Beitrag 40 / 2020 – Herbststimmung in OWL

Saisongerechte Kulinaria im Hofladen und herbstliche Farbenpracht im Freigelände vom Versmolder Hof zur Alpenrose 

Jede der vier Jahreszeiten hat ihre ganz besonderen Reize. Und einer der Betriebe in OstWestfalenLippe, der es überzeugend und anregend versteht, die jeweiligen Saison-Schwerpunkte im Angebot seines Betriebes gekonnt in Szene zu setzen, ist Wilfried Jostschulte, Inhaber und Hofbetreiber vom Versmolder Hof zur Alpenrose im Kreis Gütersloh.

So werden auch Sie als Besucher auf Ihrem Rundgang auf dem beeindruckend großen und ruhigen Hofgelände in der Nähe des Eingangsbereichs von einem Konvolut bunter Pflanzen begrüßt, die sich gefällig an eine Außenseite des Gewächshauses schmiegen.

 

 

DSCN 3360 – „Der Herbst wird bunt.“
© Foto: Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt, 33615 Bielefeld

Und eine solche Begrüßung könnte Sie veranlassen, zunächst einmal „auf eigene Faust“ mit derzeit gebührendem „Sicherheitsabstand zu anderen Besuchern und unter Beachtung der generellen zur Zeit angemessenen individuellen  Schutzmaßnahmen das riesige Gelände ein wenig näher zu erkunden.  Und dort beeindrucken Pflanzen aus Freilandkulturen durch ihren natürlichen Aufwuchs. Wie Inhaber und Hofbetrieber Wilfried Jostschulte hierzu der Portal-Moderation erläutert, sind die Freilandkulturen gerade jetzt in beeindruckender Sorten-Vielfalt wieder verfügbar. Die beste Pflanzzeit für Heckenpflanzen, Solitärpflanzen und Formgehölze habe gerade erst begonnen. Auch verbreite die hofeigene Baumschule Herbststimmung durch Heide und Pflanzen mit herbstlich bunter Farbenpracht.  Die Vielzahl an Pflanzen und Laubbäumen leiste zudem einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen, um den Klimawandel zu bekämpfen.

 

Foto: DSCN 3370  – „Formschnitte auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose“ 
©  Foto: Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt 33615 Bielefeld

Die laufenden Wechselausstellungen im hofeigenenWestfälischen Zweiständerhaus, so Hofbetreiber Wilfried Jostschulte des weiteren,  erfreuten sich zunehmender Bekanntheit und Beliebtheit bei Liebhabern von Deko-und Ambienteprodukten. Dekorationsartikel mit Herbstbezug würden derzeit einen Angebots-Schwerpunkt bilden.

 

Foto: DSCN 3375 -„Blick in den Hofladen“ –
© Foto: Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt 33615 Bielefeld

Im Hofladen habe man das Grundsortiment an Weinen deutscher Provenienz erweitert. So sei das Angebot an Badischen Weinen durch die beliebten „Kaiserstuhl-Weine aufgestockt worden und das erlesene Sortiment von Pfälzer Weinen sei durch leckere alkoholfreie Weine aus der Pfalz ergänzt worden. 

 

Foto: DSCN 3386 – „Das Tor zum Kaiserstuhl““
© Foto: Dipl.-K
fm. Hans-Jürgen Schmidt 33615 Bielefeld

Mein Fazit:

Ein Besuch auf dem Versmolder Hof zur Alpenrose:

Stets abwechslungsreich, inspirierend und informativ;
denn Sie wissen doch: der Versmolder Hof zur Alpenrose ist Direkt-Vermarkter!

 

Nachstehend die Daten des Hofes:

Hof zur Alpenrose
 – Wilfried Jostschulte –
 Vorbruchstr. 12
 33775 Versmold
 www.hof-alpenrose.de
 (Smartphone-adaptive Website)

 

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 37 / 2020 – Sommeraktive Pflanzen inspirieren

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Share Button

Beitrag 39 / 2020 – Qualität und guter Service, innovative Küche und Leidenschaft

Das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück startet mit situativ angepasstem Konzept in die Herbstsaison

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, als Resident oder häufiger Besucher unserer Region OstWestfalenLippe sind Sie es gewohnt, auf Wunsch kulinarisch besonders verwöhnt zu werden. Ist doch die Region zwischen Ems und Weser, durchzogen von Teutoburger Wald, Wiehengebirge sowie Lippischer Wald und Weserbergland nicht nur landschaftlich beeindruckend. Vielmehr überzeugt OWL bei einer soliden verkehrsrechnischen Infrastruktur auch durch eine Vielzahl primär inhaber-geführter Gastronomie-Betriebe, welche die regionale Küche pflegen und diese individuell interpretieren.

Entsprechen Angebot, Ambiente und Service eines Gastronomiebetriebes Ihren Wünschen und Erwartungen, die Sie mit dem Besuch eines Restaurants verbinden, werden Sie das betreffende Restaurant schnell in die engere Wahl ziehen. Und als Repräsentant der Gruppe „Qualitäts- und preisbewusster, anspruchsvoller kulinarischer Genießer von heute“ werden Sie längst Ihr Lieblings-Restaurant in einem OWL-Kreis gefunden haben, das nach Aussage und signalisierter Kompetenz Ihre Erwartungen überzeugend zu erfüllen verspricht.

„Emshaus Rheda – Aussenansicht mit Terrasse“ – © Foto 2020: Café & Restaurant Emshaus

Und einer der inhaber-geführten Gastronomie-Betriebe unserer Region, der seit vielen Jahren durch Qualitäts-Konstanz seiner Speisen und Getränke, durch individuellen unaufdringlichen Service, gediegenes Ambiente und Wohlfühlatmosphäre zu begeistern weiß ist das Café & Restaurant Emshaus im ostwestfälischen 33878 Rheda-Wiedenbrück.

Auch als Erstbesucher spüren Sie beim Betreten des Restaurants die besondere Atmosphäre, die auch in OWL für inhaber-geführte Restaurants typisch ist. Signifikant für das Café & Restaurant Emshaus ist ferner die Philosophie von Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl, die seit vielen Jahren  das Restaurant verantwortlich und mit Begeisterung führen; – denn beide Betriebsinhaber sind laufend im Service. Hierdurch wird Vertrauen generiert, und so manch ein „gelegentlicher Besucher“, so Patrick Kahl, sei inzwischen zu einem „regelmäßigen Besucher“ oder gar zum Stammgast geworden.

 

 

„Emshaus Rheda – Festliche Tafel “ –  © Foto 2020: Café & Restaurant Emshaus

Wie Verena Blomberg-Kahl hierzu des weiteren erläutert, wüssten nicht nur die Stammgäste die „kreative Frische-Küche“ und den hausgemachten Kuchen zu schätzen. Die wöchentliche Aktualisierung der Speisekarte mit primär regional- und saisontypischen Gerichten sorge zudem für Abwechslung. Restaurant-Räume unterschiedlicher Größe, Konfiguration und Aussage bieten ein variantenreiches Angebots-Spektrum für Familien- und Betriebsfeiern. Zwar sei derzeit die Tisch- und Sitzplatz-Kapazität ein wenig eingeschränkt; – denn das gesamte Team „setze alles daran, die geforderten Hygiene-Standards einzuhalten“. So sei das Café & Restaurant Emshaus  -ausgesprochen ruhig in Sichtweite der Ems und angrenzend an den Flora-Westfalica-Park gelegen- auch weiterhin  die „ideale Anlaufstelle für Genuss und Lebensart“.

Schon jetzt sei man bei einzelnen November-Terminen bereits ausgebucht und auch der Dezember erfreue sich reger Reservierungs-Nachfrage. Rechtzeitige Buchung sei angezeigt.

Aktuell:

SAVE THE DATE: 10 Jahre Emshaus unter der Leitung von Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl am 09. Oktober 2020

Neben einem bereits veröffentlichten Dank an die Mitarbeiter/Innen möchte man am 09. Oktober 2020 auch Ihnen, den verehrten Gästen für Ihre langjährige Treue danken. Diesen Tag möchte man mit Ihnen zelebrieren. Hierzu bittet das Emshaus schon heute für

Freitag, den 09. Oktober 2020

für ein „„Best of“ seiner Speisen in einem Sechs-Gang-Menü“ um Reservierung. Die Emshaus-Köche „kreieren ihre Lieblingsspeisen aus zehn Jahren Emshaus“. Eine „Kulinarische Emshaus-Reise“ erwartet Sie.

Verena Blomberg-Kahl und Patrick Kahl samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Nachstehend die Daten des inhaber-geführten Gastronomie-Betriebes

Café & Restaurant Emshaus
Gütersloher Str. 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
www.emshaus-rheda.de (Smartphone-adaptive Website)
Anfahrtskarte anzeigen

Eine individuelle Vorschau auf „Zehn Jahre Emshaus“ folgt in Kürze .

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)

Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 32 / 2020 – Mit frischem Elan wieder für Sie geöffnet:

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button

Beitrag 38 / 2020 – Live Events, Open Air und kulinarische Leckerbissen

 

Das Bielefelder Tomatíssimo begeistert durch eine „Kulinarische Reise rund ums Mittelmeer“

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

in unserer Reihe „Sommer – Urlaub – Tomatíssimo“ hatten wir Sie mit dem Betrag vom 05. August 2020 weit im zeitlichen Vorfeld auf einen Event unter dem Topic „LIVE MUSIC: Fluz, Violoncello und Klavier“ aufmerksam gemacht. Und offensichtlich hat Tomatíssimo-Inhaber und –Chefkoch Bernhard Grubmüller auch mit der jüngst angelaufenen Initiative namens „Die kulinarische Reise rund ums Mittelmeer (19. August bis 06. September 2020) // Griechenland 2.0“ wieder voll ins Schwarze getroffen.

„Hafenidylle 2“  –  © Bild: Fotograf: Rüdiger (Roger) Uwe Eichler / PIXELIO

So überzeugt das wiederholt im Gault & Millau ausgezeichnete Bielefelder Spitzenrestaurant einmal mehr durch „Südliches Flair in Kirchdornberg“.

„Tomatíssimo-Inhaber und –Chefkoch Bernhard Grubmüller“
© Bild: Tomatíssimo | TRATTORIA GRILL

Wie Bernhard Grubmüller der Portal-Moderation hierzu erläutert, setze die derzeitige Beschränkung internationaler Flugreisen Sehnsucht nach fernen Ländern frei. So hätte ihm bereits so manch ein (Stamm-)Gast bestätigt, wie Restaurant-Ambiente und –Atmosphäre sowie die Tomatíssimo-Interpretation griechischer Küche Emotionen freisetze und regelrecht für ein Urlaubsfeeling sorge.

Ein Klick auf die betreffende Speisekarte Griechenland 2.0  https://tomatissimo.de/go/pdf/speisekarten/speisekarte.pdf vermittelt Ihnen hierzu eine Vorstellung

Das positive Feed Back seiner Gäste, so Bernhard Grubmüller des weiteren, bestärke seine Überzeugung, die „Kulinarische Reise rund ums Mittelmeer“ mit Überzeugung und Begeisterung fortzusetzen.

Die Moderation vom genuss-affinen Regional-Portal „Kulinarisches-OWL.de“ wIrd Sie rechtzeitig über  weitere Specials informieren.

Bernhard Grubmüller und Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Zur Kontaktaufnahme sehen Sie nachfolgend die Daten des Gastronomie-Betriebes:

Restaurant Tomatíssimo | TRATTORIA GRILL 
Am Tie 15
33619 Bielefeld-Kirchdornberg
Termin der obigen Inititative: 19. August bis 06. September 2020

Telefon: 0521 – 163333
www.tomatissimo.de
Tisch-Reservierungsanfrage                                                                                               
Anfahrtskarte anzeigen

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Moderator vom deutschen Fleischer/Metzgerblog
Autor strategischer Sachbücher
Verlag: Strategie-Verlag Schmidt KG
Zurück zur Startseite

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Der Beitrag wird für geraume Zeit auch gelistet unter „OWL – Genuss-affine Betriebe

Auch jene Beiträge könnten Sie interessieren:

Beitrag 36 / 2020 – Live Events, Open Air und kulinarische Leckerbissen

Beitrag 33 / 2020 – Live Events, Open Air und kulinarische Leckerbissen

Beitrag 31 / 2020 – Live Events, Open Air und kulinarische Leckerbissen

Ferner: Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden über die nachstehenden Möglichkeiten kommunizieren oder gegebenenfalls auch die Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

Share Button