Beitrag 50 / 2020­: Gastro-ShutDown bis Mitte Januar 2021 fordert auch OWLs Gastronomie heraus

Mittelständischer Unternehmer mit situativ angepasstem Konzept

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

so manch ein Gastronom nutzt offensichtlich die durch Corona bedingte Bewirtungs-Zwangspause,  seine Menü-to-go-Angebote zu aktualisieren oder gar aufzustocken. Bernhard Grubmüller, Inhaber und Küchenchef vom Restaurant Tomatíssimo, TRATTORIA GRILL in Bielefeld-Kirchdornberg veröffentlicht hierzu einen „Fahrplan ins Neue Jahr“, um schon jetzt Ihre Aufmerksamkeit auch auf eine Zeit nach Corona zu lenken. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte seinem hier folgenden Update https://tomatissimo.de/go/de/2-109/update

Zur Kontaktaufnahme und zu weiteren Einzelheiten 
nachstehend die Daten des Tomatissimo:

Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL
Am Tie 15
33619 Bielefeld-Kirchdornberg
Telefon: 0521 – 163333
www.tomatissimo.de
Tisch-Reservierungsanfrage                                                                                               
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 49 / 2020 – Weihnachtliches Menü mit dem passenden Weinpaket

In Kooperation mit der Neuen Westfälischen startet das Bielefelder Restaurant Tomatíssimo | TRATTORIA GRILL die Aktion „Events für zuhause“

 

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, es ist beeindruckend zu erleben, wie Tomatíssimo-Inhaber und –Chefkoch Bernhard Grubmüller gemeinsam mit der NW Ideen kreiert, um die Folgen des aktuellen Shut-Downs ein wenig abzufedern.

„Tomatissimo – Außenansicht bei Abenddämmerung“
Copyright Foto: Tomatissimo | TRATTORIA GRILL

 

Wie Bernhard Grubmüller hierzu der Portal-Moderation von „Kulinarisches-OWL.de“ mitteilt, hat man unter dem Motto

„Events für zuhause“ alle Gerichte zum Mitnehmen so vorbereitet, „dass Sie sie mit wenigen Mitteln fertigstellen und anrichten können.“ Und: „So können Sie sich die gewohnte Tomatíssimo-Qualität nach Hause holen.“

Herausragend ist zudem die Idee, ein „Weinmenü in Kooperation mit der NW“ anzubieten.
Wie Bernhard Grubmüller hierzu der Portal-Moderation von „Kulinarisches-OWL.de“ mittteilt, „offerieren wir in Zusammenarbeit mit der NW ab 25. November 2020

ein weihnachtliches Menü mit dazu passendem Weinpaket, das der Weinexperte Jörg Schlüpmann voraussichtlich voraussichtlich mit dem Spitzenweingut Rainer Schnaitmann aus Württemberg zusammenstellen wird. Das Menü ist so konzipiert, dass wir es sowohl im Restaurant als auch für zuhause anbieten können.“

Soweit der Tomatíssimo-Inhaber und- -Chefkoch Bernhard Grubmüller. Nachstehend sehen Détails zum Menü:

Menü
Geräucherte Bünder Forelle – Blumenkohl-Couscous – Eigelb-Crème
Panko-Brösel
***
Cannelloni mit Kartoffel-Taleggio-Salbeifüllung
Walnuss-Preisselbeer-Soße
***
Hirschragout mit Balsamico und Lebkuchen geschmort – gebratene Schwarzwurzeln
Haselnuss-Petersilien-Gnocchi
***
Spekulatius-Tiramisu – Bratapfel-Kompott – BitterschokoladeWein

Mein Fazit: In diesen Zeiten, die uns Alle besonders herausfordern, wird es Bernhard Grubmüller und seinem Team sicherlich ein weiteres Mal gelingen, den Herbst- und Winter-Blues mit Optimismus, Zuversicht und situativ angepasstem Konzept zu begegnen und die Stimmung ein wenig aufzuhellen.

Zur Kontaktaufnahme und zu weiteren Einzelheiten 
nachstehend die Daten des Tomatissimo:

Restaurant Tomatissimo | TRATTORIA GRILL
Am Tie 15
33619 Bielefeld-Kirchdornberg
Telefon: 0521 – 163333
www.tomatissimo.de
Tisch-Reservierungsanfrage                                                                                               
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 48 / 2020: Die Gastronomie-Branche und Corona

Es gibt wohl kaum eine Branche, die derzeit durch behördliche Auflagen derart gebeutelt ist wie die Gastronomiebranche. Doch die Branche ist überzeugt, in hohem Maße dazu beizutragen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Hierzu gehören u. a.

Ausdünnung der Tisch- und Sitzplatzkapazitäten

Entzerrung oder Verteilung der Gästezahl auf zwei Termine: 18h bis 20h und 20h bis 22h

Desinfektionsmittel-Spender für Hände im Eingangsbereich

Besondere Hygiene-Maßnahmen

Maskenpflicht im Eingangsbereich  – Man geleitet Sie auf direktem Wege an Ihren Tisch

Entsprechend groß ist bundesweit deshalb die Zahl der Restaurant-Betreiber, die sich gegen möglicherweise  überzogene Corona-Eindämmungs-Maßnahmen wehren. Wir haben hierzu recherchiert und listen nachstehend Links zu relevanten Beiträgen, die sich diesem Thema widmen.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/corona-beschraenkungen-november-reaktionen-bw-100.html

https://www.openpetition.de/petition/online/nein-zum-lockdown-in-der-gastronomie

http://www.dehoga-nrw.de/informieren/pressemitteilungen/detail/news/gastgewerbe-nrw-im-neunten-monat-corona-krise-existenzaengste-wachsen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ba92e1960196e935853670cb3a9c4af3

https://www.dehoga-bundesverband.de/presse-news/aktuelles/dehoga-zieht-corona-zwischenbilanz-gastgewerbe-weiterhin-in-grosser-not/

Fazit: Das Corona-Virus könnte uns in den kommenden Wochen noch so Manches abverlangen. Einsicht und Disziplin sind gefordert. Auch in OWL hofft die Gastronomie auf Wiedereröffnung im Dezember. CoCooning jedoch – nämlich der Rückzug in die eigenen vier Wände, um dort soziale Kontakte zu pflegen  – könnte die Situation noch verschlimmern; denn die Ansteckungsgefahr zu Hause soll besonders hoch sein. Vergleichen Sie bitte hierzu den Inhalt von  folgendem Deep Link:

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/08/24/coronavirus-ansteckungsgefahr-zu-hause-besonders-hoch

 

Bleiben Sie bitte gesund!

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Share Button