Beitrag 65 / 2017: Der deutsche Weihnachtsmarkt – und seine Wahrnehmung als DAS ORIGINAL

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
sicherlich kennen auch Sie persönlich im kulinarischen Sektor die EU-Gütezeichen wie „g.t.S.“ (garantiert traditionelle Spezialität), „g.U.“ (geschützte Ursprungsbezeichnung) und „g.g.A.“ (geschützte geografische Angabe). Gütezeichen wie „garantiert traditionelle Spezialität“, Siegel wie „geschützte Ursprungsbezeichnung“ oder „geschützte geografische Angabe“ haben eins gemeinsam: Sie dienen dem Schutz und der Förderung traditioneller und regionaler Lebensmittelerzeugnisse. Und ohne Zweifel erlangen entsprechend gekennzeichnete Produkte vielfach einen regelrechten Kultstatus. Eine eventuelle, saisonal begrenzte Verfügbarkeit solcher Produkte steigert in der Wahrnehmung des Verbrauchers zudem deren Wertigkeit.

Und so, wie „g. U“ gekennzeichnete Produkte „Merkmale aufweisen, die ausschließlich mit dem Gebiet und den Fähigkeiten der Erzeuger in der Herstellungsregion zusammenhängen“ (Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) gilt vielfach in unseren Nachbarländern der deutsche Weihnachtsmarkt als DAS Original, an dem sich andere Länder orientieren. Und offensichtlich lassen sich Atmosphäre, Struktur, Tradition  und Stimmung sowie Mythen und Legenden, die sich um so manch einen deutschen Weihnachtsmarkt ranken, nicht so ohne weiteres exportieren oder im Ausland vor Ort „kreativ imitieren“; –  gibt es doch alljährlich um diese Jahreszeit eine signifikante Zunahme von Besuchern aus unseren Nachbarländern auf deutschen Weihnachtsmärkten.

Auch in OWL weiß die regionale, überwiegend inhabergeführte Gastronomie die generell signifikante Besuchsfrequenz auf den Weihnachtsmärkten der Region zu nutzen, indem sie sich durch saisontypische Angebote, Wohlfühl-Atmosphäre und die typische Service-Qualität anlassgerecht als bevorzugte Anlaufstelle nach einem Weihnachtsmarktbesuch empfiehlt.

Klicken Sie beispielhaft hierzu Beiträge, die jüngst auf „Kulinarisches-OWL.de“ veröffentlich wurden.

Bad Salzuflen:

Beitrag 63 / 2017: Gekonnt in Szene gesetzt

Beitrag 62 / 2017: Advent in der Loose

Ferner könnten Sie hierzu auch folgende Beiträge interessieren:

Bielefeld:

Beitrag 61 / 2017: Sonder-Info – Auszeichnung für das Bielefelder Tomatissimo | TRATTORIA GRILL

Rheda-Wiedenbrück:

Beitrag 58 / 2017: Kulinarischer Genuss und Lebensart in der Wintersaison

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine besinnliche Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des genuss-affinen Regional-Portals „Kulinarisches-OWL.de“)
Impressum
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag 63 / 2017: Gekonnt in Szene gesetzt

 

Exponierte Lage am Kurparksee, dezente adventliche Dekoration und kulinarische Winter-Spezialitäten als Attraktivitäts-Attribute der Seeterrassen Bad Salzuflen

 

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, vielleicht haben auch Sie  in der Advents- und Weihnachtszeit  2017 eine ganz besondere Erwartungshaltung, die Sie mit dem Besuch eines Gastronomiebetriebes verbinden.

So möchten Sie als Familienvorstand den Bummel über den Weihnachtsmarkt vielleicht mit dem Besuch eines ruhig gelegenen inhabergeführten Restaurants/Bistros verbinden, das es durch Ambiente, jahreszeitlich stimmige Dekoration, kompetenten Service und kulinarische Kreativität versteht, besondere Akzente zu setzen. Es ist das von den Seeterrassen Bad Salzuflen seit vielen Jahren erfolgreich praktizierte Cheap-and-Chic-Prinzip, es ist die ungezwungene Atmosphäre und die gelegentlich eingestreute dezente Lounge-Musik, welche derzeit in der Advents- und Weihnachtszeit für besondere Emotionen sorgen.

Planen Sie gar eine kleine  oder größere Familienfeier oder möchten Sie Ihrem Team mit einer betrieblichen Weihnachtsfeier einmal so richtig DANKE sagen, versprechen Ihnen die Seeterrassen Bad Salzuflen, mit individueller Beratungs- und Servicekompetenz die geeignete Anlaufstelle zu sein.

„Winterlich geschmückter Eingangsbereich der Seeterrassen Bad Salzuflen“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Hoch oberhalb des Bad Salzufler Kurparksees gelegen, empfängt Sie das Restaurant/Bistro Seeterrassen Bad Salzuflen derzeit mit einem individuell gestalteten Eingangsbereich.

Herzhafte Köstlichkeiten der regionalen und mediterranen Küche“, ergänzt durch saisonale Klassiker (wie Matjes skandinavisch oder Lachsfilet aus dem Wildfang) kennzeichnen die aktuelle Restaurant/Bistro-Speisekarte. Speisen, die im Namen Regional-Bezug verdeutlichen, wie z. B. „Kurpark-Krüstchen“ begeistern nicht nur den Lokalpatrioten, sondern wecken auch bei Touristen Interesse. Und nachmittags verführt man Sie gerne bei ausgesuchten Kaffee- und Teespezialitäten zum Genuss eines der frisch gebackenen Kuchen. Und natürlich darf unter den Kuchen- oder Torten-Köstlichkeiten auch in der Winterzeit das legendäre Wagenrad nicht fehlen, das sich im Laufe vieler Jahre zu einem ausgesprochenen Klassiker entwickelt hat.

„Weihnachtliche Dekoration“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Und so, wie man es in der Küche versteht, auch Stammgäste immer wieder durch Überraschendes zu erfreuen, so gelingt es der Geschäftsleitung, auch entscheidende Impulse zur höchst individuellen und ansprechenden jahreszeitlichen Dekoration zu geben.

„Advents-Deko, künstlerisch in Szene gesetzt“ © Foto: U. Schmidt, 33615 Bielefeld

Egal, ob Sie als „Lässiger Flaneur“ vorbeischauen oder die Seeterrassen Bad Salzuflen gezielt ansteuern – Sie fühlen sich sofort willkommen. Zweiertische für einen genussvollen Abend zu zweit oder lange Tafeln für ein Treffen mit Freunden, für eine größere Familienfeier oder eine betriebliche Weihnachtsfeier stehen Ihnen zur Wahl. Rechtzeitige Reservierung ist auch hier angezeigt.

Nachstehend hierzu Daten des Gastronomiebetriebes: 

Seeterrassen Bad Salzuflen
Lietholzstr. 1
32105 Bad Salzuflen

Öffnungszeiten (scrollen, ganz unten)
Tel.  05222 366 53 11
www.seeterrassen-bad-salzuflen.de

TOP-Charakteristikum: „Cheap and chic“
Anfahrtskarte anzeigen

Ich grüße Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator des genuss-affinen Regional-Portals „Kulinarisches-OWL.de“
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 45 / 2017: Mediterranes Flair und „Lecker Essen“

P. S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags Nr. 63 / 2017 klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P. P. S. Als Sympathisant der Gruppe „preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute“ werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:

STBS
Kulinarischer Winter 17

Scan to visit

Share Button

Beitrag 62 / 2017: Advent in der Loose

 

Saisonale Klassiker bereichern die Dezember-Speisekarte im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,
es sind ohne jede Frage die regionalen Spezialitäten, die auch in OWL die Speisekarten so manch eines Gastronomiebetriebes schmücken und nicht nur die Lokalpatrioten unter den kulinarischen Genießern begeistern. Ist sodann eine regionale Spezialität primär in einer bestimmten Jahreszeit besonders angesagt, trägt die zeitlich begrenze Verfügbarkeit deutlich zur Steigerung ihrer Wertigkeit bei.
Und einer der inhabergeführten Gastronomiebetrieb OWLs, der seine Saison-Klassiker jeweils zum ausgesprochen Kult zu erheben versteht, ist das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose. Mitten im Bad Salzufler Naturparadies zwischen VitaSol und Exter gelegen ist es der Ehrgeiz des inhabergeführten Gastronomiebetriebes, Sie in der Advents- und Weihnachtszeit bis einschließlich Silvester mit einem saisontypischen Angebot zur verwöhnen. Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich führt, teilt hierzu mit: „Unabhängig davon, ob Sie allein, zu Zweit oder in größerem Kreise kommen, wird um rechtzeitige Vorbestellung gebeten.“ Im Laufe der Zeit habe sich im Waldrestaurant das vorweihnachtliche Angebot (Gänsebraten, Wildspezialitäten, Grünkohl u. v. m.) auch einen Stammplatz bei privaten und betrieblichen Advents- und Weihnachtsfeiern erworben. Auch hier sei natürlich rechtzeitige Reservierung angezeigt.

Das folgende Video

„Vorweihnachtszeit 2017 in der Loose“

vermittelt Ihnen eine Vorstellung darüber, mit wieviel Sorgfalt und Kompetenz hierzu die jeweiligen Vorbereitungen umgesetzt werden.

Das VIDEO ist mit Untertiteln versehen und auch im Vollbildmodus aufrufbar. Klicken Sie bitte zunächst hierzu das YouTube-Logo:

Nachstehend hierzu Daten des Gastronomiebetriebes::

Waldrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
Öffnungszeiten/Kontakt
info@waldrestaurant-zur-loose.de
www.waldrestaurant-zur-loose.de    (Smartphone-adaptive Website!)
TOP-Charateristikum:
Gepflegte Gastronomie mit urgemütlicher Atmosphäre
Anfahrtskarte anzeigen 

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und grüße Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 59 / 2017: Schlemmen in der Winterzeit

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren.

WRzL
Advent 17

Scan to visit

Share Button