Beitrag Nr. 10 / 2018: Ein attraktives Ausflugsziel inmitten saisontypischer Blütenpracht

Das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose begeistert mit einer kulinarischen Frühjahrs-Initiative

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

ohne jede Frage zählt Bad Salzuflen zu einem der frequentierten Bäder der Region OWL. Und es gibt ein ganzes Bündel herausragender Charakteristika, welche die Beliebtheit des Bades untermauern. Als bedeutsames Glied der gastronomischen Infrastruktur des Staatsbades möchte Sie das Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose während der Frühjahrssaison mit einem variantenreichen Angebot regional-typischer Saison-Spezialitäten erfreuen.

„Partielle Außenansicht  Waldrestaurant“
© Foto: U. Schmidt, Bielefeld

Gemäß persönlicher Mitteilung durch Alexandra Schulten-Kroos, die das Waldrestaurant verantwortlich leitet hat man auch dieses Jahr wieder die klassische Speisekarte einfallsreich ergänzt. Kulinarische Schwerpunkte wechseln von Monat zu Monat. Zur Kaffeezeit begeistern Kaffee und selbst gebackene Kuchen-Spezialitäten die Gäste.

Unabhängig davon, ob Sie als einzelne Wanderer oder Wander-Gruppe zu Fuß das idyllisch gelegene Waldrestaurant gezielt ansteuern oder ob Sie im Familien- oder Freundeskreis die entsprechende Anfahrt per Auto bevorzugen: Die kulinarischen Schwerpunkte zielen auf die Wunscherfüllung unterschiedlicher Ansprüche. Als konservativer Gourmet, der Traditionelles bevorzugt, werden Sie hier gleichermaßen fündig wie als anspruchsvoller Genießer, der sich gern überraschen lässt. Gehören Sie gar zur Gruppe der derjenigen, die Motto-Events wie „All-you-can-eat“ favorisieren, könnten die angekündigten Buffets auf Ihre Wertschätzung stoßen.

„Gastraum-Impression“  – © Foto: Waldrestaurant zur Loose

Schwerpunkte im März/Anfang April

So stehen in den Monaten März/April Buffets zur Wahl, die von Gründonnerstag bis Ostermontag täglich wechseln. Das sind im einzelnen

  • Gründonnerstag: Pfannkuchen-Buffet
  • Karfreitag: Fisch-Buffet
  • Ostersonntag und Ostermontag: Mittags-Buffet

Weitere Schwerpunkte im April

Passend zur Jahreszeit stehen im Monat April Lamm-Essen zusätzlich auf der Speisekarte. Großer Wertschätzung, so Alexandra Schulten-Kroos, erfreuten sich hierbei Gerichte wie Lamm und Bärlauch.

Ab Mitte April bis traditionell Johanni (24. Juni) widmet sich das Waldrestaurant zudem dem königlichen Gemüse. Hier wird die bewährte Kochkunst des Hauses um die Einbindung regionalen Spargels bereichert. Speziell als „Spargelgerichte“ ausgewiesene Angebote gibt es sonntags als Buffet und an allen anderen Tagen à la carte.

Schwerpunkte im Mai/Juni:

 

Im Monat Mai läuft auch dieses Jahr wieder das Terrassengeschäft. Ab Mitte/Ende Mai bis Ende Juni möchte man Sie auch Im großzügig dimensionierten Biergarten des Hauses im Schatten hundertjähriger Eichen mit Mai-Scholle und Mai-Matjes verwöhnen. Freundlicher Service, rustikaler Fachwerk-Charme des Restaurant-Trakts in Verbindung mit dem angrenzenden Blütenmeer an Buschwindröschen schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre.

                                                                                                  „Frühlingsboten im Unterholz“
© Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Fazit: Auch im Frühjahr 2018 ist das Waldrestaurant zur Loose nicht nur für Singles, Gruppen, (Rad)-Wanderer, Busreisende und Kurende ein attraktives Ausflugsziel. Es ist auch eine beliebte Location für Betriebs- und Familienfeiern. Alexandra Schulten-Kroos samt Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Nachstehend die Daten des Gastronomie-Betriebes:
Wadlrestaurant zur Loose
Loose 1
32108 Bad Salzuflen
www.waldrestaurant-zur-loose.de
(Smartphone-adaptive Website mit Responsive Design)
Öffnungszeiten (srollen)
Anfahrt

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Auch jener Beitrag könnte Sie interessieren:

Beitrag 05 / 2018: Nach kurzer Winterpause mit frischem Elan zurück

P.S. Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel
P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden online kommunizieren oder gegebenenfalls die nachstehende Möglichkeit nutzen, ihn auszudrucken:

WrzL – Mz / Mai 18

Scan to visit

Share Button

Beitrag 07 / 2018: Unverwechselbar in OWL

Das Eickumer Landhaus im ostwestfälischen Herford-Eickum begeistert die Gäste mit österreichischer Küche, westfälischen Spezialitäten und dem legendären allwöchentlichen Schnitzeltag

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

seit vielen Jahren ist das inhabergeführte Eickumer Landhaus ein bedeutsamer Taktgeber für die Berichterstattung auf Kulinarisches-OWL.de. –  Überzeugt doch Franz Sudy, der gemeinsam mit seiner Frau den Gastronomiebetrieb verantwortlich leitet, gleichermaßen durch seine Kreativität als Chefkoch wie auch durch sein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft. So war er auch dieses Mal wieder gern bereit,

weiterlesen

Share Button

Beitrag 11 / 2016: Deutschlandweite „Gourmet-Reise“ und saisonale Spezialitäten

Das Waldrestaurant zur Loose in 32108 Bad Salzuflen ist für die Frühjahrssaison gut aufgestellt

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

die vor einiger Zeit im Bad Salzufler Waldrestaurant zur Loose aufgelegte „Gourmet-Reise durch unsere Bundesländer“ hat sich offensichtlich zu einem Dauerbrenner entwickelt.  Hierzu greift man saisongerecht aus den sechzehn Ländern/Frei- und Stadtstaaten jeweils ein Gericht heraus, das für die jeweilige Region typisch ist.

weiterlesen

Share Button