Beitrag 34 / 2020: Sommerblüher und Begleitstauden

Der Versmolder Hof zur Alpenrose begeistert mit variantenreichen Freilandkulturen sowie mit saison-gerechtem Hofladen-Sortiment

Es ist die Natur, die auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose den Takt vorgibt. So könnten auch Sie als häufiger Besucher oder Stammkunde des Hofes gespannt sein zu erleben, in welchem Ausmaß sich die Optik auf dem riesigen Freigelände des Direktvermarkters im Laufe weniger Wochen ändert.

„Repräsentative Formschnitte begrüßen Sie im Eingangsbereich vom Versmolder Hof zur Alpenrose“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Beeindruckende Formschnitte begrüßen Sie im Eingangsbereich des Hofgeländes. Auf dem hofeigenen Parkplatz angekommen, lässt ein Blick auf das Freigelände die Größe des Areals nur erahnen. Und es gehört offensichtlich zur Philosophie des Hofbetreibers Wilfried Jostschulte, seiner Familie und seines Teams, Ihnen zunächst einmal Gelegenheit zu geben, sich auf dem Hofgelände in Ruhe umzuschauen. Auf Wunsch ist man auch gern bereit, Sie bei Ihrem Rundgang beratend zu begleiten.

 

„Westfälisches Zweiständerhaus auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

So könnte Sie Ihr Weg vorbeiführen am repräsentativen Westfälischen Zweiständerhaus, das vor geraumer Zeit in der Region erworben, fachmännisch zerlegt und originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Dorrt werden für Sie Ambiente-Produkte, Dekorations- und Rostartikel vorgehalten.

 

„Immergrüne Pflanzen vor Verkaufsscheune“- © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Neben der Verkaufsscheune mit ihrem aktuell dominierenden Konvolut an Sommerblühern begeistern Formschnitte immergrüner Pflanzen das Auge.
Auf Ihrem Rundweg über das Hofgelände erfreut Sie sodann eine Blumenpracht aus Hortensien und Astilben.

„Hortensien und Astilben“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Der hofeigene Hofladen kommt in Sichtweite. Auch derzeit wieder ist der Hofladen neben einem Grundsortiment zusätzlich saisongerecht bestückt. Erlesene Weine mit Schwerpunkt Rheinland-Pfalz, regional-typische Kulinaria, Konfitüren und Brotaufstriche warten auf Ihre Wertschätzung.

„Blick in den Hofladen“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Wilfried Jostschulte, Familie und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Mein Fazit: Ein Besuch auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose:

Stets abwechslungsreich und inspirierend!

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
 – Wilfried Jostschulte –
 Vorbruchstr. 12
 33775 Versmold
 www.hof-alpenrose.de
 (Smartphone-adaptive Website)

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 29 / 2020 – Rosen, Hortensien und Begleitstauden

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button