Beitrag 24 / 2019: Sommerliche Blütenpracht und Blumenampeln

Der Versmolder Hof zur Alpenrose versprüht Lebensfreude

Sehr geehrte Leserinne und Leser, es ist immer wieder ein Genuss, vor Ort zu erleben, mit wie viel Liebe, Kompetenz und Sorgfalt die Freilandfelder auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose von Hofbetreiber Wilfried Jostschulte, Familie und Team saisonübergreifend gepflegt werden. Seit geraumer Zeit sind es  neben den Rhododendren die Hortensien und Rosen sowie Petunien, welche das Blumenkonvolut dominieren. Und als Direktvermarkter weiß man offensichtlich, die jeweilige Blumenpracht wirkungsvoll zu präsentieren.

 

„Hortensienstraße“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

So formieren sich Hortensien zu regelrechten Hortensien-Straßen, und in der angrenzenden Verkaufsscheune erregt eine variantenreiche Vielzahl an Sommerblumen inkl.  knospiger und zart blühender Rosen Ihre Aufmerksamkeit.

 

„Sommerträume“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Signifikant sind hierbei blumenbestückte Ampeln, die auch bei Ihnen daheim selbst auf kleinstem Raum wie Terrasse oder Balkon für eine Farbsymphonie sorgen könnten.

 

„Blumen-Ampeln mit Petunien“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Lassen Sie sich bei Ihrem Rundgang inspirieren und/oder fachkundig auch im hofeigenen Hofladen beraten, wo Delikatessen und ausgesuchte deutsche Weine auf Ihr Interesse stoßen könnten; – denn als Blumenfreund sind Sie sicherlich auch ein kulinarischer Genießer. Lassen Sie die besondere Hofatmosphäre auf sich wirken, die Sie auf den ausgedehnten Freilandfeldern vom Versmolder Hof zur Alpenrose umfängt.

Hofbetreiber Wilfried Jostschulte, Familie und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
– Wilfried Jostschulte –
Vorbruchstr. 12
33775 Versmold
www.hof-alpenrose.de
(Website mit „Responsive Design„)

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch nachstehender VIDEO-gestützter Beitrag 22 / 2019 könnte Sie interessieren:

Beitrag 22 / 2019: Rhododendren-Pracht

 

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
Dieser Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe
P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:

 

Share Button

Beitrag 56 / 2018: Das Bielefelder Shoppingcenter LOOM feiert sein einjähriges Bestehen – Teil zwei

Das Geburtstagsprogramm umschließt Aktionen, Preise und Gewinne

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

der hier folgende Teil zwei zum Topic „Das LOOM feiert sein einjähriges Bestehen“ schließt sich nahtlos an Teil eins an. Zum besseren Verständnis wird empfohlen, zunächst Teil eins  aufzurufen.

Teil zwei

Anlässlich der Pressekonferenz vom 18. Oktober 2018 stellt Centermanager Michael Latz eine ganze Reihe von Aktivitäten für die Besucherinnen und Besucher während des LOOM-Geburtstags in Aussicht: So werden große Partner wie Radio Bielefeld, Arminia Bielefeld und Dr. Oetker mit dem LOOM Geburtstag feiern, und viele Gruppen und Vereine aus der Region sollen für eine fulminante Geburtstagswoche sorgen. Im einzelnen:

Als eine der Hauptattraktionen winkt für jeden Kunden die Möglichkeit, zum LOOM-Glücksshopper zu werden. Sebastian Wiese und Timo Teichler von Radio Bielefeld verschenken täglich zu unterschiedlichen Zeiten insgesamt 10.000 Euro und sprechen im Zufallsprinzip Kunden in den Geschäften an, um diese zu belohnen. Jeder Einkauf (mit einem Mindestumsatz von 10 Euro) in der Geburtstagswoche wird am Geschenketisch belohnt, und als besondere Highlights warten am und 26. Oktober Geschenkeregen mit Preisen und Gewinnen aus den einzelnen Shops auf die Besucher.Dafür wird der große Lichtraum in der Mitte des Centers genutzt.

Am eigentlichen Geburtstag, dem 26.   Oktober, gibt es gleich mehrere Highlights: Um 13:30 Uhr lädt das LOOM – gemeinsam mit dem Chor can carmina e. V. sowie dem Live-Musik-Act „Combo Combo“ – alle Interessierten ein, unter dem Motto „Bielefeld singt“, ein Geburtstagslied im großen Stile gemeinsam zu singen. Im Anschluss gibt es um 14 Uhr einen Geburtstagskuchen und Cake Pops nach einem Tortenanschnitt von Centermanager Michael Latz und der ersten Bürgermeisterin Katrin Schrader.

Als großer Abschluss findet am 27. Oktober das Welttreffen der Maskottchen im LOOM statt, bei dem rund 15 Helden einer jeden Kindheit von Benjamin Blümchen über LOOMI hin zu Pikachu und auch Lohmann Groß und Klein begeistern. werden.

 Dr. Oetker bietet eine eigene Backstation an, bei der Kinder kostenfrei die Schokopizza backen und verzieren können. Zudem gibt es eine Pizzeria, die Pizza verkauft, um Spenden zur Unterstützung  des Neubaus des Kinderzentrums Bethel zu sammeln.

Und die Medien-Information schließt mit dem Hinweis auf bedeutsame Kommentare, welche das LOOM Bielefeld als starken Partner für die Bielefelder Innenstadt wie folgt würdigen:

 

Pit Clausen, Oberbürgermeister Stadt Bielefeld:

„Das LOOM bereichert den Einzelhandelsstandort Bielefeld. Jeder Besuch lohnt sich!“

 

Martin Knabenreich, Geschäftsführer Bielefeld Marketing GmbH:

„Mit dem LOOM hat Bielefeld einen neuen Anziehungspunkt bekommen, der Besuch aus der ganzen Region in unsere Stadt zieht. Dieser Impuls hat dem Handel und der Innenstadt gut getan. Dazu kommt: Das gesamt Team des LOOM engagiert sich ganz vielfältig für den Standort Bielefeld.“

 

Thomas Kunz, Hauptgeschäftsführer, Handelsverband Ostwestfalen-Lippe e. V.:

„Das LOOM hat sich sehr gut in den Bielefelder Einzelhandel integriert. Seit Eröffnung hat sich die Kundenfrequenz während der Haupteinkaufszeiten in der Innenstadt deutlich erhöht.“

 

Harald Grefe, Stv. Hauptgeschäftsführer – International, Handel und Verkehr -,  IHK Ostwestfalen zu Bielefeld:

„Das LOOM ist zweiffellos ein Gewinn für die Einkaufsstadt Bielefeld. Der Standort – mitten in der City – erweist sich als ideal und frequenzsteigernd sowohl für das LOOM als auch für die Bahnhofstraße insgesamt. Neue, junge Marken haben das vorhandene Angebot gut ergänzt und anfängliche Bedenken gegen die Dimension des LOOMs zerstreut.“

  • – – – – – – –

Das Pressegespräch schließt mit einer Sonderinformation:

Über das LOOM

Nach zweijähriger Bauzeit eröffnete am 26. 10. 2017 an dem Standort der ehemaligen City Passage das neue LOOM und beherbergt auf 26.000 m² Verkaufsfläche 110 Geschäfte auf vier Verkaufsebenen und ein eigenes, rundum modernisiertes Parkhaus mit 550 Stellplätzen. Termin- und budgetgerecht hatte das moderne Shoppingcenter nach gut zweijähriger Bauzeit seine Türen geöffnet. Rund 135 Millionen Euro investierte ECE Real Estate Partners in das Shoppingcenter an der Bahnhofstraße, mitten im Herzen der Bielefelder Innenstadt.

 

Soweit die Medieninformation vom Bielefelder Shoppingcenter LOOM

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 55 / 2018: Das Bielefelder Shopping Center LOOM feiert sein einjähriges Bestehen – Teil eins

 

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren, oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 07 / 2018: Unverwechselbar in OWL

Das Eickumer Landhaus im ostwestfälischen Herford-Eickum begeistert die Gäste mit österreichischer Küche, westfälischen Spezialitäten und dem legendären allwöchentlichen Schnitzeltag

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

seit vielen Jahren ist das inhabergeführte Eickumer Landhaus ein bedeutsamer Taktgeber für die Berichterstattung auf Kulinarisches-OWL.de. –  Überzeugt doch Franz Sudy, der gemeinsam mit seiner Frau den Gastronomiebetrieb verantwortlich leitet, gleichermaßen durch seine Kreativität als Chefkoch wie auch durch sein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft. So war er auch dieses Mal wieder gern bereit,

weiterlesen

Share Button