Beitrag 11 / 2020 – Britische Patisserie-Kunst

Eine der ältesten gesamt-britischen Traditionen – vorgehalten im Groß- und Einzelhandel „Der süße Regenbogen“ im ostwestfälischen Werther-Häger – Teil drei von drei

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

der hier nachstehend folgende Content ist der dritte Teil  aus der Dreier-Serie zum inhaber-geführten Unternehmen „Der süße Regenbogen“, vorgestellt im genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“.  Er schließt sich unmittelbar an den am Fuße dieses Betrags verlinkten zweiten Beitrag vom 25. Februar 2020 an, der den Titel trägt: „Handgefertigte Süßigkeiten für OWL“.

„Die Süßigkeiten (englisch = Fudges) so Karsten Ebert, Inhaber des mittelständischen Einzelunternehmens „Der süße Regenbogen“ im ostwestfälischen Werther-Häger, werden alle ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe gefertigt, sind glutenfrei und vegetarierfreundlich.“ Seit 2020 seien sogar zwei vegane Sorten im Angebot. Und Karsten Ebert betont wiederholt, dass Kundenbegeisterung nur über das Probieren der Süßigkeiten zu erzielen sei. Denn nur dann erschließe sich dem Neugierigen die wahre Qualität dieser traditionellen britischen Patisserie-Kunst. Und er fährt fort: „Früher wurde Fudge als eine der ältesten gesamt-britischen Traditionen überhaupt in fast jeder Familie auf den britischen Inseln von Irland über Schottland, Wales, den Midlands bis hinunter nach Wales und Cornwall zu Hause selbst gekocht. – Die Rezepte wurden in der Familie Generationen übergreifend von der Mutter auf die Tochter weitergereicht und bewahrt. Auch heute noch findet man überall dort, wohin die Menschen zu Zeiten der großen Hungersnöte, Wirtschaftskrisen oder Eroberungspläne des British Empire verschlagen wurden, ebenfalls wahre Touristenmagnete mit Fudge-Manufakturen. Egal, ob Kanada, US-amerikanische Ostküste, Australien, Neuseeland oder Südafrika, – überall dort lebt die ursprünglich britische Tradition fort, und Touristen berichten immer wieder von ihren Erfahrungen mit unterschiedlichen Qualitäten beim Testen.“

„Kompakte Sortiments-Präsentation auf einem Messestand von „Der süße Regenbogen“
© Foto: „
Der süße Regenbogen

. – – – – – – –

Soweit wesentliche Auszüge aus dem Konzept des inhaber-geführten Unternehmens „Der süße Regenbogen

Nachstehend die Daten des Unternehmens:

Der süße Regenbogen
(Little Sweets for friends presented by Der süße Regenbogen)
Einzelunternehmen
Inh. Karsten Ebert
Leinenbrink 7
33824 Werther OT Häger
Fon: ++49(0)5203 / 917309

Es grüßt Sie freundlich mitten au OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jene Beiträge könnten Sie interessieren:

Beitrag 08 / 2020 – Kleine Kunstwerke hochwertiger Süßigkeiten

 

und

Beitrag 09 / 2020 – Handgefertigte Süßigkeiten für OWL

 

Kategorien:  AllgemeinDirektvermarktunginhabergeführtMedieninformationenspezialitaet

Tags: britischBritische PatisserieFudgesgenuss-affinHandelinhaber-geführtKreis GüterslohOWLRegional-PortalSortiments-PräsentationSüßigkeitenTraditionWerther-Häger

 

Share Button

Beitrag 56 / 2019 – Eindrücke anlässlich eines Bielefelder Weihnachtsmarkt-Bummels

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarische Genüsse, es ist der eigentümliche Reiz alljährlich wiederkehrender Stadtfeste und Open-Air-Veranstaltungen, der so manch eine Familie veranlasst, sich mit Freunden oder guten Bekannten zu einem Stadtbummel zu verabreden.

„Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Bielefelder Altstadt“
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und aktuell bietet der traditionelle Bielefelder Weihnachtsmarkt hierzu eine willkommene Veranlassung. Denn unter der verantwortlichen Leitung der Bielefeld Marketing GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Martin Knabenreich überzeugt derzeit der Bielefelder Weihnachtsmarkt mit seinen über 120 Ständen durch seinen bewährten Branchen-Mix aus Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und Präsentationen kulinarischer Genüsse.

Es ist die ungezwungene Atmosphäre, es ist die markt-typische „Angebots-Vielfältigkeit der kurzen Wege“, die auch Sie motivieren könnten, sich in aller Ruhe mal ein wenig treiben zu lassen. Ohne ein festes Ziel vor Augen zu haben, könnten Sie sich einfach mal überraschen lassen wollen. Denn an neun zentral gelegenen Plätzen erwarten Sie jeweils nach Themen-Schwerpunkten individuell konfigurierte Angebots-Schwerpunkte. Zu Einzelheiten  klicken Sie bitte den unten stehenden Link unter Bielefeld/JETZT/Weihnachtsmarkt.

Zudem hat sich die automobile Erreichbarkeit des Bielefelder Weihnachtsmarktes aufgrund des jüngsten Lückenschlusses der A33 zwischen Halle und Borgholzhausen verbessert. So zeigen derzeit die Innenstadt-Parkhäuser vermehrt Automobil-Kennzeichen aus dem Raum Osnabrück.

„Weihnachtshäuschen in Nähe „Alter Markt““
© Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

 

Und wie ich anlässlich meines jüngsten Besuchs zusammen mit meiner Frau feststellen konnte, ist die Attraktivität des Bielefelder Weihnachtsmarktes ungebrochen. Und das umso mehr, als hier Bewährtes um Neues ergänzt worden ist. So möchte man Sie neben der Klosterplatz-Eisbahn auch mit „Weihnachtszauber Alter Markt“ erfreuen.  Entsprechend strahlt der Bielefelder Weihnachtsmarkt aufgrund seiner Struktur und seines kompakten Angebots weit über OWL und das Osnabrücker Land bis in die benachbarten Niederlande aus.  Gilt doch nun einmal der deutsche Weihnachtsmarkt aufgrund seiner historisch gewachsenen Struktur und der ihn umrankenden Mythen und Gebräuche als DAS ORIGINAL.  Und ein ORIGINAL lässt sich offensichtlich nicht so ohne weiteres exportieren oder im Ausland „kreativ imitieren“. Denn auch dieses Jahr wieder konnten wir bei unserem Bummel wiederholt niederländische Laute hören.

Auch als Heimischer oder Tourist unserer Region OWL werden Sie sich sicherlich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, dem Bielefelder Weihnachtsmarkt einen Besuch aufzustatten.

Nachstehend hierzu einzelne Daten

Bielefelder Weihnachtsmarkt 2019

Standorte und Öffnungszeiten:
https://www.bielefeld.jetzt/weihnachtsmarkthttps://www.bielefeld.jetzt/weihnachtsmarkt (Bitte scrollen)

Es wünscht Ihnen einen entspannten Weihnachtsmarkt-Bummel und grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 65 / 2017: Der deutsche Weihnachtsmarkt – und seine Wahrnehmung als DAS ORIGINAL

P.S. Zum PDF-Converter dieses aktuellen Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Der Beitrag ist für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 44 / 2019: Open-Air-Events in OWL

Herbst-Highlights 2019 in Höxter, Schloss Holte-Stukenbrock und Paderborn

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

OstWestfalenLippe ist auch im Herbst 2019 gut aufgestellt für Open-Air-Veranstaltungen, die teilweise bereits auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken können. Während Bielefeld jüngst Anfang September 2019 mit dem traditionellen Weinmarkt zu begeistern wusste, sind es  demnächst auch die Städte Höxter, Schloss Holte – Stukenbrock und Paderborn, die Sie, Ihre Familie und Freunde im September/Oktober mit Open-Air-Veranstaltungen erfreuen möchten.

Signifikant sind hierbei

  • Der Huxori-Markt in Höxter    (Fr. 27. bis So. 29. September)
  • Pollhans in Schloss Holte-Stukenbrock (Sa. 19. Oktober bis Mo. 21. Oktober)
  • Herbstlibori in Paderborn (Sa. 19. bis So. 27. Oktober)

Im einzelnen hierzu:

Huxori-Markt in Höxter (Fr. 27. bis So. 29. September)

Sicherlich wird es auch dieses Jahr wieder so manch Einer unter Ihnen sich nicht nehmen lassen, mit Familie oder Freunden dem aktuellen Huxori-Markt in Höxter einen Besuch abzustatten. Denn der Veranstalter verspricht auf seiner Website „ein großes Altstadtfest mit bester Live-Musik auf den drei Bühnen der Altstadtkirmes“. Ferner soll ein Trödelmarkt zum Stöbern anregen und ein Biergarten  Abkühlung ermöglichen, während ein Kinderflohmarkt die Jüngsten begeistern könnte. (Quelle und weitere Einzelheiten unter HX – WERBEGEMEINSCHAFT HÖXTER )

 

Pollhans in Schloss Holte-Stukenbrock (Sa. 19. bis Mo. 21. Oktober)

Hierzu erläutert die Stadt Schloss Holte-Stukenbrock in typisch ostwestfälischem Understatement: „Der Pollhans-Markt ist einer der besten Dreitages-Märkte in Deutschland. […] Kirmes und Party auf der einen Markthälfte, das Wirtschaftszelt und der Bauernmarkt auf der anderen. So entsteht ein rundes Familienerlebnis.“ Pollhans sei Markttreiben, Partyzelte, Wirtschaftsschau und Bauernmarkt. Es würden über 350 Schausteller alljährlich am 3. Wochenende im Oktober ihre Attaktionen für Sie aufbauen: „Los- und Schießbuden, Karussells, Geisterbahnen, Autoscooter sowie nostalgische und moderne Verkaufsstände halten für Sie ein breit gefächertes Angebot für Sie bereit.“ Das einzige Höhenfeuerwerk der Stadt werde die „Spektakulären Tage“ beenden. (Quelle und weitere Einzelheiten unter Schlossholtestukenbrock/freizeit/Tourismus/Veranstaltungen )

 

Herbstlibori in Paderborn (Sa. 19. bis So. 27. Oktober 2019)

Religiöses Fest und Volkstümliches Vergnügen gehören beim Herbstliborifest in Paderborn zusammen. „Bei dem auf das Jahr 1627 zurückgehenden Herbstliborifest auf dem Paderborer Liboriberg,“ so die aktuelle Aussage auf der Website des Veranstalters, „[bieten] auf der 700 Meter langen Kirmesmeile auf dem Liboriberg […] mehr als 70 Schausteller ein Erlebnis mit viel Abwechslung für die ganze Familie.“ (Quelle: und weitere Einzelheiten unter Paderborn/Libori/Informationen/Herbstlibori )

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button