespräch mit der Portal-Moderation,“bin ich kompromisslos in meiner Küche, und es gibt auch keine Kompromisse bei der Speisen-Präsentation.“

 

„Tomatissimo – Außenansicht bei Abenddämmerung“
© Foto: Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL

Vor diesem Hintergrund generiert  neben den Saison-Klassikern natürlich die Aussicht auf

Trüffelgerichte (Weißer Trüffel im Tomatissimo“)

und

Gänsegerichte (Gänse vom Hof Claßen)

besondere Vorfreude speziell bei Ihnen, dem Gourmet.

„Blick ins Kaminzimmer“ © Foto: Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL

So ist der Chefkoch überzeugt, Ihnen als Feinschmecker mit dem „weißen Wintertrüffel aus dem Piemont“ in der Zeit vom 20. November bis zum 01. Dezember 2019 eine der begehrtesten Delikatessen offerieren zu können, deren Genuss in stilvollem Ambiente zu einem besonderen Erlebnis werden könnte.

Auch bei der Auswahl der Gänse zeigt der Tomatissimo-Inhaber Weitsicht und Konstanz. So beziehe er die Gänse vom sympathischen kleinen Familienbetrieb Hof Claßen in Bakum bei Vechta, wo man ihm Gelegenheit gegeben habe, sich von dem Umfeld (sechzehn Hektar Maisfeld und offene Stallungen) und den Aufzuchtbedingungen persönlich zu überzeugen. So habe das Tomatissimo bis Weihnachten stets ein Gänsegericht mit hervorragender Fleischqualität immer auf der Karte. Zudem offeriere man auf Vorbestellung für vier bis sechs Personen: „Ganze Gans klassisch mit Rotkohl, Maronen und Klößen“ sowie ein “Gänsemenü, wahlweise als 4-Gang oder 3-Gang“.

Und natürlich, so Bernhard Grubmüller abschließend, könnten Sie schon jetzt das Tomatissimo für Ihre Weihnachtsfeier, Betriebsfeier und/oder Jahresabschlussfeier buchen. Nachstehend sind hierzu Menüvorschläge aufrufbar.

Bernhard Grubmüller samt Team freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme und Ihren Besuch.

Nachstehend sehen Sie die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL
Am Tie 15
33619 Bielefeld-Kirchdornberg
Telefon: 0521 – 163333
www.tomatissimo.de
Tisch-Reservierungsanfrage                                                                                               
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 13 / 2019: Kulinarische Akzente in der Frühlingszeit

Das Café & Restaurant Emshaus Rheda mit  individuellem Konzept „rund um das Thema Fleisch“

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
auch dieses Jahr wieder inspiriert die Frühlings-Saison das Café & Restaurant Emshaus Rheda im ostwestfälischen 33378 Rheda-Wiedenbrück zu herausragenden kulinarischen Aktionen. Hierzu erläutern Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl als Inhaber und verantwortliche Leiter des Gastronomiebetriebes im einzelnen:

Die Speisekarte werde für die Monate April bis Juni 2019  um regionale Saison-Spezialitäten erweitert; zudem widme man der Delikatesse „Adlerfisch“ besondere Aufmerksamkeit.

„Impressionen mit Außenterrasse“ © Foto: Café & Restaurant Emshaus

Laufend wechselnde kulinarische Schwerpunkte setze man jeweils an den Mittwoch- und Donnerstagabenden wie folgt:

Mittwochabende:

Die Mittwochabende stehen jeweils unter einem signifikanten Monats-Motto.

„Garnelenschmaus im April“, „Königliches Gemüse im Mai“ und „Matjeszeit im Juni“.

Donnerstagabende:

Wie Patrick Kahl hierzu der Portal-Moderation anlässlich eines persönlichen Gesprächs darüber hinaus mitteilt, legt man in den Monaten April bis Juni verstärkten Fokus auf

Aktionen „rund um das Thema Fleisch“

Während man Sie stets am Donnerstagabend im Monat April mit „Lammrücken unter der Kräuterkruste …“ erfreuen möchte, wird in den Monaten Mai und Juni der Schwerpunkt auf das Thema „Steak“ gelegt. American Beef steht hier im Fokus.

So könnten Sie genießen:

Im Monat Mai: „US-Flanksteak mit Sauce Béarnaise und Bärlauchbutter an Spargelragout und Mini-Ofenkartoffeln“

Im Monat Juni: „Surf and Turf vom US-Roastbeef und Garnele an Sauce Choron mit gebratenem Spargel und Kartoffelspalten“

Ostersonntag und Ostermontag (21. und 22. April 2019) serviert man Ihnen gern ein buntes 3- oder wahlweise 4-Gang Ostermenü mit 3 Hauptgerichten zur Wahl.

Und schon heute sollten Sie sich im Terminkalender auch den 14. Juni 2019 rot anstreichen. Denn dann erwartet Sie unter dem Motto Live Swing, Summer Lounge Abend ein „3- oder 4-Gang- Menü mit drei Hauptgerichten zur Wahl“. Mit Thomas Venten am Piano und Martin Rode am Saxophon erwartet Sie ein „Live-Musikabend mit sommerlicher Lounge Musik“.  (19:30 bis 21:30)

 

„Festlich gedeckter Tisch mit Blick in Parklandschaft“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und natürlich steht Ihnen das Café & Restaurant Emshaus Rheda auch an allen anderen Tagen während der üblichen Öffnungszeiten mit seinem (Saison)-Angebot für einen Besuch offen. Zur Vorabinformation klicken Sie bitte den nachstehenden Link zur aktuellen „Speisekarte

Darüber hinaus, so Verena Blomberg-Kahl abschließend, empfehle sich das Café & Restaurant Emshaus durch seine exklusive, ruhige Lage zwischen Rosengarten und dem Schloss Rheda sowie durch Räume unterschiedlicher Größe und Aussage für Ihre Betriebs- und Familienfeiern. Hierzu könne nicht nur die Speisen- und Getränkefolge sondern auch die Tisch-Dekoration dem jeweiligen Anlass entsprechend individuell abgestimmt werden.

 

Lassen Sie sich im stilvollen Ambiente verwöhnen! Rechtzeitige Reservierung ist angezeigt.

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Café & Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de (Smartphone-adaptive Website mit Responsive Design)
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch nachstehender foto-gestützter Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag Nr. 11 / 2018: Unverwechselbarer Stil, gehobenes Ambiente und kreative Frische-Küche

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
Dieser Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL -Genuss-affine Betriebe
P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:

Share Button