Beitrag Nr. 19 / 2017: Großartige Stadtfeste begeistern ganz OWL

Traditionelle Oper-Air-Veranstaltungen stiften Emotionen

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse,

auch dieses Jahr wieder sind es in den Monaten Mai und Juni 2017 die traditionellen Open-Air-Veranstaltungen und Straßenfeste in OstWestfalenLippe, deren Besuch Sie sich sicherlich längst vorgenommen haben. – Sind es doch „gestandene“ Veranstaltungen, die ähnlich einem Markenartikel und dem Zeitgeist entsprechend, solide Qualität mit einem Schuss Kreativität versprechen (in Aussicht stellen). So wissen Sie, welche Grundaussage die betreffende Veranstaltung macht, welche Art und Klasse von Teilnehmern (Ausstellern) und welchen Besucher-Typus Sie dort antreffen werden. Die zeitliche Begrenzung der jeweiligen Veranstaltung, das Besucheraufkommen, das Markt- oder Veranstaltungs-typische Flair, die gedrängte Dichte der (Markt)-Stände und/oder der Besucher/Innen, – all das sind Faktoren, die den Besuch stets zu einem besonderen Erlebnis machen könnten und eine bestimmte Erwartungshaltung bei Ihnen schüren.

So könnten auch dieses Jahr wieder in der Region OWL Veranstaltungen auf Ihr Interesse stoßen, die sich seit vielen Jahren oder teilweise gar seit mehreren Jahrzehnten einen soliden Ruf erarbeitet haben. Werfen wir hierzu einfach einen Blick in einzelne Kreise oder die kreisfreie Stadt Bielefeld.

LA STRADA

In der Regiopole Bielefeld verwandelt sich in der Zeit vom  05. bis 07. Mai die Fußgängerzone der Bielefelder Innenstadt auch dieses Jahr wieder in eine Flaniermeile, die die Herzen von Automobil-Enthusiasten und Liebhabern von Oldtimern höher schlagen lässt.

„La Strada in Bielefeld“ – © Bild: Bielefeld Marketing GmbH

Auf der 19. LA STRADA, so der Veranstalter, präsentieren  Bielefelder Vetragshändler ihre neuesten Modelle, informieren über Neuigkeiten und bieten die Möglichkeit, im Wunschauto Probe zu sitzen. Auch Odtimer Fans sollten bei LA STRADA CLASSIC und einem Auto-Corso auf ihre Kosten kommen.  Und natürlich soll auch dieses Jahr wieder für Ihr leibliches Wohl gesorgt sein; denn der Veranstalter verspricht ein Rahmenprogramm für die ganze Familie „mit einem abwechslungsreichen gastronomischen Angebot“ und zudem „mit stimmungsvoller Musik“. Näheres unter: http://www.bielefeld.jetzt/lastrada

LEINEWEBER-MARKT

Und schon wenige Wochen später macht Bielefeld seinem Namen als Regional-Metropole alle Ehre; denn in der Zeit vom 24. bis 28. Mai 2017 folgt in der Bielefelder City der alljährliche LEINEWEBER-MARKT mit seiner inzwichen 44. Auflage.

„Leinewebermarkt in Bielefeld“ – © Bild: Bielefeld Marketing GmbH

Und offensichtich trifft die Bielefeld Marketing GmbH als Veranstalter mit der gewählten Mischung aus „Live-Konzerten, Open-Air-Disco, Kinderprogramm, Kleinkunst, Kirmestrubel, u.v.m“ generationen-übergreifend den Nerv der Besucher/Innen; denn auch dieses Jahr wieder soll in der Bielefelder Altstadt sowie auf dem Jahnplatz mit Bühnen für Live-Musik und Kultur-Acts gefeiert werden. Spielbereiche für Kinder und Fahrgeschäfte ergänzen das Programm. Bewährt haben sich offensichtlich auch unterschiedliche thematische Schwerpunkte und abwechslungsreiche Gastronomie-Angebote auf dem Alten Markt und dem Altstädter Kirchplatz. Auch soll der Klosterplatz mit einem Street-Food-Markt locken. Näheres unter: http://www.bielefeld.jetzt/leinewebermarkt

 

WEINMARKT IM ROSENGARTEN

Im Kreis Gütersloh fiebert man dem traditionellen Weinmarkt im Rosengarten in Rheda-Wiedenbrück entgegen. In der bereits 31. Auflage vom 23. bis 25. Juni 2017, so der Veranstalter INITIATIVE RHEDA e.V., bieten Ihnen acht Winzer aus deutschen Weinbaugebieten auf ihren Ständen edle Tropfen zum Verkosten an. Und natürlich lässt es sich das Café & Restaurant Emshaus nicht nehmen, Sie auch dieses Jahr wieder auf einem eigenen Stand mit seiner kreativen Frische-Küche zu erfreuen. Es ist die Vielseitigkeit des Angebots im sympatischen Rosengarten, das in Verbindung mit dem angekündigten Musikprogramm die für den Weinmarkt inzwischen so typische vertraute, familiäre Atmosphäre schafft. Näheres unter: http://www.rheda-erleben.de/wissenswertes/eventinfos/

Ich grüße Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:
Scan to visit

Share Button

Beitrag 18 / 2017: Frohe Ostern

Die Portal-Moderation wünscht
allen Leserinnen und Lesern ein Frohes Osterfest

„Schöne Osterfeiertage“ © Foto: Uwe Wagschal / pixelio.de

Es grüßt Sie freundlich mitten aus OWL

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

Share Button

Beitrag 17 / 2017: Saison auf dem Spargelhof Winkelmann im ostwestfälischen Rahden-Tonnenheide

„Die Wertschätzung heimischen Freiland-Spargels ist ungebrochen!“

Sehr geehrte Freundin, sehr geehrter Freund kulinarischer Genüsse, die Mythen und Sagen, die sich um den Spargel ranken, sind geradezu legendär. Und ausgesprochen legendär ist auch die Wertschätzung, die dem königlichen Gemüse Kontinente übergreifend entgegen gebracht wird. Vermutlich erstmals im 16. Jahrhundert auf deutschem Boden kultiviert,  genießt der heimische Spargel inzwischen geradezu Kultstatus, und so manch ein Landstrich oder so manch eine Region ist stolz darauf, eine Spargel-Region Deutschlands zu sein. Und eine dieser Regionen ist OWL; – sind doch hier die klimatischen Bedingungen und bei sorgfältiger Standortwahl auch die Bodeneigenschaften gegeben, weißem wie grünem Freiland-Spargel ein optimales Gedeihen zu ermöglichen.

Und einer der inhabergeführten Traditionsbetriebe der Region ist der Spargelhof Winkelmann im ostwestfälischen 32369 Rahden-Tonnenheide, der als Direktvermarkter aus eigenem Anbau Sie als  Kunden mit sorgfältig nach Länge, Durchmesser und Aussehen vorsortiertem weißen Spargel erfreut. Und selbstverständlich kommen Sie auch als Liebhaber seines Grünspargels auf Ihre Kosten.

So ist es auch dieses Jahr wieder für meine Frau und mich eine große Freude, den Saisonbeginn auf dem Spargelhof Winkelmann zu erleben; – ist doch der Spargelhof Winkelmann bekannt für  nachhaltige Kultivierung und Frische durch kurze Wege, was gleichermaßen auch für sein Beeren- Angebot (Erdbeeren und Heidelbeeren) gilt.

Auf unserer Anreise aus der OWL-Regiopole Bielefeld werden wir von ausgedehnten, teilweise noch abgedeckten Spargelfeldern begrüßt, die sich unmittelbar an das Hofgelände anschließen. Doch der erste Spargel schießt. Die unverzichtbaren Erntehelfer sind im Einsatz. Hier ist Handarbeit angesagt, denn Spargel als Naturprodukt mit höchst individuellem Wachstum erschwert die Verwendung von Erntemaschinen. Legendär sind folglich auch Geduld und Einsatz, die ein Spargelbauer jedes Jahr wieder aufs Neue aufzubringen hat, um Ihnen kulinarischen Genuss zu ermöglichen. Doch auf dem Spargelhof Winkelmann mit seinem Hofladen, der Spargel-Diele mit ihren Außenterrassen und seinem umfangreichen Spiel- und Spaß-Angebot für die ganze Familie sind Inhaberfamilien und Team Gastgeber aus Leidenschaft.

So spüren auch wir die besondere gastfreundliche Atmosphäre, die uns beim Betreten des Hofgeländes umfängt.

Ulrike Heinz, Schwester des Friedrich Winkelmann, der in zweiter Generation das Unternehmen verantwortlich leitet, erläutert im einzelnen: Der Monat März, der dieses Jahr ausgesprochen warm gewesen sei habe dazu beigetragen, auch den Boden frühzeitig zu erwärmen, wodurch das Spargelwachstum begünstigt würde. So sei die erste Spargelernte bereits eingefahren.

Der bäuerliche Hofladen und überregionale Winkelmann-Verkaufsstände seien geöffnet.

Und die vielseitige Spargel- und Getränkekarte der Spargel-Diele (geöffnet vom 1. April bis 31. August 2017) offeriere in ihrem „Genussüberblick für die Monate April bis Juni“ täglich u. a. ein „Feinschmeckerbuffet“ sowie ein „Großes Spargelbuffet“. Auch sei der Shuttle-Service vom Rahdener Bahnhof zum Spargelhof Winkelmann in Gang.

Erfreulich sei auch dieses Jahr wieder die große Anzahl zufriedener Stammkunden, die vielfach schon seit vielen Jahren oder gar Jahrzehnten dem Hof die Treue hielten. Signifikant sei auch die weiterhin steigende Zahl an Erstbesuchern unter jungen Familien mit und ohne Kinder, die den Hof als Anlaufstelle für einen Tagesausflug nutzen. Die Reichweite des Spargelhofes Winkelmannn sei offensichtlich beachtlich. Und das Einzugsgebiet rage inzwischen über die Grenzen OstwesfalenLippes hinaus bis ins Münsterland und das benachbarte Niedersachsen, was man unschwer an den Autokennzeichen erkennen könne.

Das nachstehende, mit Untertiteln versehene und im Vollbild-Modus aufrufbare

VIDEO „Saisonbeginn auf dem Tonnenheider Spargelhof Winkelmann“

vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck anlässlich eines Hofrundgangs.

Mein Fazit: Es sind die regionale Provenienz und die kompetente Kultivierung, es ist die Strategie der kurzen Wege, es ist die damit verbundene besondere Frische des Winkelmannschen Freiland-Spargels und es ist die eng begrenzte zeitliche Verfügbarkeit (bis Johanni), die dem Königlichen Gemüse besondere Wertigkeit vermitteln. Die sympatische, regional-typische Hof-Atmosphäre, die gute Erreichbarkeite per Auto, Motorrad und Fahrrad oder per Bahn und Shuttle, das umfangreiche Produkt-Sortiment und die wechselnden Spiel- und Spaßangebote machen auch dieses Jahr wieder einen Besuch auf dem Tonnenheider Spargelhof Winkelmann zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Nachstehend die Daten des Unternehmens:
Spargelhof Winkelmann
Winkelmann GmbH & Co. KG
Nuttelner Str. 50
32369 Rahden-Tonnenheide
www.spargelhof.de
Öffnungszeiten (Spargel-Diele und Hofladen)

 

Ich grüße Sie freundlich mitten aus OstWestfalenLippe.

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt (Moderator vom genuss-affinen Regional-Portal Kulinarisches-OWL.de)
Impressum
Zurück zur Startseite

P.S.  Zum PDF-Converter dieses Beitrags klicken Sie bitte den Beitrags-Titel

P.P.S. Als Sympathisant der Gruppe “preisbewusster und anspruchsvoller Genießer von heute” werden Sie den Beitrag sicherlich gern Ihren Freunden kommunizieren:

Saison 17

SpHW

Scan to visit

Share Button