Empfehlungs-Anzeige
Böckmann Erdbeeren
boeckmann-erdbeeren.de

Serie: Handwerkliche Spitzen-Erzeugnisse und herausragende Leistungsmerkmale von OWL-Fleischereien! – Neunte Folge: Fleischerei Remmerts „Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat“ und „Westfälischer Knochenschinken“ aus Fleischerei & Partyservice Karl-Heinz Remmert, Faulensieksweg 22, 33034 Brakel

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

in der Serie „Handwerkliche Spitzenerzeugnisse und herausragende Leistungsmerkmale von OWL-Fleischereien“ werden Ihnen, dem anspruchsvollen Genießer von heute in loser Folge handwerkliche Premium-Produkte überwiegend inhabergeführter Fleischereien aus Ostwestfalen-Lippe vorgestellt. Die jeweiligen Erzeugnisse sollen in ihrer Summe und außergewöhnlichen Vielfalt den Einfallsreichtum und den Qualitätsanspruch von handwerklich strukturierten Fleischereien der Region verdeutlichen.

Die handwerklich strukturierte, in zweiter Generation inhabergeführte Fleischerei & Partyservice Karl-Heinz Remmert hat ihren Standort in 33034 Brakel, mitten im Kreis Höxter. Die Fleischerei ist sowohl in Fußläufigkeit als auch per Auto direkt zu erreichen. Kostenfreie Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe des Ladengeschäfts.

Mein Gesprächspartner Fleischermeister Karl-Heinz Remmert erweist sich als ausgesprochen kommunikativ. Ich brauche Karl-Heinz Remmert Sinn und Zweck der Beitrags-Serie gar nicht erst zu erläutern. Er ist begeistert, zu Ihrem Nutzen, zum Nutzen des „qualitätsbewussten, anspruchsvollen Genießers von heute“ einen wertvollen Beitrag zur verstärkten Wahrnehmung ostwestfälisch-lippischer Fleischereien leisten zu können.

Und er erläutert mir seine Unternehmens-Philosophie wie folgt:

„Im Ladengeschäft verkaufen wir Fleisch und Wurst aus eigener handwerklicher Herstellung. Zukauf macht nur einen verschwindend geringen Umsatzanteil aus. Die „gute Seele“ des Ladengeschäfts ist meine Ehefrau. Stark sind wir mit unserem gesamten Team auch im Party-Service, der über Mund-zu-Mund-Propaganda beständig wächst.“

Insbesondere im Interesse seiner verehrten Kundschaft, so Karl-Heinz Remmert des weiteren,  gehöre Folgendes zur Strategie von Fleischerei & Partyservice Remmert:

eine möglichst große Kontrolle über den gesamten Wertschöpfungsprozess vom Tier auf der Weide über die Schlachtung bis zum Endprodukt in der Ladentheke zu haben.

So kaufe man schon seit über 40 (vierzig) Jahren die Schweine nur im Umkreis von bis zu 15 Kilometern und nur bei Kleinbauern. Diese Kleinbauern wären Nebenerwerbslandwirte, die durchschnittlich jeweils maximal 35 bis 40 Schweine züchteten, die in Ställen à fünf Schweine gehalten würden. So habe man die Möglichkeit, das Wachstum ausgesuchter Schweine zu beobachten, gegebenenfalls Einfluss auf die Fütterungsart und –methoden zu nehmen und den Zeitpunkt der Schlachtung selber zu bestimmen.

Geschlachtet werde grundsätzlich stets an einem Sonntag in einem gemeinschaftlich mit weiteren 21 Metzgern der Region betriebenen Schlachthof im ostwestfälischen Holzminden (Holzmindener Schlachthofgesellschaft mbH, Steinbreite 14, 37603 Holzminden).

Schweinefleisch sei extrem anfällig. Geringste Abweichungen von der Norm (Stallgröße, Auslauf, Fütterung, Haltung, Transport, Schlachtung) hätten große Auswirkungen auf die Qualität.

So beruhe die ausgesuchte Qualität des in Fleischerei & Partyservice Karl-Heinz Remmert vorgehaltenen Schweinefleisches auf nachstehender Überzeugung:

  • Man kaufe nur Schweine bestimmter Rassen aus kleinen Ställen der Region
  • Man beziehe die Schweine von Nebenerwerbslandwirten, deren Haltungs- und Fütterungsmethoden man kenne.
  • Man bestimme den Zeitpunkt der Schlachtung selber.
  • Man ließe (stets sonntags) nur in dem nahe gelegenen o. e. Schlachthof schlachten, den man gemeinsam mit 21 Kollegen betreibt.
  • Man achte während des Transports darauf, nur Tiere aus demselben Stall zu transportieren, da Schweine aus fremden Ställen dazu neigten, sich während des Transports zu bekämpfen.
  • Man achte auf stressarme Schlachtung.

– – – – – – – – – –

Der Regional-Einkauf und die regionale Schlachtung hätten sich auch bei Rindern bewährt. So kaufe man nur bei Bauern der Region, die man persönlich kenne.

Durchschnittlich 25 geschlachteten Schweinen pro Monat stünde ein geschlachtetes Rind gegenüber.

Während der Ladengeschäfts-Kunde bei Rind abgehangenes, mindestens acht Tage am Knochen gereiftes, nicht vacuumiertes Fleisch nachfrage, bevorzuge der Party-Service-Kunde Rinder-Rouladen nach Omas Hausrezept.

– – – – – – – – – –

Im Schweinefleisch-Sektor habe man sich insbesondere bei Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat und westfälischem Knochenschinken einen Namen gemacht.

Hierzu erläutert Fleischermeister Karl-Heinz Remmert wie folgt:

Spezialität: Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat

Unsere „Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat“ enthält ausschließlich Schweinefleisch. Wir produzieren sie seit 40 Jahren unverändert in einer einzigen Sorte. Es gibt also keine zusätzlichen Varianten. Individuell verfeinert wurde seither nur die Würzung, die ausschließlich aus Naturgewürzen besteht. Die „Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat“ wird durchschnittlich sechs bis acht Wochen luftgetrocknet und verliert während des Reifeprozesses etwa 30 Prozent an Gewicht.  Im Jahre 2008 haben wir vom Fleischerverband Nordrhein-Westfalen eine Goldmedaille für unsere „Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat“ erhalten. Da es sich bei unserer „Hausmacher Mettwurst ohne Glutamat“ folglich um eine Mettwurst ohne Geschmacksverstärker handelt, verarbeiten wir stattdessen Pfeffer, der als ganzer Pfeffer gekauft wird und dann stets frisch in unserem Hause gemahlen wird. Dadurch schmeckt man ihn stärker heraus als zugekauften Pfeffer.“

 

Spezialität: Westfälischer Knochenschinken

Auch unser westfälischer Knochenschinken stammt grundsätzlich von persönlich ausgesuchten Schweinen, die in der Region gezüchtet wurden.  Er wird mindestens vier Wochen lang natur gesalzen. Er wird sodann fünf Monate in einem Reiferaum zum Trocknen aufgehängt, wo wir Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit haben. Zwischenzeitlich machen wir stichprobenartige Kontrollen seiner Festigkeit. Erfahrungsgemäß ist unser westfälischer Knochenschinken nach fünf Monaten fest genug. Die Schinken werden sodann vakuumiert und liegen weitere ein- bis anderthalb Jahre, bevor sie in den Verkauf kommen. So bekommt der Kunde ein ausgesprochenes Qualitäts-Produkt.“

Gefragt nach dem herausragenden Leistungsmerkmal seines Unternehmens formuliert Karl-Heinz Remmert wie folgt:

  • „Die Fleischerei ist seit dem Gründungsjahr 1955 stets in Familienbesitz. Das schafft Vertrauen.
  • Wir verkaufen keine Massenware, sondern handwerklich hergestellte Produkte individueller Würzung.
  • Wir haben „Achtung vor der Kreatur“ von der Geburt bis zur Schlachtung.
  • Aufgrund unseres Regional-Einkaufs weiß der Kunde, woher das Fleisch stammt.
  • Fleischerei & Partyservice Remmert ist durch und durch regional aufgestellt.
  • Unser Motto lautet: Beste Qualität „aus der Region für die Region“.“

Soweit die Informationen des Unternehmens.

Fleischerei und Partyservice Remmert ist derzeit aufgrund regelmäßiger Website-Aktualisierung im kulinarischen OWL-Info-Portal Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL.de gelistet.

Nachstehend lesen Sie die Kontaktdaten des Unternehmens:

Fleischerei & Partyservice Karl-Heinz Remmert
Faulensieksweg 22
33034 Brakel
www.partyservice-remmert.de

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des kulinarischen Info-Portals Fleischerei-Aktionen.de)

Impressum
Link zu Fleischerei-Aktionen.de/NRW.OWL
zurück zur Startseite Fleischerei-Aktionen.de

Share Button

Die Stärken der Region

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

was glauben Sie wohl, wird man Ihnen außerhalb von Ostwestfalen-Lippe antworten, wenn Sie folgendes erwähnen:

1)      „Ostwestlalen-Lippe hat innerhalb von NRW die meisten Tages-  und Übernachtungstouristen pro Kopf seiner (Wohn)-Bevölkerung“.

2)      „Ostwestfalen-Lippe liegt mit seinem Brutto-Sozialprodukt pro Kopf seiner Wohnbevölkerung weit über dem Durchschnitt der anderen Regionen Deutschlands“

3)      „Ostwestfalen-Lippe ermöglicht seit kurzem „Interaktive Urlaubsplanung für den Teutoburger Wald“ mit dem Teuto-Navigator.“

 

Die Reaktionen Ihres Gesprächspartners könnten von leichtem Erstaunen über Heiterkeit bis zu Ungläubigkeit reichen.

Der Grund für die unzureichende Kenntnis Ihres Gesprächspartners über die Besonderheiten der „etwas anderen Region“ könnte in der regional-typischen Zurückhaltung, der skeptisch-vorsichtigen Grundhaltung seiner Bewohner liegen, die erfahrungsgemäß lange abwägen, bevor sie kontrolliert in die (Marketing)-Offensive gehen.

Es sind aber nicht nur touristische Attraktionen wie Sparrenburg, Hermanns-Denkmal, Externsteine oder Adlerwarte Berlebeck u. a., die die Region kennzeichnen. Es ist eine gedrängte Vielzahl von Bädern wie z. B. Bad Salzuflen, Bad Driburg oder Bad Oeynhausen, die OWL von anderen Regionen Deutschlands unterscheiden. Schlagwörter wie „Gesundheitsregion“ machen die Runde. Aktivitäten, OWL als High-Tech-Standort zu profilieren, sind eingeleitet (Siehe: it’s owl – intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe). Fünf ostwestfälisch-lippische Hochschulen kennzeichnen OWL als bedeutenden Standort der Wissenschaft. Hierbei erfährt der Campus Bielefeld derzeit eine gewaltige Ausbaustufe, über deren Fortgang Sie sich in den kommenden Monaten über www.campus-bielefeld.de mit derzeit stündlich aktualisierter Website informieren können.

Die Innovationskraft der Region ist aber auch auf kulinarischem Sektor deutlich wahrnehmbar. Klicken Sie hierzu OWL – Genuss-affine Betriebe oder OWL – Fleischerei-Aktionen.de/OWL. Und profitieren Sie von der saisonalen Kreativität dort vorgestellter gastronomischer Betriebe bzw. dort verzeichneter regionaler Fleischereien mit wöchentlicher Website-Aktualisierung.

Ich grüße Sie herzlich

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des kulinarischen Info-Portals)

Impressum

zurück zur Startseite

Share Button

OWL – Wetterlage

WEBCAMS

Kreis Gütersloh

Stadt Gütersloh: Webcam Berliner Platz

Kreis Herford

Hansestadt Herford: Herford WetterCam

 

Kreis Höxter

Stadt Höxter: Wetter Webcam Höxter

Kreis Lippe

Staatsbad Salzuflen: Webcam Kurgastzentrum

 

Kreis Minden-Lübbecke

Stadt Minden: Minden Webcam

Kreis Paderborn

Flughafen Paderborn Lippstadt: Web-Cam Flughafen Paderborn Lippstadt

 

Stadt Bielefeld

Stadt Bielefeld: Bielefeld Webcams

 

Links zu Webcams weiterer OWL-Städte folgen.

Jüngste Aktualisierung dieser Seite:  01. Februar 2015

Share Button